Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...



  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit Pauken und Trompeten zur Meisterschaft der B-Klasse5: Der TSV Stammham mit (von links) Franz Malcherek, Johannes Huber, Georg Lang, Trainer Günther Gumpendobler, Roland Bonimeier, Dominik Pfeffer, Wenzel Breu, Florian Dittler, Marco Asbeck, Dominik Unfried, Markus Einwang, Ruben Rothenaicher, Matthias Siegert, Simon Maier, Andi Huber, Tim Schnauhuber, Philipp Eisel, Christoph Präbst, Kapitän Jakob Cecil, Dennis Dorfner, Thomas Harlander, Thomas Joachimbauer, Fan Ludwig Pranzl, Maxi Holesch, Maxi Marchner, zweiter Vorstand Gerald Wagner, Fußball-Abteilungsleiter Christian Dorfner, Co-Trainer Helmut Kotter, Angelo Feilkas und Pascal Dorfner. − Foto: Unterreiner

Mit Pauken und Trompeten zur Meisterschaft der B-Klasse5: Der TSV Stammham mit (von links) Franz Malcherek, Johannes Huber, Georg Lang, Trainer Günther Gumpendobler, Roland Bonimeier, Dominik Pfeffer, Wenzel Breu, Florian Dittler, Marco Asbeck, Dominik Unfried, Markus Einwang, Ruben Rothenaicher, Matthias Siegert, Simon Maier, Andi Huber, Tim Schnauhuber, Philipp Eisel, Christoph Präbst, Kapitän Jakob Cecil, Dennis Dorfner, Thomas Harlander, Thomas Joachimbauer, Fan Ludwig Pranzl, Maxi Holesch, Maxi Marchner, zweiter Vorstand Gerald Wagner, Fußball-Abteilungsleiter Christian Dorfner, Co-Trainer Helmut Kotter, Angelo Feilkas und Pascal Dorfner. − Foto: Unterreiner

Mit Pauken und Trompeten zur Meisterschaft der B-Klasse5: Der TSV Stammham mit (von links) Franz Malcherek, Johannes Huber, Georg Lang, Trainer Günther Gumpendobler, Roland Bonimeier, Dominik Pfeffer, Wenzel Breu, Florian Dittler, Marco Asbeck, Dominik Unfried, Markus Einwang, Ruben Rothenaicher, Matthias Siegert, Simon Maier, Andi Huber, Tim Schnauhuber, Philipp Eisel, Christoph Präbst, Kapitän Jakob Cecil, Dennis Dorfner, Thomas Harlander, Thomas Joachimbauer, Fan Ludwig Pranzl, Maxi Holesch, Maxi Marchner, zweiter Vorstand Gerald Wagner, Fußball-Abteilungsleiter Christian Dorfner, Co-Trainer Helmut Kotter, Angelo Feilkas und Pascal Dorfner. − Foto: Unterreiner


Riesenjubel beim TSV Stammham: Erstmals in der 48-jährigen Geschichte des Vereins treten die Fußballer in der nächsten Saison in der A-Klasse an. Bisher waren sie immer eine Fahrstuhlmannschaft, pendelten zwischen den beiden untersten Spielklassen.

Nun schafften die Schützlinge von Trainer Günther Gumpendobler und seinem "Co" Helmut Kotter den Aufstieg – und das vorzeitig. Nach dem jüngsten 2:1-Sieg bei der Spvgg Jettenbach stehen die Stammhamer bereits als Meister der B-Klasse 5 fest. Mit 53 Punkten (17 Siege und zwei Unentschieden bei nur zwei Niederlagen) führen sie vor dem Saisonfinale uneinholbar vor dem SV Kay II (51), der spielfrei ist. Mit 77 Toren stellt der TSV den besten Sturm der Liga, mit nur 20 Gegentreffern die zweitbeste Abwehr hinter Kay (19). Die Verantwortlichen um Coach Gumpendobler formten aus den jungen Spielern eine tolle Truppe, in der Kameradschaft und Teamgeist seit Jahren großgeschrieben werden. "Der Aufstieg ist der verdiente Lohn der harten und ehrlichen Arbeit der letzten Jahre", betont Fußball-Abteilungsleiter Christian Dorfner.

Das kleine Dorf Stammham freut sich sehr auf die A-Klasse und vor allem auf den erstmaligen sportlichen Vergleich mit dem Nachbarn TSV Marktl. Zunächst sollen aber nach dem letzten Heimspiel gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten SV DJK EmmertingII die Meisterschaft und der Aufstieg gebührend gefeiert werden. Die Partie wurde verlegt und geht nun bereits am Samstag um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Szene. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte




−Foto: Symbolbild Lakota

Eine handfeste Auseinandersetzung zwischen Juniorenfußballern im Kabinengang der...



Durchgesetzt hat sich im Test Landesligist gegen Bezirksligist der Außenseiter TSV Grafenau um Kevin Nowak (rechts) beim FC Sturm Hauzenberg mit Dominik Manzenberger. −Foto: Mike Duschl

Gleich mehrere interessante Testspiele standen am Samstag auf dem Programm – und dabei gab es...



 - HARRY SCHINDLER

Was für ein irrsinniges Eishockey-Spiel in Straubing: 7:6 siegen die Tigers gegen den ERC Ingolstadt...



Sie können den Einschlag nicht mehr verhindern: Johannes Pex und Rene Huber (r.) kommen beim 0:2 einen Schritt zu spät. −Foto: Lakota

Zweiter Test gegen einen österreichischen Gegner, zweite Pleite: Wie schon gegen die SV Ried II...



Sie wollen den Fans einen Grund zu feiern geben: Jan Stern (links) und die Spieler des DSC. −Foto: Roland Rappel

Noch hat es der Deggendorfer SC in der laufenden Saison der Eishockey-Oberliga-Süd nicht geschafft...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Erst gelb, dann rot: Schiri Tobias Stieler schickt den Gladbacher Alassane Plea im Topspiel gegen Leipzig mit Gelb-Rot runter. Der Franzose hatte zunächst wegen eines ausbleibenden Freistoß-Pfiffs reklamiert und dann die Verwarnung abfällig quittiert. −Foto: Sven Sonntag/ imago

Es war der Aufreger des Bundesliga-Wochenendes: Die gelb-rote Karte gegen Gladbachs Torjäger...



Mitternachts-Transfer geplatzt: Daniel Kruzik stand eigentlich schon im Kader des DSC – doch der Deutsche Eishockey-Bund stellte dem Tschechen wegen eines Formfehlers keinen Pass aus. −Foto: imago images

Schuss vor den Bug vom DEB: Der Deggendorfer SC wird ohne 3. Kontingentspieler in die Endphase der...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...





Trostlos sieht es aus im Start-Ziel-Bereich des Hohenzollern-Skistadions. Regen und hohe Temperaturen haben der Strecke zugesetzt – Biathlon ist nich möglich. −Foto: Webcam Hohenzollern-Skistadion

Es hätte der Höhepunkt des Winters im Hohenzollern-Skistadion am Fuße des Großen Arbers (Lkr...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver