Kreisklasse 2

Gorzel lässt den TuS Traunreut jubeln – Pittenhart und Obing gehen jeweils 0:4 unter

30.08.2022 | Stand 30.08.2022, 11:31 Uhr

Immer wieder kreuzten die Griesstätter vor dem SpVgg-Kasten auf: In dieser Szene klärt Pittenharts Jonas Heider (in Gelb) für seinen bereits geschlagenen Keeper Andreas Reithmeier. In der Mitte Gäste-Kicker Andreas Anzinger. −Foto: Roth

Am 4. Spieltag der Fußball-Kreisklasse 2 hat der TuS Traunreut die Fahne der heimischen Klubs hochgehalten. Mit einem knappen 1:0 beim SV Ramerberg feierte die Elf von Bastian Buchner den ersten Auswärtserfolg und steht nun hinter Spitzenreiter DJK/SV Griesstätt auf Platz zwei. Der neue Tabellenführer fügte der SpVgg Pittenhart mit einem 4:0-Erfolg die erste Heimniederlage seit elf Monaten zu. Nicht in die Spur kommt auch der TV Obing, der mit demselben Ergebnis bei den „kleinen Löwen“ in Wasserburg den Kürzeren zog. Ohne Sieg war man in der Vorbereitung geblieben, nun hat der SV Forsting-Pfaffing schon das zweite Spiel gewonnen. Ein Blitztor reichte zum 1:0 gegen den TSV Schnaitsee.

SpVgg Pittenhart – DJK/SV Griesstätt 0:4 (2:1). Tore: 0:1 Korbinian Linner (3., Foulelfmeter), 0:2 Korbinian Linner (37.), 0:3 Tobias Edbauer (73.), 0:4 Korbinian Linner (78.).

SV Forsting-Pfaffing – TSV Schnaitsee 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Martin Reich (1.). Besonderheit: Rote Karte für Maximilian Herbst (Schnaitsee/80.).

SV Ramerberg – TuS Traunreut 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Mathias Gorzel (85.).

TSV Wasserburg II – TV Obing 4:0 (2:0). Tore: 1:0 Luca Wagner (17.), 2:0 Leonardo Bauer (33.), 3:0 Luca Wagner (47.), 4:0 Luca Wagner (69.).

− td


Mehr über die Kreisklasse 2 lesen Sie in der PNP-Printausgabe vom Dienstag, 30. August 2022 – unter anderem im Traunreuter Anzeiger und Trostberger Tagblatt.