Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.05.2018 | 17:56 Uhr

SG Breitenberg/Sonnen verabschiedet sich zweistellig

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Das Highlight des nur noch statistisch bedeutenden letzten Spieltages in der A-Klasse Waldkilrchen lieferte die SG Breitenberg/Sonnen mit dem 10:0-Kantersieg gegen Hintereben II. Meister Eberhardsberg kassierte die Punkte kampflos von der DJK Schaibing, Vize Karlsbach musste bei der SG Vorderfreundorf/Grainet II mit einem Remis zufrieden sein.

Eberhardsberg – Schaibing 2:0 (x:0): Der Gast konnte keine Mannschaft stellen.

Saldenburg – SG Altreichenau/Bischofsreut II 1:1: Ein ausgeglichenes Spiel mit mehr Torchancen für den heimischen SV, der in der 90. Minute noch eine Großchance zum Sieg ausließ. Tore: 0:1 Michael Seibold (8.), 1:1 Jan Wagner (72.). SR Herbert Höller (Tittling); 50.

SG Breitenberg/Sonnen – Hintereben II 10:0: Ein auch in der Höhe verdienter Sieg der Heimmannschaft. Die Chancen wurden eiskalt genutzt. Tore: 1:0 Alexander Schwaier (23.), 2:0/3:0/8:0 Michael Schwarz (33./46./73.), 4:0/10:0 Christian Wimmer (56./87.), 5:0 Tobias Krottenthaler (61.), 6:0/7:0/9:0 Patrick Altendorfer (62./67./78.). SR Florian März; 60.

SG Vorderfreundorf /Grainet II – Karlsbach 1:1: Ein hochverdientes Unentschieden gegen den Vizemeister aufgrund der starken ersten Halbzeit und der kämpferischen Leistung der SG. Tore: 1:0 Bernd Brandl (10.); 1:1 Alexander Bauer (79.). SR Erwin Krenn (Prag); 70.

Prag – SG Böhmzwiesel II/Waldkirchen III 4:2: Tore: 1:0 Julian Riedl (32.); 2:0 Tobias Spieler (55.); 2:1 Peter Roth (61.); 3:1 Thomas Geier (68.); 3:2 Alexander Traxinger (72.); 4:2 Ludwig Traxinger (85.). SR Johannes Geis (Hutthurm); 30.

Holzfreyung – Gottsdorf 0:2: Tore: 0:1 Fabian Graf (68.); 0:2 Lukas Wundsam (81.). SR Reinhard Bauer (Karlsbach); 50.

SG Wildenranna/Hochwinkl II – Wegscheid 1:5: Die heimische SG erwischte gegen den Nachbarn einen rabenschwarzen Tag. Von Anfang kam man überhaupt nicht in die Partie, und machte sich das Leben durch individuelle Fehler schwer. Wegscheid verdiente sich diesen Dreier auch in dieser Höhe redlich. Tore: 0:1 Marco Binder (23./FE); 0:2 Michael Fesl (39.); 0:3 Rene Binder (40.); 1.3 Florian Lachermayer (49.); 1:4 Marco Binder (70.); 1:5 Rene Binder (77.). SR Christoph Exl (Hauzenberg); 60. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Bei ihrem Comeback im Trikot des TSV Brannenburg: Lars (rechts) und Sven Bender. −Foto: Ziegler

Über viele Jahren waren ihre Derbys in München, im Ruhrpott oder im Rheinland: 1860 gegen Bayern...



Der erst 18-jährige Nemanja Motika führt mit fünf Treffern die Torjägerliste der Regionalliga an – zusammen mit Burghausens Robin Ungerath. −Foto: imago

Kann der FC Bayern II nach dem Abstieg aus der 3. Liga mit seiner blutjungen Mannschaft den...



Läuft noch nicht nach Plan: Julian Nagelsmann. −Foto: afp

2:3 gegen Köln, 2:2 gegen Ajax, 0:2 gegen Gladbach, 0:3 gegen Neapel: Julian Nagelsmann hat in den...



Die Vorentscheidung im Derby in Jandelsbrunn: Florian Stögbauer schiebt den Ball zum 0:2 ein, Torwart Marco Blab kommt nicht mehr an den Ball und kann das 0:2 in der 18. Minute nicht verhindern. −Foto: Sven Kaiser

Mit der SG Neudorf/Neuschönau und dem SV Röhrnbach sind in der Kreisklasse Freyung noch zwei...



Aus sportlicher Sicht gibt’s derzeit nur Gründe zum Lachen in Seebach: Christoph Beck (links, mit Teammanager Max Wandinger) schoss den TSV zum Last-Minute-Sieg gegen Ettmannsdorf. Personell ist die Lage allerdings dramatisch. −Foto: Archiv Helmut Müller

Im Fußball heißt es ja immer, Erfolge seien das Verdienst der ganzen Mannschaft...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver