Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





26.10.2019 | 06:00 Uhr

Wer schnappt sich Rang 2? – Drei Landkreis-Teams kämpfen um Titel des "Vize-Herbstmeisters"

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Einsatz fraglich: Tüßlings Peter Pichl (links) fehlt wegen einer Knieprellung möglicherweise im Duell bei Spitzenreiter Siegsdorf. −Foto: Zucker

Einsatz fraglich: Tüßlings Peter Pichl (links) fehlt wegen einer Knieprellung möglicherweise im Duell bei Spitzenreiter Siegsdorf. −Foto: Zucker

Einsatz fraglich: Tüßlings Peter Pichl (links) fehlt wegen einer Knieprellung möglicherweise im Duell bei Spitzenreiter Siegsdorf. −Foto: Zucker


In der Fußball-Kreisliga 2 geht der Herbstmeistertitel mit 32 Punkten an den TSV Siegsdorf, das kann man schon vor dem letzten Vorrundenspieltag notieren. Dahinter aber rangeln gleich sechs Teams um Platz 2 und mittendrin sind die SG Tüßling/Teising (27), der TSV Reischach (25) und der SV Mehring (24). Die Landesliga-Reserve des FC Töging (15) hat diesmal spielfrei.
Mehring – Surheim (Samstag, 14 Uhr): Der Rangfünfte SV Mehring hat einen Lauf. Schon seit acht Spieltagen hat der Aufsteiger nicht mehr verloren, die letzte Niederlage erlitt das Team um Spielertrainer Waldemar Beitow vor über zwei Monaten mit 0:4 gegen die SG Schönau. Seitdem wurden fünf Siege und drei Unentschieden eingefahren. Aus den letzten drei Runden holte man die Maximalausbeute, darunter Dreier gegen die Topklubs TSV Waging und TSV Reischach – beide Male zu Null. Das riecht förmlich nach Saisonerfolg Nummer 8, denn vor allem zu Hause war der Emporkömmling bislang eine Macht. Da soll nicht ausgerechnet der Tabellenzwölfte BSC Surheim zum Stolperstein werden.
Altenmarkt – Reischach (Samstag, 14 Uhr): Mit der Derby-Niederlage (0:1) gegen den SV Mehring in den Knochen, schließt der Rangdritte TSV Reischach die Vorrunde mit dem Gastspiel beim Tabellenvorletzten TSV Altenmarkt ab. "Gegen Mehring haben wir uns praktisch selbst geschlagen, das wollen wir wieder geraderücken", sagt Trainer Christoph Deißenböck, der sich auf ein schweres Kampfspiel einstellt. "Die brauchen jeden Punkt, um da unten raus zu kommen. Das wird eine heiße Kiste", sagt er. Nicht im Reischacher Kader ist heute Christoph Vilsmaier: Der Angreifer hat gegen Mehring nach einem Schubser die rote Karte gesehen und ist gesperrt.
Siegsdorf – Tüßling/Teising (Samstag, 14.30 Uhr): Zum Abschluss der Halbserie kommt es zum absoluten Top-Spiel, wenn der Tabellenzweite SG Tüßling/ Teising beim Spitzenreiter TSV Siegsdorf zu Gast ist. Eines steht vorher schon fest: Die Hausherren dürfen sich Herbstmeister nennen, denn sie gehen mit fünf Punkten Luft in den 15. Spieltag. SG-Trainer Andy March stellt aber klar, dass er mit seiner Truppe nicht zum Gratulieren hinfährt: "Wir wollen da schon einen Punkt mitnehmen", sagt er, auch wenn er die Favoritenrolle klar beim Vordermann sieht. "Die haben einen überragend besetzten Kader", zeigt er Respekt vor dem Gegner und erinnert daran, dass Siegsdorf vor der Saison vier Ex-Landesligaspieler – alle vom SB Chiemgau Traunstein – verpflichtete. − cze

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 26.10. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Siegsdorf
16
41:20
36
2.
SG Tüßling/Teising
16
38:20
34
3.
SG Schönau
17
42:17
33
4.
TSV Peterskirchen
17
32:15
32
5.
SV Mehring
15
32:18
30
6.
TSV Reischach
15
34:18
29
7.
TSV Waging
15
31:23
24
8.
SV Kay
17
28:34
21
9.
TuS Traunreut
16
23:30
19
10.
FC Töging II
16
23:25
17
11.
FC Hammerau
16
20:39
16
12.
SC Inzell
16
21:33
16
13.
BSC Surheim
16
19:46
13
14.
TSV Altenmarkt
16
17:41
11
15.
ASV Piding
16
20:42
4




Stammplatz: Julian Kornreder spielt in der U15 des VfL Wolfsburg regelmäßig.

Es ist erstaunlich, welchen Unterschied ein Jahr machen kann. Als der Reporter der Heimatzeitung im...



Rainer Koch, der Präsident des Bayrischen Fußball-Verbandes (BFV). - Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Botschaft ist eindeutig: Die Vereine und der Bayerische Fußball-Verband (BFV) sind sich einig...



Beim Derby gegen 1860 München im November 2017 besuchten Tobias Schröck (l.) und Maxi Thiel ihren Jugendverein und verteilten fleißig Autogramme. −Foto: Butzhammer

Man vergisst halt doch nicht, wo man herkommt. Das haben sich jetzt auch drei ehemalige Jugendkicker...



Würden am Ostermontag aufeinander treffen: SV Schalding und der VfR Garching. Daraus wird nichts. −Foto: Andreas Lakota

Gesundheit geht vor – der Sport muss in den Zeiten der Virus-Krise zurückstehen...



Initiierte das Video mit mittlerweile mehr als 50.000 Aufrufen: Marco Öttl, der stellvertretende Obmann der Schiedsrichtergruppe Bayerwald. −Screenshot: Augustin

Die Klopapierchallenge geht in der Corona-Krise um die Welt. Fußballer zeigen in den sozialen...





Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Macht sich Sorgen darüber, wie Menschen in der Corona-Krise reagieren: FCP-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

"Jetzt pausieren und dann irgendwann die Saison zu Ende spielen": Günther Himpsl (62)...



−Archivfoto: M. Duschl

Der bayerische Sport erwartet wegen der Folgen der Corona-Krise Hunderte Millionen Euro Schaden...



DFL-Geschäftsführer: Christian Seifert. −Foto: dpa

Die Corona-Krise hat den Fußball zum Erliegen gebracht, von der Bundesliga bis zur A-Klasse...



−Symbolfoto: Michael Duschl

Während die Fußball-Bundesligisten den Trainingsbetrieb allmählich hochfahren...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver