Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





21.03.2017 | 06:00 Uhr

Ein Jahr nach dem Aus: DJK Schaibing leitet "kompletten Neuaufbau" ein und kehrt zurück – mit Spielertrainer Kordick

Lesenswert (24) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Im Knappen-Trikot des SV Kropfmühl stand Michael Kordick zuletzt 2015 auf dem Rasen. Nun wird er Spielertrainer der DJK Schaibing, die in den Spielbetrieb zurückkehrt. − Foto: Sven Kaiser

Im Knappen-Trikot des SV Kropfmühl stand Michael Kordick zuletzt 2015 auf dem Rasen. Nun wird er Spielertrainer der DJK Schaibing, die in den Spielbetrieb zurückkehrt. − Foto: Sven Kaiser

Im Knappen-Trikot des SV Kropfmühl stand Michael Kordick zuletzt 2015 auf dem Rasen. Nun wird er Spielertrainer der DJK Schaibing, die in den Spielbetrieb zurückkehrt. − Foto: Sven Kaiser


Eine positive Nachricht für den Fußballkreis Bayerwald: Die DJK Schaibing (Lkr. Passau) wird zur Saison 2017/2018 mit mindestens einer Herren-Mannschaft in den Spielbetrieb zurückkehren, wie Abteilungsleiter Jürgen Knödlseder auf Anfrage berichtet. Kurz vor der laufenden Spielzeit war die "Erste" der DJK im Juni 2016 wegen Spielermangel abgemeldet worden.

Mit Michael Kordick (30, aktuell SV Kropfmühl) wurde ein Spielertrainer verpflichtet, der bei der DJK Schaibing alle Juniorenmannschaften durchlief, ehe er für TSV-DJK Oberdiendorf, FC Moos, DJK Hochwinkl und die Knappen in Kreisklasse und -liga kickte. Ihm zur Seite soll ein weiterer Spielertrainer stehen, allerdings ist diese Personalie noch nicht endgültig geklärt, so Knödlseder. Neben dem im Sommer verbliebenen Rest (sieben Spieler) konnten nun insgesamt sechs Neuzugänge verpflichtet werden. Darunter teils ehemalige Schaibinger Fußballer. Auch drei in Schaibing bzw. der Umgebung lebende Asylbewerber aus Syrien werden die Mannschaft verstärken. So dass Jürgen Knödlseder am Ende aktuell auf einen Kader von 21 Spielern kommt. Sogar über 30, wenn man die Aktiven der geplanten "Zweiten" hinzurechnet.

Darunter auch der frühere Spielertrainer Christian Friedl (36), der sich sehr zur Freude von Knödlseder bereit erklärt hat, dass er dem Verein weiterhin als Spieler helfen will. Auch der 2. Vorsitzende Thomas Plankenauer (43), der sich zuletzt bei der SG Wildenranna II fit hielt, will den Neuanfang auch auf dem Rasen mitgestalten. Ende März soll die Mannschaft den Trainingsbetrieb geregelt aufnehmen. Jürgen Knödlseder will bis dahin weitere Spieler verpflichten, denn es wäre sein Wunsch, wenn er bis Juni eine 2.Mannschaft bei Spielleiter Markus Geißinger melden könnte. Die war in der Saison 2015/2016 aus dem Spielbetrieb genommen worden, soll für den Neustart aber wieder mitangreifen in der Reserverunde.

Mehr zum Thema lesen Sie am Dienstag, 21. März, im Heimatsport der PNP (Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Berkant Göktan. −Foto: Sport1

Elf Jahre war Berkant Göktan nahezu von der Bildfläche verschwunden, nachdem er 2008 wegen...



Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Überglücklich: Trainer Beppo Eibl konnte das späte Remis des TSV Seebach in Bad Abbach (4:4) kaum fassen. −Archivfoto: Franz Nagl

Alle sprinten sie zu auf Christoph Beck, die Seebacher Spieler, die Bank, die Trainer...



Wir sind ein Team – Paul Breitner beschwor den Mannschaftsgeist der Spieler der E- und F-Jugend, die am Samstag ein außergewöhnliches Training mit dem Weltklasse-Fußballer genießen durften. −Fotos: Fischer

Wie empfängt man einen Weltmeister? Genau. Man steht Spalier. Das taten auch die 22 Buben und 2...



Dreierpack: Andrew Schembri . −Foto: Rappel

Einen lockeren 8:0 (3:0, 1:0, 5:0)-Sieg feierte der Deggendorfer SC am Sonntagabend in Höchstadt...





Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver