Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.06.2019  |  06:00 Uhr

B-Junioren kehren zurück – Wacker jetzt in allen drei Nachwuchsklassen in der Bayernliga

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






So jubelt das Aufstiegsteam der U17 des SV Wacker. −Foto: SVW

So jubelt das Aufstiegsteam der U17 des SV Wacker. −Foto: SVW

So jubelt das Aufstiegsteam der U17 des SV Wacker. −Foto: SVW


Schöner Erfolg für den Burghauser Nachwuchs-Fußball: Neben den A- (9. Platz) und C-Junioren (4.) kicken nun auch die B-Jugendlichen des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker in der nächsten Saison wieder in der Bayernliga, aus der sie sich 2015 verabschiedet hatten.

Die U17 der SVW-Trainer Peter Richter und Michael Kaiser, die das dritte Jahr in dieser Altersklasse das Sagen hatten, belegten in der Landesliga Süd mit 58 Punkten den 2. Platz hinter dem TSV 1860 MünchenII (61). Die Junglöwen konnten aber nicht aufsteigen, weil deren erste Formation (69) als knapper Vizemeister hinter der Spvgg Greuther Fürth (70) den Sprung in die Bundesliga verpasste und in der Bayernliga nicht zwei Formationen eines Vereins antreten dürfen. So rückte die U17 von der Salzach direkt nach oben und der Rangdritte TSV Weißenburg (52) durfte in die Relegation, wo er sich mit einem 2:1-Sieg über den Nord-Zweiten Greuther Fürth II ebenfalls für die Bayernliga qualifizierte.

Man habe eine überraschend konstante Saison gespielt, lobt Michael Kaiser seine Burghauser B-Junioren, "eine gute, ausgeglichene und willige Mannschaft, die in jedem Spiel alles gegeben hat". Die Talente um die Teamleader Dardan Gashi (Kapitän) und Arian Llugiqi (bester Burghauser Schütze mit 12 Toren) hätten diesen Erfolg, so der Coach weiter, unbedingt gewollt und deshalb kontinuierlich Gas gegeben. Alle hätten sich dem großen Ziel Aufstieg untergeordnet.

Der Trumpf der homogenen Truppe, die weitgehend von Verletzungen verschont geblieben ist, war die starke Abwehr vor dem sicheren Torhüter Fabian Stapfer. "Wir waren gut organisiert und haben gut nach hinten gearbeitet", sagt Kaiser über die Defensive, die in 26 Spielen nur 12 Gegentreffer kassiert hat. Damit sind die jungen Wackerianer die absolute Nummer1. Die nächsten Gegner in dieser Statistik, 1860 MünchenII und Weißenburg, folgen mit je 25 bereits mit gehörigem Abstand. "Dass wir das so hingebracht haben, das gelingt eben nur als Team", betont Kaiser, der sich nach dieser Saison ebenso zurückziehen wird wie sein Kollege Richter. Mario Demmelbauer, zuletzt Koordinator der C-Jugend im NLZ und Trainer der U14 des SV Wacker, wird in der kommenden Spielzeit die Erfolgsmannschaft übernehmen – dann in der Bayernliga. − fa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Ein Abend voller Jubel: Die Straubing Tigers besiegen den DEL-Tabellenführer München. −Foto: Harald Schindler

Das war eine Macht-Demonstration des DEL-Standortes Straubing: Die Tigers haben am Donnerstagabend...



Haushoher Favorit im Heimspiel sind die Grafenauer um (von links) Co-Trainer Daniel Reitberger und Florian Garhammer. Die Stodbärn treffen auf einen personell arg geschwächten SV Oberpolling. −Foto: Sven Kaiser

Vor dem Winter wird ausgesiebt in der Bezirksliga Ost: An der Spitze wird gedrängelt...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...



Die Topscorer des Deggendorfer SC: Kyle Osterberg (links) harmoniert prächtig mit Rückkehrer Thomas Greilinger. −Fotos: Roland Rappel

In Rosenheim die Starbulls, in Regensburg die Eisbären: große Namen, große Ambitionen...



500 Auftritte im Eberhardsberger AH-Dress: Jetzt macht Sepp Eibl (80) Schluss. −Foto: privat

Den Werdegang des aktuellen Fußball-Kreisligisten DJK Eberhardsberg hat Sepp Eibl ganz maßgeblich...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver