Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Hallensport im Sommer | 16.07.2021 | 18:45 Uhr

Kein Spaß: Am Samstag findet in Passau eine Futsal-Hallenmeisterschaft statt

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 10
  • Pfeil
  • Pfeil




Der 1.FC Passau gewann das Turnier 2018 und scheiterte ein Jahr später erst im Finale. Am Samstag sind die Passauer D-Mädchen Gastgeber der bayerischen Bezirksmeister. −Foto: Privat

Der 1.FC Passau gewann das Turnier 2018 und scheiterte ein Jahr später erst im Finale. Am Samstag sind die Passauer D-Mädchen Gastgeber der bayerischen Bezirksmeister. −Foto: Privat

Der 1.FC Passau gewann das Turnier 2018 und scheiterte ein Jahr später erst im Finale. Am Samstag sind die Passauer D-Mädchen Gastgeber der bayerischen Bezirksmeister. −Foto: Privat


Ein Jubiläumsturnier ist etwas immer etwas Besonderes. Eine Futsal-Meisterschaft Mitte Juli dürfte allerdings einmalig sein. Am Samstag, 17. Juli, ermitteln die besten D-Juniorinnen Bayerns in der generalsanierten Dreifachturnhalle in Passau ihren neuen Champion.

Insgesamt sechs Mannschaften nehmen an dem Turnier (Modus Jeder gegen Jeden) teil, Titelverteidiger 1.FC Schweinfurt hat abgesagt. Wer Nachfolger wird, soll gegen 18 Uhr feststehen. Spielbeginn ist um 12 Uhr. Das Landesfinale der Bezirksmeister findet bereits zum zehnten Mal statt. Ursprünglich sollte das Turnier im März ausgetragen werden, die damalige Corona-Lage verhinderte den Wettbewerb wie so vieles im Frühjahr. Jetzt erlauben die aktuelle Lage und die hervorragende Impfquote Passaus eine Neuansetzung. Die Stadt kam dem FC kurzfristig entgegen und stellt die alte Dreifachturnhalle zur Verfügung, die somit ihr erstes Sportevent seit zwei Jahren erleben wird.

Die Teilnehmer: 1.FC Passau (Niederbayern), DJK Don Bosco Bamberg (Oberfranken), Spvgg 04 Erlangen (Mittelfranken), SG Regensburg (Oberpfalz), TSV Schwaben Augsburg (Schwaben) und SG Röhrmoos/Schwabhausen (Oberbayern). − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Sie kommen aus dem Jubeln nicht mehr raus: Christoph Maier (M., mit Noah Agbaje, l., und Felix Bachschmid, r.) brachte Wacker gegen Bayreuth in Führung. Am Ende stand der dritte Sieg in einer Woche. −F.: Archiv Butzhammer

Die Burghausen-Festspiele in der Regionalliga Bayern gehen weiter. Nach dem furiosen 8:0 gegen...



Müsste schon früh verletzt raus: Stefan Lohberger (l.). Trainer Martin Wimber erkundigte sich sofort bei ihm. −Foto: Mike Sigl

Frust bei der Spvgg Osterhofen: Bis zur 93. Minute haben die Herzogstädter am Freitagabend im...



Den Waldkirchner Führungstreffer gegen Pfarrkirchen erzielte Manuel Karl (am Ball). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Waldkirchen und Schaldings U23 marschieren in der Bezirksliga Ost weiter vorne weg: Beide...



Eine gute Schule fürs Leben sei die Rolle als Unparteiischer, sagt Roland Schrank. −Foto: Mike Sigl

Wie würdigt man am besten die Leistung, das Engagement und die Ausdauer eines Schiedsrichters...



Anführer und Torjäger in einem: Lukas Riglewski führt heute den SV Heimstetten in Schalding aufs Feld. −Foto: Imago Images

Zeit zum Durchschnaufen hat Stefan Köck nicht. Auch wenn der Realschullehrer gerade in die...





Sie kommen aus dem Jubeln nicht mehr raus: Christoph Maier (M., mit Noah Agbaje, l., und Felix Bachschmid, r.) brachte Wacker gegen Bayreuth in Führung. Am Ende stand der dritte Sieg in einer Woche. −F.: Archiv Butzhammer

Die Burghausen-Festspiele in der Regionalliga Bayern gehen weiter. Nach dem furiosen 8:0 gegen...



Knapp am Finale vorbei: Sprinterin Alexandra Burghardt (r.). −Foto: dpa

Tatjana Pinto und Alexandra Burghardt sind im olympischen Halbfinale über 100 Meter wie erwartet...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver