Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.04.2020 | 21:19 Uhr

Passauer Fußballer in tiefer Trauer: Kult-Trainer Werner Geier gestorben

Lesenswert (73) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 6
  • Pfeil
  • Pfeil




Stets freundlich und ein großes Herz für den Nachwuchsfußball – so bleibt Werner Geier in Erinnerung. −Foto: JFG Passau Donautal

Stets freundlich und ein großes Herz für den Nachwuchsfußball – so bleibt Werner Geier in Erinnerung. −Foto: JFG Passau Donautal

Stets freundlich und ein großes Herz für den Nachwuchsfußball – so bleibt Werner Geier in Erinnerung. −Foto: JFG Passau Donautal


Eine ganz traurige Nachricht erreichte die Fußballer in Passau am Ostermontag: Der langjährige Jugendtrainer und Schiedsrichter Werner Geier ist tot. "Mit Werner geht nicht nur ein Trainer, Sportsmann und Familienmensch von uns, sondern ein ganz besonderer Freund", schreibt die JFG Passau Donautal auf ihrer Facebook-Seite. Und weiter: "Er kümmerte sich um die Nachwuchsarbeit als Trainer und Betreuer und darüber hinaus organisierte er zudem mehrere unvergessliche Ausflüge. Er hatte immer ein fröhliches Gesicht und offenes Ohr für jedermann. Unser Beileid geht an seine Ehefrau und alle Familienangehörigen. Wir werden dich, Werner, nie vergessen und dich immer in guter Erinnerung behalten. Du fehlst..."

Werner Geier wirkte viele, viele Jahre als Nachwuchstrainer in Passauer Vereinen, coachte unzählige junge Fußballer. Nie war er um einen lustigen Spruch verlegen, seine Witze waren Kult. Vor allem bei der DJK Passau-West war Geier enorm engagiert, bis zuletzt betreute er bei seinen "Westlern" trotz schwerer Krankheit die jüngsten Kicker. Auch bei der Passauer Hallenfußball-Stadtmeisterschaft war Geier, den viele auch als langjährigen Hausmeister des Adalbert-Stifter-Gymnasiums kennen, aktiv und gab stets den launigen Hallensprecher. "Er war viele Jahre die Stimme der Stadtmeisterschaft. Jetzt ist diese leider verstummt. Werner hat bei uns im Verein und vor allem im Jugendbereich enorm viel geleistet, alle sind sehr, sehr traurig", sagt Thomas Lemberger, 1. Vorsitzender der DJK Passau-West.

Auch auf ihrer Facebook-Seite zeigen die Westler tiefe Trauer - und würdigen zugleich die Leistung von Werner Geier. "Werner war nicht nur ein Mann, der unseren Verein Jahrzehnte geprägt hat. Er war ein Mensch voller Lebensfreude, Tatendrang und Überzeugungskraft. Was Werner anpackte, hatte immer Hand und Fuß." Der größte Teil der DJK-Fußballer habe von ihm in "Werners Schule"  lernen dürfen, der bloße sportliche Erfolg habe bei Geier nie oberste Priorität gehabt. "Bei ihm standen Werte wie Freundlichkeit, gegenseitiger Respekt und Kameradschaft an oberste Stelle. Werte, die in der heutigen Zeit immer mehr in den Hintergrund geraten", schreibt der Verein. "Umso mehr schmerzt der Verlust, den wir allesamt erleiden mussten. Wir werden dich immer in unserem Herzen tragen, das steht fest."                                                                           - la












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Beschwerte sich schon nach dem Ligapokal-Spiel gegen Schöfweg (1:1) am Dienstagabend über die Ansetzung des Toto-Pokal-Finales: Künzings Trainer Thomas Prebeck. −Foto: Nagl

Am Ende musste auch der BFV einsehen, dass die Ansetzung des Toto-Pokal-Kreisfinales zwischen dem FC...



Hatte am Ende die Nase vorn: Der SV Hutthurm um Albert Krenn (am Ball). −Foto: Sven Kaiser

Knappe Partie am Mittwochabend im Ligapokal der Bezirksliga Ost: Der SV Hutthurm besiegte den FC...



−Foto: Andreas Gebert/dpa

Es wäre eine Sensation, aber offenbar ist eine Rückkehr von Mario Götze (28) zum FC Bayern München...



Muss noch auf das erste Pflichtspiel nach der Corona-Pause warten: Philipp Triebe, Torwart beim SV Oberpolling. −Foto: Alexander Escher

Für den Fußball-Bezirksligisten SV Oberpolling verschiebt sich der Re-Start um eine weitere Woche...



Er ist der Mann mit dem Gürtel: Roman Gorst nach seinem Titelgewinn im Oktober vergangenen Jahres. Jetzt ist er in der Verteidigerposition. −Foto: Gerleigner

Am Montagabend die Autofahrt nach Magdeburg, gestern Pressekonferenz, heute die erste...





Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...



Die Spieler des SV Erlbach müssen sich noch gedulden. −Foto: Butzhammer

Erster Spielabsage in der Landesliga Südost. Das für Freitag geplante Match zwischen Freising und...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver