Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





20.05.2020 | 12:00 Uhr

Franzi Kett (15) aus Edenstetten wagt nächsten Schritt – und wechselt zum FC Bayern

von Michael Scherer

Lesenswert (11) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 8
  • Pfeil
  • Pfeil




Da staunt die männliche Konkurrenz: Franziska Kett schüttelt im Spiel der Deggendorfer C-Jugend gleich zwei Gegenspieler ab, in der neuen Saison geht’s für die 15-Jährige gegen gleichgeschlechtliche Gegner, beim FC Bayern München II in der 2. Frauen-Bundesliga. −Foto: Helmut Müller

Da staunt die männliche Konkurrenz: Franziska Kett schüttelt im Spiel der Deggendorfer C-Jugend gleich zwei Gegenspieler ab, in der neuen Saison geht’s für die 15-Jährige gegen gleichgeschlechtliche Gegner, beim FC Bayern München II in der 2. Frauen-Bundesliga. −Foto: Helmut Müller

Da staunt die männliche Konkurrenz: Franziska Kett schüttelt im Spiel der Deggendorfer C-Jugend gleich zwei Gegenspieler ab, in der neuen Saison geht’s für die 15-Jährige gegen gleichgeschlechtliche Gegner, beim FC Bayern München II in der 2. Frauen-Bundesliga. −Foto: Helmut Müller


Sie hat klare Ziele: A-Nationalmannschaft und 1. Bundesliga mit dem FC Bayern. Jetzt macht Franziska Kett (15) den nächsten Schritt auf ihrem Weg dorthin, ab 1. Juli wechselt die Edenstettenerin von der Spvgg GW Deggendorf zum Deutschen Rekordmeister und soll in der neuen Saison in der 2. Frauen-Bundesliga für Bayern II spielen. Ein großer Schritt? "Schaun mer mal", sagt ihr Vater Uli Kett.

Bislang gibt’s in Franziska Ketts sportlicher Laufbahn nur eine Richtung: immer weiter nach oben. In der aktuellen Saison läuft sie mit ein Jahr jüngeren Burschen für die Spvgg GW in der C-Jugend-Bayernliga auf. Dazu kommen Einsätze in der U17-Juniorinnen-Nationalmannschaft. Mit 15. Ihr Talent zeigt sich schon früh: Im Alter von vier Jahren bewegt sie zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Hannah und dem älteren Bruder Sebastian den Ball beim FC Edenstetten. "Ein kleiner Verein, aber eine großartige Jugendarbeit", sagt Vater Uli. Im heimischen Garten geht’s nach dem Training mit dem runden Leder weiter: drei Kett-Kinder, ein Ball.

Früh wird klar: Franzi Kett überragt alle

Beim FC Edenstetten konzentriert man sich aber nicht ausschließlich auf Fußball, "das war ein allumfassendes Sportangebot", erinnert sich Uli Kett mit Turnen und vielfältigen Bewegungen. Diese kommen Franziska zupass, ihre Beidfüßigkeit und Beweglichkeit lassen sich so erklären. In der E- und D-Jugend läuft sie für ihren Bernrieder Heimatverein auf und hinterlässt bei vielen Beobachtern nur ungläubiges Staunen: Franziska überragt alle.

Folgerichtig wechselt sie in ihrem zweiten C-Jugend-Jahr ins Nachwuchsleistungszentrum der Spvgg GW Deggendorf. Von der Kreisliga in die Regionalliga, ein großer Sprung? Nicht für die Schülerin des Robert-Koch-Gymnasiums, die in der Schulmannschaft teilweise Partien im Alleingang entscheidet. Berufungen in die Bayern-Auswahl folgen, dann die erste Partie für Deutschland, im Dress der U15-Juniorinnen, dann die U17-Nationalmannschaft.

Ihr Weg scheint vorgezeichnet, daher jetzt der Wechsel in die Landeshauptstadt. "So ein Talent wie Franziska bleibt dem FC Bayern ja nicht verborgen", erklärt ihr Vater stolz. Die Trainerin der 2. Mannschaft, Nathalie Bischof, klingelt bei den Ketts durch und nach Probetrainings in München ist klar: Der FC Bayern ist mehr als interessiert am niederbayerischen Talent. Dabei hat sie ihr Talent von einem Oberpfälzer geerbt: ihrem Großvater Hans Kett, der einst für die Spvgg Weiden in der höchsten Amateurliga Tore erzielte.

Jetzt also ab Juli München. FC Bayern München. Eine der ganz großen Nummern im Fußball-Geschäft, auch im Frauenfußball. "Bayern will immer die Besten", sagt Uli Kett. Nach derzeitigem Stand der Dinge wird Franziska im neuen Bayern-Campus trainieren, momentan – seit Februar – verhindert jedoch eine schmerzhafte Schambeinentzündung das Spiel mit dem Ball. Auch wenn das Ende dieser möglicherweise noch länger andauernden Verletzung offen ist, wird die 15-Jährige ab 1. Juli ganz offiziell den Verein wechseln.

Bei der Reserve der Bayern-Frauen soll die 15-Jährige gleich ins kalte Wasser der 2. Bundesliga geworfen werden. "Das wird körperlicher sein", sagt Uli Kett, der seine Tochter als Co-Trainer der Deggendorfer C-Jugend begleiten konnte, "aber sie wird das schaffen." Auf zwei Jahre in München haben sich die Ketts und der FC Bayern vorerst geeinigt, es könnten vielleicht die beiden entscheidenden Jahren im Leben des großen Talents Franziska Kett werden, um ihre Ziele zu erreichen: A-Nationalmannschaft und 1. Bundesliga, beim FC Bayern.

Den vollständigen Artikel lesen Sie am Mittwoch, 20. Mai 2020, in Ihrer Heimatzeitung, Heimatsport Deggendorf – oder als registrierter Abonnent auf PNP Plus.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





Tanktop statt Jacke: Florian Schedlbauer (links) ließ sich von Kälte, Wind und Regen in Schönbrunn nicht sonderlich beeindrucken. Der Triathlet und vierfache Hawaii-Teilnehmer kämpfte gegen alle Widerstände an und besiegte elf Schönbrunner. Begleitet wurde er von seinem Schwiegervater Josef Hilgart, bei der DJK-SG Spartenleiter für Wintersport, Langlauf und Radsport. −Fotos: Haydn

Wie schlägt sich ein Team von Kreisklassen-Spielern im Duell mit einem einzigen...



Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Der Kapitän geht von Bord: Maximilian Hein verlässt den Verein. −Foto: Buchholz

Paukenschlag beim TSV Buchbach! Kapitän Maxi Hain (31) und Vize Markus Grübl (30) gehen bei den...



Drei Tore und drei Vorlagen gelangen 1860-Angreifer Stefan Lex (links) in den vergangenen vier Drittliga-Spielen. Am Mittwochabend erzielte er beim Unentschieden in Kaiserslautern um Hendrik Zuck den Führungstreffer. −Foto: Imago Images

Die Serie geht weiter, der Aufstiegstraum vor dem Drittliga-Heimspiel gegen die Würzburger Kickers...



Wo sind ab der Saison 2021/22 die Partien der Bundesliga und 2. Bundesliga zu sehen? Am kommenden Montag beginnt die Auktion der Übertragungsrechte. −Foto: Karmann, dpa

Die ersten Spiele der Fußball-Bundesliga sind bei Amazon in den vergangenen drei Wochen bereits...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Der Rahmenterminkalender für die Saisonfortsetzung bietet Platz für 20 Spieltage. - BFV

Es ist die logische Folge vom eingeschlagenen Kurs des BFV: DIe Saison 2019/20 soll wie geplant ab...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...



Einnahmen in fünfstelliger Höhe gingen dem Deggendorfer SC durch den vorzeitigen Saisonabbruch verloren, erklärt der 1. Vorsitzende Artur Frank im Interview mit unserer Zeitung. −Foto: Roland Rappel

Wie verkraftet der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC die Corona-Krise? Was bewegt den Klub...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver