Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





25.05.2019 | 09:34 Uhr

A-Klasse 4: Burgkirchen hat’s im Fernduell um 2.Platz wohl etwas schwerer als SG Marktl – In der A5 steht die SG Kirchweidach vor Pflichtsieg

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 27 / 31
  • Pfeil
  • Pfeil




Zwei gegen einen: Momentan ist der SVG Burgkirchen – hier mit Bashkim Syla (von links) und Max Aicher – gegenüber der SG Marktl/Stammham um Angelo Feilkas leicht im Vorteil: Die Gendorfer belegen Rang 2 und haben gegenüber ihrem Relegationsrivalen einen Punkt Vorsprung. −F.: Zucker

Zwei gegen einen: Momentan ist der SVG Burgkirchen – hier mit Bashkim Syla (von links) und Max Aicher – gegenüber der SG Marktl/Stammham um Angelo Feilkas leicht im Vorteil: Die Gendorfer belegen Rang 2 und haben gegenüber ihrem Relegationsrivalen einen Punkt Vorsprung. −F.: Zucker

Zwei gegen einen: Momentan ist der SVG Burgkirchen – hier mit Bashkim Syla (von links) und Max Aicher – gegenüber der SG Marktl/Stammham um Angelo Feilkas leicht im Vorteil: Die Gendorfer belegen Rang 2 und haben gegenüber ihrem Relegationsrivalen einen Punkt Vorsprung. −F.: Zucker


Am vorletzten Spieltag der Fußball-A-Klasse 4 kann der TuS Mettenheim sein Meisterstück machen. Ein Sieg beim TSV Polling (8.) – und den Verfolgern SV Gendorf Burgkirchen und SG Marktl/ Stammham bliebe nur der Kampf um den Relegationsplatz. In der Gruppe 5 kann die SG Kirchweidach/Halsbach einen vorentscheidenden Schritt in Richtung Relegation gehen. Ein Heimsieg des Tabellenzweiten gegen den SV Oberfeldkirchen wäre die halbe Miete und ein klares Zeichen an den SV Kirchanschöring II, der mit drei Punkten weniger Dritter ist. Bis auf die A-5-Partie zwischen Meister DJK Otting und dem TSV Tengling (Sonntag, 13.15 Uhr) ertönt der Anpfiff einheitlich am Samstag um 13 Uhr.

A-Klasse 4Zangberg I/Ampfing II – Marktl/Stammham (in Zangberg): Im Duell der Spielgemeinschaften darf sich das Gästeteam keinen Ausrutscher erlauben, sonst droht der Traum vom Aufstieg zu platzen. Marktl/Stammham belegt Rang 3. Tabellenführer Mettenheim, der vier Punkte mehr hat, wird kaum noch von der Spitze zu verdrängen sein. Konkurrent um den Relegationsplatz ist Burgkirchen, das um einen Zähler besser dasteht. Die Gendorfer haben der Papierform nach beim SV Weidenbach (4.) die etwas schwerere Aufgabe. Zangberg I/Ampfing II ist Sechster.

Töging III – Kraiburg: Gehen die Hausherren am Harter Weg erneut leer aus, wäre der direkte Wiederabstieg besiegelt. Dies würde dem Verein vermutlich ein weiteres Argument liefern, künftig keine dritte Mannschaft mehr zu stellen. Die Überlegungen, dieses Team abzumelden, gibt es beim FC schon länger. Trainer Fabian Köhler soll zur neuen Saison auf jeden Fall Assistent bei Udo Sigrüner werden, dessen "Zweite" um den Klassenerhalt in der Kreisliga 1 kämpft (siehe Bericht oben).

Haiming – VfL WaldkraiburgII: Der gastgebende Neunte will im letzten Heimspiel gegen die Waldkraiburger Reserve nochmal einen Dreier holen. Für den Klassenerhalt wäre der erhoffte Sieg freilich nicht mehr nötig, denn das Team von SVH-Trainer Herbert Vorwallner hat das Ticket für ein weiteres A-Klassen-Jahr bereits in der Tasche. Die Gäste belegen mit drei Punkten weniger Rang 10 und bräuchten noch einen Sieg, um der Abstiegsrelegation sicher zu entgehen.

Weidenbach – Burgkirchen: Nach zwei Jahren A-Klasse zieht es die Gendorfer zurück in die Kreisklasse. Ob sich der mühsame Umweg über die Relegation noch abwenden lässt, hat der Zweite bei drei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Mettenheim nicht mehr in der eigenen Hand. Zuletzt gab’s für die seit Wochen ersatzgeschwächte Mannschaft des scheidenden Trainers Albert Nöbauer beim 1:1 gegen Haiming den vielleicht vorentscheidenden Rückschlag im Titelkampf.

A-Klasse 5Kirchweidach/Halsbach – Oberfeldkirchen (in Kirchweidach): Für die Spielgemeinschaft ist das Treffen mit dem Tabellenzehnten eine Pflichtaufgabe. In der Vorrunde hatte man den SV Oberfeldkirchen auf dessen Platz mit 7:0 geradezu überrollt. Die Gäste sind durch zuletzt fünf Pleiten am Stück nach hinten durchgereicht worden. Die Abstiegsrelegation droht ihnen aber nicht.

Waging II – Engelsberg: Ein Punkt bei Wagings Reserve würde den Engelsbergern reichen, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Zwar könnte Relegationsplatz-Inhaber TSV AltenmarktII noch gleichziehen, doch der direkte Vergleich spricht für den TuS: 1:1 auswärts, 8:0 daheim.

TuS Garching II – Traunwalchen: Eine Niederlage gegen den Tabellenvierten wäre für die TuS-Reserve gleichbedeutend mit dem sofortigen Wiederabstieg. Das Schlusslicht steht vor einer Herkulesaufgabe, zumal der TSV Traunwalchen nur eines der letzten neun Spielen verloren hat (sechs Siege, zwei Remis). − cze












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...



Gleich viermal durfte Stefan Lohberger am Samstag gegen Künzing jubeln.

Wer Stefan Lohberger fragt, wie er das Derby gegen den FC Künzing denn eigentlich so fand...



Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Angespannte Miene in Seebach: Teammanager Gunther Peukert fordert drei Punkte am Samstag. Es wäre der erste Sieg. −Foto: Helmut Müller / Archiv

In der allerletzten Spielminute musste der TSV Seebach den Gegentreffer hinnehmen und verlor deshalb...



Der Gast hatte am Ende die Nase vorn: Der FC Tittling, hier mit Michael Schefszik, gewann beim Aufsteiger TSV Kößlarn mit 2:1, die Mannschaft von Helmut Stolz hatte das Nachsehen. −Foto: Georg Gerleigner

Mit seinem 3. Saisonsieg hat sich der TSV Karpfham in der Kreisliga Passau beim 2:0 gegen Garham auf...





Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Platzverweis: Schiedsrichter Florian Raml zeigt Türk Gücü Straubings Keeper Dumitru Jorz im Spiel gegen Hutthurm (1:0) die rote Karte. −Foto: Sven Kaiser

Der SV Türk Gücü Straubing hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: Beim SV Hutthurm gewann die Elf...



Verabschiedete sich standesgemäß: Stefan Lohberger (Osterhofen) verlässt die Spvgg wegen eines Auslandssemesters in den USA, gegen Künzing traf er gleich viermal. −Foto: Mike Sigl

In Torlaune präsentiert haben sich die Spitzenmannschaften der Bezirksliga Ost am 7. Spieltag...



Von der Sonne geblendet, greift Natternbergs Keeper Marcus Fuchs daneben. Es bleibt allerdings ohne (Tor-)Konsequenz. −Foto: Stefan Ritzinger

In einem hitzigen Topspiel gegen den FC Handlab hat der TSV Grafling Platz 1 der Kreisklasse...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver