Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.11.2017 | 15:11 Uhr

FC Bayern und FC Heidenheim siegen: 500 Zuschauer – und hochklassiger Juniorenfußball in Zwiesel

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die heimische SG Zwiesel spielte in der Vorrunde gegen den FC Bayern München. Endstand: 2:0 für den Favoriten aus der Landeshauptstadt. − Fotos: Frank Bietau/SV 22 Zwiesel

Die heimische SG Zwiesel spielte in der Vorrunde gegen den FC Bayern München. Endstand: 2:0 für den Favoriten aus der Landeshauptstadt. − Fotos: Frank Bietau/SV 22 Zwiesel

Die heimische SG Zwiesel spielte in der Vorrunde gegen den FC Bayern München. Endstand: 2:0 für den Favoriten aus der Landeshauptstadt. − Fotos: Frank Bietau/SV 22 Zwiesel


Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Jugendabteilung des SV 1922 Zwiesel den 2. Internationalen Wintercup für U10- und U11-Junioren. Bei teilnehmenden Mannschaften wie dem FC Bayern München, FC Augsburg, Red Bull Salzburg oder Jahn Regensburg entwickelte sich hochklassiger Juniorenhallenfußball mit meist spannenden und sehr interessanten Spielen, die an beiden Tagen etwa 500 Zuschauer sehen wollten. Als Schiedsrichter waren Andreas Schmid (TSV Lindberg) und Fabian Schmid (SC Zwiesel) im Einsatz.

Im ersten Halbfinale setzte sich LASK Linz im österreichischen Duell gegen den FAC Wien mit 3:0 durch, während der spätere Turniersieger FC Heidenheim den FC Augsburg mit 2:0 in Schach hielt. Den Bronzerang konnte sich dann der FC Augsburg mit einem 1:0-Erfolg gegen die Wiener sichern. Im Endspiel sahen die Zuschauer ein sehr interessantes und packendes Match, das der FC Heidenheim mit 1:0 gewann und sich somit den Titel beim U10-Bewerb verdiente.

Am Sonntag folgte dann das große U11-Junioren-Hallenevent, an dem insgesamt 16 Mannschaften teilnahmen.

In den Endrundengruppen sicherte sich dann der FC Bayern München den Turniersieg vor der Spvgg Unterhaching. Der Bronzeplatz ging an den SSV Jahn Regensburg, Platz 4 an die SG Dynamo Dresden. Die weiteren Platzierungen: 5. Red Bull Salzburg, 6. SV Wacker Burghausen, 7. Viktoria Pilsen, 8. Spvgg Ruhmannsfelden, 9. TSV 1860 München, 10. TSG Hoffenheim, 11. Spvgg Landshut, 12. SG Zwiesel, 13. DFI Bad Aibling, 14. FSV Zwickau, 15. SV Ried und 16. LASK Linz.

Zum Ende der zwei Turniertage dankte Michael Koller allen Helfern, die wieder zu einem tollen Hallenturnier beigetragen haben. Vor allem das Event am Sonntag zog auch das Zuschauerinteresse, so dass die Tribünen voll waren und eine großartige Stimmung in der Halle herrschte. − redMehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Heimatzeitung, Heimatsport Viechtach












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am





Nach nur sieben Spielen im Trikot des 1.FC Passau verlässt Ondrej Bublik den Verein aus der Dreiflüssestadt schon wieder. −Foto: Michael Sigl

Nächster Paukenschlag rund um den 1.FC Passau: Wenige Tage nach der Verpflichtung von Patrick Rott...



Das Sportliche sollte nach Ansicht von Spielertrainer Alex Geiger (links) beim FC Sturm Hauzenberg nun endlich wieder in den Vordergrund rücken. Der 33-Jährige hat aufgrund der angespannten Personalsituation das Saisonziel bereits nach unten korrigiert. − Foto: Mike Sigl

Eine emotionale Lawine hat der Blitz-Wechsel von Hauzenbergs Stürmer Patrick Rott zum...



Die Ergebnistafel im Dreiflüssestadion am Ende des Tor-Festivals in der Landesliga zwischen dem 1. FC Passau und dem FC Tegernheim. − Foto: Mike Sigl

Kann das Zufall sein? Oder war doch die brütende Hitze auf den Fußballplätzen schuld daran...



Zum Stirnrunzeln war für FC-Passau-Coach Alex Schraml das 5:5-Gegentor-Festival gegen den von Peter Dobler (l.) trainierten FC Tegernheim. − Foto: Mike Sigl

Wenn ein sensationell gestarteter Aufsteiger nach sechs Spieltagen gerade mal ein Gegentor kassiert...



Viererpack beim Bezirksliga-Heimsieg gegen Perlesreut (5:1): Max Kreß von der Spvgg Mariaposching schraubte am Samstag sein Tor-Konto auf sechs Treffer hoch. − Foto: Stefan Ritzinger

Ein letzter Blick zurück auf ein spektakuläres Fußball-Wochenende: Mit fünf Einschüssen gegen Bad...





Einiges klarstellen wollen die Fußballer des FC Sturm Hauzenberg um Kapitän Jürgen Knödlseder (Mitte) zum "Fall Rott". − Foto: Mike Sigl

"Fehlenden Ehrgeiz und mangelnde Mentalität" hatte Patrick Rott seinen Hauzenberger Teamkollegen...



Die Schaldinger um Fabian Schnabel lieferten den kleinen Bayern einen leidenschaftlichen Fight. − Foto: Lakota

Meisterlich war es nicht, doch es reichte: Der FC Bayern München II hat am Freitagabend in Schalding...



Bei der Regionalligapartie zwischen dem FC Bayern II und dem SV Schalding am Reuthinger Weg kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans und Polizeikräften. −Symbolfoto: Lakota

Zu Ausschreitungen ist es am Freitagabend beim Regionalligaspiel zwischen dem SV Schalding und dem...



Erster Rückschlag: Nach einem famosen Saisonstart in der Landesliga Mitte gab es im Totopokal einen Dämpfer. Nach einem 1:1 nach 90 Minuten zog der FCP gegen Bogen im Elfern den Kürzeren. − Foto: Sigl

Der formstarke 1. FC Passau ist gegen Südost-Landesligist TSV Bogen mit 5:6 n.E. in der 1...



Ringelai setzte sich im Schlager gegen Oberkreuzberg durch. − Foto: Escher

Mit einem furiosen 10:1-Feuerwerk gegen Schönberg II hat der SV St. Oswald in der A-Klasse Grafenau...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver