Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Heimkehr des Routiniers | 21.05.2021 | 09:56 Uhr

Erlbachs Kapitän Harald Bonimeier wechselt zum Kreisklassen-Aufsteiger SG Haiming/Wacker Burghausen II

Lesenswert (18) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Willkommen bei der SG Haiming/Wacker BurghausenII: Der prominente Neuzugang Harald Bonimeier (links) mit Abteilungsleiter Andreas Mayerhofer. −Foto: SG Haiming

Willkommen bei der SG Haiming/Wacker BurghausenII: Der prominente Neuzugang Harald Bonimeier (links) mit Abteilungsleiter Andreas Mayerhofer. −Foto: SG Haiming

Willkommen bei der SG Haiming/Wacker BurghausenII: Der prominente Neuzugang Harald Bonimeier (links) mit Abteilungsleiter Andreas Mayerhofer. −Foto: SG Haiming


Die SG Haiming/Wacker Burghausen II, die als Meister der Fußball-A-Klasse 4 den Sprung in die Kreisklasse geschafft hat, meldet einen Transfercoup der besonderen Art: Harald Bonimeier, zuletzt Kapitän beim Landesliga-Vizemeister SV Erlbach, spielt ab der kommenden Saison für seinen Heimatverein.

Haimings sportlicher Leiter Alois Riedhofer hatte schon länger die Idee, Bonimeier "heim zu holen". Der Funktionär freut sich, dass es nun geklappt hat. "Wir waren immer wieder mal in Kontakt, jetzt hat’s halt gepasst. Wir können uns die Hände reiben", lacht er. Damit kehrt der Innenverteidiger zu dem Verein zurück, bei dem er als fünfjähriger Bub das Fußballspielen für sich entdeckt hat. Im E-Jugendalter wechselte der heute 30-Jährige zum SV Wacker Burghausen, für den er zwölf Jahre kickte – und auch einen Einsatz in der 3. Liga bestritt. Nach einem Gastspiel beim Regionalligisten TSV Buchbach von 2012 bis 2014 (61 Spiele) war der Familienvater, der als sehr bodenständig gilt, zuletzt sieben Jahre beim SV Erlbach. Für den Holzlandverein hat der Rechtsfuß 139 Landesliga- und 32 Bayernliga-Partien bestritten, dabei steuerte er insgesamt 23 Tore bei. Die Verantwortlichen des SV Erlbach wussten schon länger vom Wunsch ihres Spielführers, kürzer treten zu wollen. So kam der Entschluss zwar nicht überraschend, "aber es schmerzt extrem", sagt Ralf Peiß, der sportliche Leiter des SVE. Sportlich wie menschlich verleiht er Bonimeier die Note1: "Er war hier bei uns der absolute Leader. Das ist ohne jede Frage ein herber Verlust für uns."

SG-Trainer Herbert Vorwallner dagegen freut sich, mit Bonimeier einen Routinier ins Team zu bekommen. "Das ist gerade nach einem Aufstieg sehr wichtig", sagt er und konkretisiert: "Ein Spieler mit so viel Erfahrung ist Gold wert. Ich gehe davon aus, dass Bonimeier mein verlängerter Arm auf dem Feld werden wird. Durch diese Verpflichtung werden wir auch im Spielsystem deutlich variabler sein." Zudem hofft Vorwallner auf klare Ansagen des Neuzugangs innerhalb der Mannschaft, denn "da ist es mir manchmal noch zu ruhig". − cze












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am





Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



10000 Fans der Eintracht dürfen zum Finale gegen Glasgow ins Stadion. −Foto: Anspach, dpa

Einfachste Hostelzimmer für mehr als 1000 Euro, verrückte Reiserouten mit Zug...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Verletzt vom Eis nach Knie-Check eines Franzosen: Der deutsche NHL-Angreifer Tim Stützle von den Ottawa Senators. −Foto: afp

Helsinki. Mit großen Sorgen um Ausnahmestürmer Tim Stützle und einem hart erkämpften Sieg nimmt...





Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver