Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.05.2018  |  17:25 Uhr

Party pur in Prackenbach am Maifeiertag: Mit Viererpack zurück in die Kreisliga

Lesenswert (3) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Zurück in der Kreisliga: Der SV Prackenbach, Meister der KK Oberer Wald. − Foto: Thomas Gierl

Zurück in der Kreisliga: Der SV Prackenbach, Meister der KK Oberer Wald. − Foto: Thomas Gierl

Zurück in der Kreisliga: Der SV Prackenbach, Meister der KK Oberer Wald. − Foto: Thomas Gierl


Es ist vollbracht: Der SV Prackenbach kehrt in die Kreisliga Bayerwald zurück. Ein Jahr nach dem Abstieg sicherte sich die Mannschaft von Trainer Martin Breu am Dienstag durch einen 4:2-Auswärtssieg in Habischried den Meistertitel in der Kreisklasse Oberer Wald. Drei Spieltage vor Saisonende ist der SVP mit 53 Zählern nicht mehr von Rang 1 zu verdrängen und durfte am Maifeiertag eine ausgelassene Aufstiegsparty feiern.

Habischried – Prackenbach 2:4: In einem sehr schenllen Kreisklassenspiel entführte der Gast verdient die Punkte. Trotz der drei berechtigen gelb-roten Karte war es eine sehr faire Partie. Prackenbach war spielerisch einen Tick besser, die Heimelf war jedoch über 90 Minuten immer gefährlich und agierte fast auf Augenhöhe. Tore: 0:1 Maximilian Penzkofer (18.); 1:1 Gerhard Wagner (42./Elfmeter); 1:2 Marek Falout (57./Elfmeter); 2:2 Aaron Winter (78.); 2:3 Fabio Elvert (78.); 2:4 Fabio Saba (83.). Gelb-Rot: Florian Kollmer (65.); Martin Schiller (69./beide H.), Florian Aichinger (43./P.). SR Max Frank (Büchlberg); 150 Zuschauer.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Luca Hofmann (Mitte, blaues Hemd), der in dieser Saison bisher nur in Tögings "Zweiter" spielte, schließt sich Kreisligist FC Vilshofen an. −Foto: Butzhammer

Weitere Personalveränderungen meldet das Altöttinger Landkreis-Trio in der Fußball-Landesliga Südost...



Im Vorjahr schickte der SV Schalding-Heining beim Wolfhaus-Cup eine gute Mischung aus feinfüßigen Dribblern und knallharten Dirigenten aufs Osterhofener Parkett: Links Christian Brückl (jetzt FC Vilshofen), rechts Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Helmut Müller

Traditionell rollt am ersten Januar-Wochenende der Ball wieder in der Osterhofener...



"Ich bin immer ein Fan des SV Wacker": Burghausens Bürgermeister Hans Steindl. −Foto: Butzhammer

Auf Platz 4 geht der SV Wacker Burghausen in die Winterpause der Regionalliga Bayern – neun...



Ab Januar bespielbar: der neue Kunstrasenplatz in Bad Kötzting. −Foto: Kuchler

40 Punkte und Tabellenplatz drei in der Landesliga-Mitte – der 1. FC Bad Kötzting kann auf...



Dietmar Hamann. −Foto: dpa

Nach dem Gruppen-Thriller heißen Bayerns mögliche Achtelfinalgegner Rom, Lyon oder Tottenham statt...





Unversöhnlich zeigte sich Uli Hoeneß im Streit mit Paul Breitner. −Foto: dpa

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß gibt sich im Streit mit seinem langjährigen Freund und früheren...



Ada Hegerberg wurde als weltbeste Fußballerin ausgezeichnet. −Foto: dpa

Kopfschütteln und Verärgerung nach der Verleihung des Ballon d’Or an die Norwegerin Ada...



Eine mit Landesliga-Spielern verstärkte SG Böhmzwiesel/Waldkirchen um Philip Autengruber (am Ball) schied in Gruppe 2 aus. Ebenfalls raus ist Vorjahresfinalist DJK-SG Schönbrunn. −Foto: Michael Duschl

290 Zuschauer mussten ihr Kommen beim ersten von zwei Vorrundenspieltagen der...



Endspielstimmung oder Endzeitstimmung? Die Tribüne der Deggendorfer Comenius-Halle während des Herren-Finals. −Foto: H. Müller

Nur 146 zahlende Zuschauer wollten am Samstag die Endrunde zur Hallenfußballlandkreismeisterschaft...



−Foto: Symboldbild Lakota

Konstruktive Kritik und sachliche Diskussionen ja – Diskriminierung, Diskreditierung...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver