Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.10.2019 | 18:23 Uhr

Aufsteiger-Absteiger-Derby in Reischach – Tüßling will vorne dran bleiben

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nico Kastenhuber (r.) und die SG Tüßling/Teising wollen gegen Schönau Platz 2 verteidigen, Julian Preis und der FC Töging II bei Schlusslicht Piding Punkte holen, um ans Tabellenmittelfeld anzuschließen. −F.: Zucker

Nico Kastenhuber (r.) und die SG Tüßling/Teising wollen gegen Schönau Platz 2 verteidigen, Julian Preis und der FC Töging II bei Schlusslicht Piding Punkte holen, um ans Tabellenmittelfeld anzuschließen. −F.: Zucker

Nico Kastenhuber (r.) und die SG Tüßling/Teising wollen gegen Schönau Platz 2 verteidigen, Julian Preis und der FC Töging II bei Schlusslicht Piding Punkte holen, um ans Tabellenmittelfeld anzuschließen. −F.: Zucker


Am 14. Spieltag der Fußball-Kreisliga 2 steht aus heimischer Sicht ein Derby im Mittelpunkt des Interesses: Der TSV Reischach duelliert sich am Sonntag mit dem SV Mehring. Bereits am Samstag kreuzt die SG Tüßling/Teising die Klingen mit der SG Schönau, außerdem gibt der FC Töging seine Visitenkarte beim ASV Piding ab.

Tüßling/Teising – Schönau (Samstag, 15 Uhr in Tüßling): Die SG Tüßling/Teising will da hin wo die SG Schönau in der letzten Saison noch war: in die Bezirksliga. Aktuell rangiert die Spielgemeinschaft auf Platz 2, mit drei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter TSV Siegsdorf. Erlauben darf sich die Truppe von Andy March nicht viel, denn mit nur einem Zähler Rückstand lauern der TSV Reischach und der TSV Peterskirchen. Selbstvertrauen hat das Team genug nach vier Siegen in Serie. "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, jetzt freuen wir und auf die kommenden Top-Spiele", sagt March. Nach der Aufgabe gegen Schönau steht das Duell gegen Tabellenführer TSV Siegsdorf auf den Programm.

Piding – Töging II (Samstag, 15 Uhr): Nach dem Überraschungssieg über den Top-Klub TSV Peterskirchen (2:1) wird die Aufgabe diesmal eine völlig andere für den FC Töging II. Die Truppe von Udo Sigrüner muss zum Schlusslicht ASV Piding. Der Trainer tritt als Mahner auf und erinnert seine Schützlinge an das Spiel gegen Altenmarkt. Gegen den damaligen Tabellenletzten setzte es eine 1:2-Pleite. Den Luxus, wie zuletzt auf Birol Karatepe und Christian Wallisch zurückgreifen zu können, wird Sigrüner diesmal nicht haben; das Duo wird wieder in den Kader der "Ersten" aufrücken. Dafür werden mit Korbinian Leserer (17), Daniel Schnell und Marco Irber (beide 18) drei Youngster in den Reservekader berufen.

Reischach – Mehring (Sonntag, 16 Uhr): So schnell ändern sich die Vorzeichen: Letzte Saison lagen noch zwei Spielklassen zwischen den Rivalen, nun stehen sie sich direkt gegenüber. Der Bezirksligaabsteiger Reischach erwartet den Aufsteiger Mehring, das Duell lautet Platz 3 gegen Platz 6. "Das wird eine harte Nuss", ist Reischschs Manager Willi Gross klar. Zusätzlich erschwert wird die Aufgabe für das Holzlandteam durch das Fehlen von zwei Leitungsträgern: Daniel Adam muss berufsbedingt passen, Bastian Berger ist privat verhindert.

Landet Mehring einen Sieg, rückt man dem Derbygegner bis auf einen Punkt auf die Pelle. "Wir müssen auf jeden Fall Standards in Strafraumnähe vermeiden, da sind sie sehr stark", warnt Robert Madl, der Sportliche Leiter des Aufsteigers, der in Top-Besetzung ins Holzland reisen wird. "Wenn die Laufbereitschaft passt und wir unsere Chancen konsequent nutzen, können wir jeden in der Liga schlagen." − czeMehr dazu lesen Sie am 19. Oktober im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Siegsdorf
16
41:20
36
2.
SG Tüßling/Teising
16
38:20
34
3.
SG Schönau
17
42:17
33
4.
TSV Peterskirchen
17
32:15
32
5.
SV Mehring
15
32:18
30
6.
TSV Reischach
15
34:18
29
7.
TSV Waging
15
31:23
24
8.
SV Kay
17
28:34
21
9.
TuS Traunreut
16
23:30
19
10.
FC Töging II
16
23:25
17
11.
FC Hammerau
16
20:39
16
12.
SC Inzell
16
21:33
16
13.
BSC Surheim
16
19:46
13
14.
TSV Altenmarkt
16
17:41
11
15.
ASV Piding
16
20:42
4




Thomas Müller. −Foto: dpa

Thomas Müller erlebt beim FC Bayern seinen "zweiten Frühling" – und liebäugelt mit einem...



Neuzugang Alexander Riemann (links) und Geschäftsführer Andreas Huber bei der Vertragsunterzeichnung. −Foto: Verein

Offensivspieler Alexander Riemann (27) kehrt an alte Wirkungsstätte zurück: Der gebürtige Mühldorfer...



Gemeinsam haben sie Spaß, viel Spaß: Die Passauer Black Hawks tanzen nach dem 2:0 im Heimspiel gegen Miesbach am Sonntag über das Eis. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Es passt alles im Moment bei den Passau Black Hawks. Sechs Siege aus sechs Spielen in der...



Machte seinem Ärger Luft: Ralf Rangnick. −Foto: dpa

Ex-Trainer Ralf Rangnick hat die Einstellung der Profis von Fußball-Bundesligist RB Leipzig massiv...



Auf Händen getragen wurde Franziska Höllrigl von ihren Mitspielerinnen. −Foto: BFV

Erst kurz vor Sendungsbeginn um 21.45 Uhr war Franziska Höllrigl am Sonntagabend beim...





"Es ist mir brutal schwer gefallen", sagt Christoph Gawlik über seine Entscheidung, den Deggendorfer SC zu verlassen und sich den EHF Passau Black Hawks anzuschließen. Allerdings habe sich sein Abschied abgezeichnet. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Abend des 26. April 2018 stellt der Deggendorfer SC einen Neuzugang vor. Der Vorsitzende...



Königstransfer: Sportchef Christian Zessack (l.) mit Christoph Gawlik. −Foto: Verein

Ex-National- und DEL Spieler Christoph Gawlik schließt sich mit sofortiger Wirkung den Passau Black...



Die Fans bringen Stimmung, Durst und Hunger – also auch Geld:Fußballvereine reißen sich darum, Relegationsspiele um Auf- oder Abstieg ausrichten zu dürfen. −Foto: Stefan Ritzinger

Noch immer werden niederbayerische Funktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes mit diesem Vorwurf...



Dreifachtorschütze Dominik Schindlbeck. −Foto: stock4press/Daniel Fischer

Spätestens jetzt herrscht in Passau eine Eishockey-Euphorie: Die Black Hawks haben am Sonntagabend...



Verlässt den DSC mit sofortiger Wirkung: Christoph Gawlik. - Roland Rappel

Christoph Gawlik (32), dreifacher DEL-Meister und gebürtiger Deggendorfer, spielt nicht länger für...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver