Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.11.2019 | 18:14 Uhr

SG Tüßling/Teising feiert Schützenfest gegen Kay – Töginger Nullnummer in Waging

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 5
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit einem Doppelpack, hier das 2:0, leitete der Tüßlinger Nico Kastenhuber (l.) den 5:1-Sieg gegen den SV Kay ein. −Foto: Butzhammer

Mit einem Doppelpack, hier das 2:0, leitete der Tüßlinger Nico Kastenhuber (l.) den 5:1-Sieg gegen den SV Kay ein. −Foto: Butzhammer

Mit einem Doppelpack, hier das 2:0, leitete der Tüßlinger Nico Kastenhuber (l.) den 5:1-Sieg gegen den SV Kay ein. −Foto: Butzhammer


In der Fußball-Kreisliga 2 feierte die SG Tüßling/Teising ein Schützenfest: 5:1 schossen sie den SV Kay ab. Die Landesligareserve des FC Töging kam in Waging zu einem 0:0. Kurzfristig ausgefallen ist die Partie des SV Mehring beim SC Inzell. Der TSV Reischach hatte spielfrei.

Tüßling/Teising – Kay 5:1: Die starken Hausherren waren vor 140 Zuschauern zunächst tonangebend, erzielten die Führung aber erst nach einer guten halben Stunde: Nach einer Ecke setzte Nico Kastenhuber einen Kopfball zum 1:0 in die Maschen (35.). Die Truppe von Andy March machte richtig Druck: In der 36. und 37. Minute hatte Andreas Bernard zwei gute Möglichkeiten, doch Gästekeeper Mathias Grandl verhinderte einen höheren Rückstand.

In Halbzeit zwei verfehlte Kastenhuber zunächst seinen Doppelpack (55.), versenkte die Kugel aber etwas später aus 10 m unhaltbar (63.). Die Hausherren dominierten nun und machten in der 77. Minute alles klar: Zuerst verfehlte Bernard aus 7 m mit einem satten Volleyschuss das Ziel nur knapp, ehe er nach einem Sololauf von Tobias Zeltsperger bedient wurde und zum vorentscheidenden 3 :0 vollendete. Nach einer Ecke in der 83. Minute bekam Schmidbauer den Ball wieder zurückgespielt und zirkelte diesen aus spitzem Winkel zum 4:0 ins Tor.

Kay konterte in der 86. Minute: Eine Flanke von rechts unterschätzte SG-Keeper Matthias Hotinceanu und faustete den Ball ins eigene Tor. In der 90. Minute stellte die SG den alten Abstand wieder her: Peter Pichl wurde im Mittelfeld gefoult, Schmidbauer führte den Freistoß schnell aus und Bernard traf per Kopf aus 5 m zum Endstand. Durch den Sieg und die zeitgleiche 1:4-Niederlage des Tabellenführers TSV Siegsdorf bei der SG Schönau rückt Tüßling/Teising bis auf zwei Punkte an Platz 1 heran. − Arnold Pichl

Waging – Töging II 0:0: "Wir haben außer ein paar Standards nichts zugelassen, Töging hat eigentlich nicht auf unser Tor geschossen." Dieses Fazit vom Waginger Coach Sepp Aschauer nimmt schon vorweg, dass die Landesligareserve des FC Töging beim favorisierten TSV Waging maximal mit einem Punkt rechnen konnte – und diesen nahm sie auch mit.

Wagings wiedergenesener Spieler Michael Auer hatte nach rund einer halben Stunde die erste gute Möglichkeit für die Seerosen, scheiterte aber an FCT-Keeper Michael Sennefelder. Weitere Waginger Chancen besaßen Andi Kamml, dessen scharfer Schuss das Töginger Gehäuse verfehlte (20.), und Hannes Maierhofer, der allein auf die Gäste-"Kiste" zusteuerte, das Leder jedoch über Sennefelder und den Kasten lupfte (70.).

Gefährlich waren die Gäste vor 100 Zuschauern im Wilhelm-Scharnow-Stadion bei ruhenden Bällen – so auch in der 76. Minute, als ein Freistoß von Markus Leipholz übers Tor von Manfred Sommerauer flog. Es war die beste Möglichkeit der Sigrüner-Truppe. Mit dem Punktgewinn bleiben die Töginger auf Rang 10, haben nun 17 Zähler und machen einen auf den BSC Surheim gut, der durch die 0:1-Niederlage gegen den TSV Peterskirchen mit 13 Punkten auf dem ersten Relegationsplatz der Kreisliga 2 liegt. − cs












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Siegsdorf
16
41:20
36
2.
SG Tüßling/Teising
16
38:20
34
3.
SG Schönau
17
42:17
33
4.
TSV Peterskirchen
17
32:15
32
5.
SV Mehring
15
32:18
30
6.
TSV Reischach
15
34:18
29
7.
TSV Waging
15
31:23
24
8.
SV Kay
17
28:34
21
9.
TuS Traunreut
16
23:30
19
10.
FC Töging II
16
23:25
17
11.
FC Hammerau
16
20:39
16
12.
SC Inzell
16
21:33
16
13.
BSC Surheim
16
19:46
13
14.
TSV Altenmarkt
16
17:41
11
15.
ASV Piding
16
20:42
4




Die Eishockey-Karriere führt steil nach oben: Tim Brunnhuber von den Straubing Tigers. −Foto: Ritzinger

Tim Brunnhuber (21) von den Straubing Tigers ist für die beiden Testspiele der...



Stefan Seidl. −Foto:

Pfeilschnell, trickreich, wendig und mit sehr viel Tor-Instinkt ausgestattet – diese...



Gibt die Richtung vor: Sascha Mölders erzielte gegen Braunschweig seine Saisontreffer zehn und elf. −Foto: Martin/imago images

Sascha Mölders (34) versuchte sich um eine Antwort herumzuwinden wie kurz zuvor beim ersten seiner...



Fokussiert auf den Ligaerhalt: Schaldings Trainer Stefan Köck. −Foto: Lakota

Der Ball rollt wieder am Reuthinger Weg: Am Montagabend beginnt beim SV Schalding die Vorbereitung...



Sie leiten die Geschicke der Spvgg Osterhofen künftig Hand in Hand: Werner Sixt (von links) bleibt Sportlicher Leiter, Martin Oslislo und Josef Holler kümmern sich zusammen um die erste und zweite Herren-Mannschaft, während Michael Stadler (Vorsitzender) über allem steht. −Foto: Nagl

Martin Oslislo (41) wird zum Saisonende von Martin Wimber (38) abgelöst – nach fast 10 Jahren...





"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...



Königstransfer: Sportchef Christian Zessack (l.) mit Christoph Gawlik. −Foto: Verein

Ex-National- und DEL Spieler Christoph Gawlik schließt sich mit sofortiger Wirkung den Passau Black...



Die Fans bringen Stimmung, Durst und Hunger – also auch Geld:Fußballvereine reißen sich darum, Relegationsspiele um Auf- oder Abstieg ausrichten zu dürfen. −Foto: Stefan Ritzinger

Noch immer werden niederbayerische Funktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes mit diesem Vorwurf...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver