Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.06.2019  |  06:00 Uhr

B-Junioren kehren zurück – Wacker jetzt in allen drei Nachwuchsklassen in der Bayernliga

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






So jubelt das Aufstiegsteam der U17 des SV Wacker. −Foto: SVW

So jubelt das Aufstiegsteam der U17 des SV Wacker. −Foto: SVW

So jubelt das Aufstiegsteam der U17 des SV Wacker. −Foto: SVW


Schöner Erfolg für den Burghauser Nachwuchs-Fußball: Neben den A- (9. Platz) und C-Junioren (4.) kicken nun auch die B-Jugendlichen des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker in der nächsten Saison wieder in der Bayernliga, aus der sie sich 2015 verabschiedet hatten.

Die U17 der SVW-Trainer Peter Richter und Michael Kaiser, die das dritte Jahr in dieser Altersklasse das Sagen hatten, belegten in der Landesliga Süd mit 58 Punkten den 2. Platz hinter dem TSV 1860 MünchenII (61). Die Junglöwen konnten aber nicht aufsteigen, weil deren erste Formation (69) als knapper Vizemeister hinter der Spvgg Greuther Fürth (70) den Sprung in die Bundesliga verpasste und in der Bayernliga nicht zwei Formationen eines Vereins antreten dürfen. So rückte die U17 von der Salzach direkt nach oben und der Rangdritte TSV Weißenburg (52) durfte in die Relegation, wo er sich mit einem 2:1-Sieg über den Nord-Zweiten Greuther Fürth II ebenfalls für die Bayernliga qualifizierte.

Man habe eine überraschend konstante Saison gespielt, lobt Michael Kaiser seine Burghauser B-Junioren, "eine gute, ausgeglichene und willige Mannschaft, die in jedem Spiel alles gegeben hat". Die Talente um die Teamleader Dardan Gashi (Kapitän) und Arian Llugiqi (bester Burghauser Schütze mit 12 Toren) hätten diesen Erfolg, so der Coach weiter, unbedingt gewollt und deshalb kontinuierlich Gas gegeben. Alle hätten sich dem großen Ziel Aufstieg untergeordnet.

Der Trumpf der homogenen Truppe, die weitgehend von Verletzungen verschont geblieben ist, war die starke Abwehr vor dem sicheren Torhüter Fabian Stapfer. "Wir waren gut organisiert und haben gut nach hinten gearbeitet", sagt Kaiser über die Defensive, die in 26 Spielen nur 12 Gegentreffer kassiert hat. Damit sind die jungen Wackerianer die absolute Nummer1. Die nächsten Gegner in dieser Statistik, 1860 MünchenII und Weißenburg, folgen mit je 25 bereits mit gehörigem Abstand. "Dass wir das so hingebracht haben, das gelingt eben nur als Team", betont Kaiser, der sich nach dieser Saison ebenso zurückziehen wird wie sein Kollege Richter. Mario Demmelbauer, zuletzt Koordinator der C-Jugend im NLZ und Trainer der U14 des SV Wacker, wird in der kommenden Spielzeit die Erfolgsmannschaft übernehmen – dann in der Bayernliga. − fa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Den vorentscheidenden Treffer zum 3:1 erzielte Grafenaus Manuel Euler (am Ball) nach herrlichem Konter. Mit im Bild die Perlesreuter (von links) Michael Haidn und Stefan Wirkert. −Foto: Michael Duschl

Klasse Kulisse, tolle Tore und Spannung bis zum Schluss: Das Eröffnungsspiel der Bezirksliga Ost war...



Einen packenden Derbyfight lieferten sich am Donnerstagabend der 1. FC Viechtach und der SV Geiersthal. −Foto: Thomas Gierl

Große Kulisse, keine Tore: Das Nachbarderby zwischen Viechtach und Geiersthal vor 390 Fans endete...



Bange Blicke: Mario Enzesberger (r.) wird Oberpolling zum Start fehlen – und vermutlich auch in den kommenden Wochen. −Foto: Escher

Der kleine Dorfverein SV Oberpolling hat als Meister der Kreisliga Passau den Aufstieg gepackt und...



Ob sie auch beim Drittliga-Auftakt jubeln? Marius Willsch (l.) und Sascha Mölders sollen es offensiv für 1860 richten. −F.: Bernd Feil/imago images

Schon bemerkenswert, wie leicht sich im Fußball tiefste Gräben schließen lassen...



In Blond: Arsenals Mesut Özil überraschte mit neuer Frisur. Hier setzt er sich gegen Bayern-Talent Jonas Kehl (stammt aus Dingolfing) durch, aber Torhüter Manuel Neuer hält. −Foto: dpa

Der FC Bayern München hat das erste von drei Testspielen auf seiner USA-Reise nach einem späten...





Kaum zu stoppen war in Durchgang eins Kasim Rabihic, hier versucht es Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Lakota

Die Neugier war groß. Fast 2000 Zuschauer pilgerten am Freitagabend an den Reuthinger Weg nach...



Immer weniger Interessierte beginnen einen Schiedsrichter-Neulingskurs, immer mehr alte Schiedsrichter hören auf: Nun können gleich fünf Reserverunden in der Region nicht mehr besetzt werden. −Foto: Lakota

Der Schiedsrichtermangel im Fußballkreis Niederbayern Ost nimmt immer dramatischere Züge an...



Torschützen unter sich: Hauzenbergs Kapitän Jürgen Knödlseder (links) erzielte per Kopf das 1:1, Landesliga-Debütant Ibrahim Yildirim gelang der zwischenzeitliche 2:1-Führungstreffer für den FC Passau. −Foto: Sven Kaiser

Vier Tore und keinen Sieger hat es am Dienstagabend im Derby der Landesliga Südost zwischen dem FC...



Ein Linienricht-Er zeigt Foulspiel an. Bei einem Fußball-Testspiel in Niederbayern, das von nur einem offiziellen Unparteiischen geleitet wurde, war eine Frau als Aushilfs-Linienrichterin nicht erwünscht. Ein männlicher Zuschauer übernahm. −Symbolbild: StockSnap via pixabay

Fußball, ein Testspiel. Kurzfristig muss der Aushilfs-Linienrichter passen. Eine junge Frau nimmt...



Da staunt auch Dieter Eckstein: Der siebenfache Nationalspieler des 1.FC Nürnberg mit Kult-Keeper Wilfried Waschin, der, wie immer, ohne Handschuhe im Kasten der Urlberger-Buam stand. −Foto: Mike Sigl

Gut 350 Zuschauer hat das sportliche Highlight beim 25-jährigen Gründungsfest des Otterskirchener 1...





Eine Jubeltraube aus Türkgücü-Spielern – ein Bild, an das man sich in der Regionalliga wohl gewöhnen muss. 40 Tore hat der Liga-Neuling in seinen ersten fünf Vorbereitungsspielen erzielt. −Fotos: Butzhammer

Es ist ein sonniger Tag in Heimstetten vor den Toren Münchens. Robert Hettich kommt leger in Jeans...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver