Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.01.2018 | 17:15 Uhr

Sonnenland-Cup: Makkabi Frankfurt kassiert nur ein Tor – aber das leider zur Finale-Pleite

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Sie hatten am Ende die Nase vorne: Die E-Jugend des FC Augsburg mit (vorne v.l.) Christopher Renz, TW Leon Klanac, Tim Binder, Felix Guha, Sejdo Durakov; dahinter v.l. Felipe Chavez (bester Turnierspieler, Mustafa Tekin, Franz Bleicher, Evotan Ataseven, Tim Seibold; stehend. v.l. Organisator Dr. Heinz-Günter Kuhls, Brauereidirektor Stephan Marold, Trainer Julian Kostiuk, Trainer Andreas Prechtl, Wolfgang Wagner (Vorstand SV Schalding), Peter Ferazin (Vorstand Spvgg Hacklberg) und Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper. − Foto: Sven Kaiser

Sie hatten am Ende die Nase vorne: Die E-Jugend des FC Augsburg mit (vorne v.l.) Christopher Renz, TW Leon Klanac, Tim Binder, Felix Guha, Sejdo Durakov; dahinter v.l. Felipe Chavez (bester Turnierspieler, Mustafa Tekin, Franz Bleicher, Evotan Ataseven, Tim Seibold; stehend. v.l. Organisator Dr. Heinz-Günter Kuhls, Brauereidirektor Stephan Marold, Trainer Julian Kostiuk, Trainer Andreas Prechtl, Wolfgang Wagner (Vorstand SV Schalding), Peter Ferazin (Vorstand Spvgg Hacklberg) und Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper. − Foto: Sven Kaiser

Sie hatten am Ende die Nase vorne: Die E-Jugend des FC Augsburg mit (vorne v.l.) Christopher Renz, TW Leon Klanac, Tim Binder, Felix Guha, Sejdo Durakov; dahinter v.l. Felipe Chavez (bester Turnierspieler, Mustafa Tekin, Franz Bleicher, Evotan Ataseven, Tim Seibold; stehend. v.l. Organisator Dr. Heinz-Günter Kuhls, Brauereidirektor Stephan Marold, Trainer Julian Kostiuk, Trainer Andreas Prechtl, Wolfgang Wagner (Vorstand SV Schalding), Peter Ferazin (Vorstand Spvgg Hacklberg) und Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper. − Foto: Sven Kaiser


Einen einzigen Gegentreffer mussten die E-Jugendlichen von TuS Makkabi Frankfurt im gesamten Turnier hinnehmen – und das ausgerechnet im Finale gegen den FC Augsburg, der so mit 1:0 die Oberhand behielt.

Zuvor zauberten die Buben des deutsch-jüdischen Vereins aus der Mainmetropole (1400 Mitglieder in 30 Abteilungen) groß auf. 16 Treffer gelangen in der Vorrunde, im Halbfinale wurde Wacker Burghausen deutlich mit 5:0 bezwungen. Auch der Nachwuchs des FC Bayern musste sich den Hessen mit 0:1 beugen. Da die Münchner auch gegen Titelverteidiger Jahn Regensburg mit 1:2 den Kürzeren zogen, war für sie nach der Gruppenphase Schluss. Ein Achtungserfolg gelang dem FC Sturm Hauzenberg, der den Bayern noch ein 1:1 abtrotzte.

Die Talente des FC Augsburg hatten sich in Gruppe A souverän mit vier Siegen und 14:0 Toren durchgesetzt. Im Halbfinale lagen sie gegen Jahn Regensburg 2:0 und 3:1 vorn, im Endspurt bäumten sich die Oberpfälzer nochmals auf, mehr als das 3:2 wollte aber nicht mehr gelingen. Makkabi Frankfurt wurde im Endspiel als leichter Favorit gehandelt, geriet aber durch einen Treffer von Tim Seibold in Rückstand. Trotz aller Bemühungen war den Hessen der Ausgleich gegen geschickt taktierende Schwaben nicht mehr vergönnt. Augsburgs Felipe Chavez, der auch zum besten Turnierspieler gewählt wurde, hatte noch mit einem Lattentreffer Pech. Dritter wurde Wacker Burghausen durch ein 2:1 gegen Jahn Regensburg. Schiedsrichter: Manuel Kersken (Passau-West) und Elias Schriefer (Rathsmannsdorf).

Gruppe A: Grainet – SV Schalding 0:2, Burghausen – SG Zwiesel 2:1, Augsburg – Grainet 8:0, SV Schalding – Burghausen 0:4, SG Zwiesel – Augsburg 0:4, Grainet – Burghausen 0:5, SV Schalding – SG Zwiesel 0:3, Augsburg – Burghausen 1:0, Grainet – SG Zwiesel 0:2, SV Schalding – Augsburg 0:1. – Endstand: 1. FC Augsburg 4 Spiele/14:0 Tore/12 Punkte; 2. Wacker Burghausen 4/11:2/9; 3. SG Zwiesel 4/6:6/6; 4. SV Schalding 4/2:8/3; 5. SV Grainet 4/0:17/0.

Gruppe B: SG Eintracht Passau – Hauzenberg 0:1, Regensburg – Makkabi Frankfurt 0:3, Bayern München – SG Eintracht Passau 6:0, Hauzenberg – Regensburg 0:3, Makkabi Frankfurt – Bayern München 1:0, SG Eintracht Passau – Regensburg 0:8, Hauzenberg – Makkabi Frankfurt 0:4, Bayern München – Regensburg 1:2, SG Eintracht Passau – Makkabi Frankfurt 0:8, Hauzenberg – Bayern München 1:1.

1. TuS Makkabi Frankfurt 4/16:0/12; 2. SSV Jahn Regensburg 4/13:4/9; 3. FC Bayern München 4/8:4/4; 4. FC Sturm Hauzenberg 4/2:8/4; 5. SG Eintracht Passau 4/0:23/0.

Halbfinale: Augsburg – Regensburg 3:2 (Tore: Felipe Chavez/2, Mustafa Tekin – Flynn Megerle, Jannick Prinzhorn), Burghausen – Makkabi Frankfurt 0:5 (Marvin Dills/2, Conrad Scholl/2, Leon Hamza).

Um Platz 3: Regensburg – Burghausen 1:2 (Jakob Huber – Lukas Pieringer, Arjan Ademaj).

Endspiel: Augsburg – Makkabi Frankfurt 1:0 (Tim Seibold). − He













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Die Frage, ob auch wirklich alle DSC-Spieler den Ernst der Lage erkannt haben, stellen sich derzeit viele Fans. Das Foto zeigt ein Plakat vom Sonntag. −Foto: Rappel

Die Hoffnung auf den vorzeitigen Klassenerhalt in der DEL2 ist endgültig dahin...



Drei Treffer beim 6:1-Sieg des TSV Mauth in Zenting (KK Freyung): Michael Segl. −Foto: Michael Duschl

Der Ball rollt wieder auf den niederbayerischen Plätzen − und am ersten Wochenende mit...



Die neuen Verantwortlichenbeim SV Hutthurm: (v.li.) Georg Fuchs, Susanne Binder, Markus Baumann, Brigitta Hofbauer, Pia Moser, Uwe Göttl, 1. Vorstand Hans Freund, Sascha Vrbnjak, Alexander Gahbauer, 2. Vorstand und sportlicher Leiter Konrad Behringer, Franz Wagner und Jan Grillmeier Beisitzer und Volksfest-Koordinator. −Foto: SV Hutthurm

Der SV Hutthurm hat mit Hans Freund einen neuen Vorsitzenden. Er folgt Alexander Gahbauer nach...



rs Lucas Hernández. −Foto: dpa

Der Transfer des französischen Fußball-Weltmeisters Lucas Hernández von Atlético Madrid zum FC...



Wechselt im Sommer vom Kreisklassisten SV Röhrnbach zum SV Perlesreut: Christian Philipp (20). −Foto: M. Duschl

Es ist ein Luxus in Ruhe und ohne Druck an der Weiterentwicklung von Mannschaft und Spielern...





So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...



Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Riesen Jubel gab es in Eberhardsberg nach dem 6:1 gegen Straßkirchen. −Foto: Kaiser

Was für ein Auftakt des Spitzenreiters! Mit 6:1 hat Eberhardsberg das Topspiel der KK Passau gegen...



So jubelt der Überraschungssieger des 22. Spieltags: Die Fußballer des TV Freyung um 0:1-Torschütze Daniel Krieg (2.v.r.). −Foto: A. Lakota

War das schon die Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen der Bezirksliga Ost...



Fußballstar Leroy Sané hat mit einem ausgefallenen Outfit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver