Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





22.09.2014 | 09:28 Uhr

Sensations-Sieg an der Säbener Straße: Passauer Bayernliga-Mädels schlagen den FC Bayern

Lesenswert (34) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Einen 3:0-Sieg an der Säbener Straße feiert man nicht alle Tage: Die B-Junioren des 1. FC Passau und ihre Trainer Tobias Bracht (links) und Wolfgang Matschunas zeigen es an. − Foto: P. Exner

Einen 3:0-Sieg an der Säbener Straße feiert man nicht alle Tage: Die B-Junioren des 1. FC Passau und ihre Trainer Tobias Bracht (links) und Wolfgang Matschunas zeigen es an. − Foto: P. Exner

Einen 3:0-Sieg an der Säbener Straße feiert man nicht alle Tage: Die B-Junioren des 1. FC Passau und ihre Trainer Tobias Bracht (links) und Wolfgang Matschunas zeigen es an. − Foto: P. Exner


Sensationell mit 3:0 haben die Mädels des 1. FC Passau ihr zweiten Saisonspiel der B-Juniorinnen- Bayernliga beim FC Bayern München II mit 3:0 gewonnen.

Mit einigem Respekt betraten die Spielerinnen das Trainingsgelände der großen Bayern an der Säbener Straße. Doch anders als im ersten Spiel gegen den SC Regensburg, als sich die jungen Passauerinnen in der Anfangsphase überlaufen ließen, zeigten sie nun Präsenz auf dem Platz. Sie ließen sich von der Ballsicherheit der Münchnerinnen nicht beeindrucken. Im Gegenteil: Die FC-Mädels attackierten früh und zwangen die Bayern zu vielen Abspielfehlern. So erarbeiteten sie sich einige Chancen und gingen früh durch Jana Scharnböck in Führung (8.).

Im weiteren Verlauf setzten immer wieder die Passauerinnen Nadelstiche und kamen zu Chancen Hinten standen die FC-Mädels sehr kompakt, Virginia Angermeier dirigierte die Abwehr um Melanie Ebner, Anna Krompass und Nesrin Abu Aila souverän. Alina Angerer und Anna Madl erstickten auf den Sechserpositionen viele Angriffe im Keim., so dass FC-Keeperin Julia Obermeier einen relativ ruhigen Abend verlebte. Anders die Bayern-Torfrau, die noch zwei weitere Male hinter sich greifen musste. Erst wurde sie von Theresa Labitsch gut 30 Metern überlupft (33.), in der Nachspielzeit schenkte ihr Labitsch dann den dritten Treffer ein.

Von 100 Zuschauern an der Säbener Straße kamen übrigens 85 aus Passau. "Ein großes Kompliment an die Mädchen, an die Eltern und an alle mitgereisten Fans", so die Trainer Tobias Bracht und Wolfgang Matschunas. − redMehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe der Passauer Neuen Presse, Heimatsport Passau












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Seebach am Ziel: Die Eibl-Elf steigt nach dem 6:0-Sieg gegen Hauzenberg II als Meister in die Landesliga auf. −Foto: Helmut Müller

Glückwunsch, TSV Seebach! Wie erwartet, setzte sich der Bezirksliga-Spitzenreiter am...



Ein verrücktes Spiel sahen die 250 Zuschauer in Tittling, am Ende stand es 2:2. −Foto: Alex Escher

Der SV Schalding II hat seine Ergebnis-Krise bewältigt. Der Tabellenzweite der Bezirksliga Ost...



Die Ränge waren gut gefüllt im Staffelbergstadion: 400 Zuschauer sahen den 2:0-Sieg der Waldkirchener in Hauzenberg. −Fotos: Sven Kaiser

Keine Gnade kannte der ASV Cham am Karsamstag mit dem Landesliga-Schlusslicht Hutthurm...



"Leidenschaft und Intensität" fordert SVS-Coach Stefan Köck von seinen Spielern. Nur so sei eine Wiederholung der Leistung vom 5:2-Sieg gegen Garching auch in Aschaffenburg möglich. −Foto: Andreas Lakota

Schaldings Spielertrainer Stefan Köck (34) muss derzeit viele Leute ratlos zurücklassen...



Die salzweger um Marco Kurz baruchen in die Tittling dringend einen Sieg. −Foto: Lakota

Während an der Spitze der Bezirksliga Ost die Entscheidung gefallen ist und der TSV Seebach an...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Markus Weinzierl fühlt sich unfair behandelt. −Foto: Simon Sachseder/dpa

Trainer Markus Weinzierl vom VfB Stuttgart hat sich mit deutlichen Worten gegen aufkommende Kritik...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver