Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





04.09.2019 | 15:18 Uhr

Frauen-Fußball: Zum Start ein 4:0, ein 4:4 und eine Vierfach-Torschützin

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 5 / 9
  • Pfeil
  • Pfeil




Vier Volltreffer für die SG Egglfing: Laura Doblhofer (rechts). −F.: Mike Sigl

Vier Volltreffer für die SG Egglfing: Laura Doblhofer (rechts). −F.: Mike Sigl

Vier Volltreffer für die SG Egglfing: Laura Doblhofer (rechts). −F.: Mike Sigl


Zum Start in die Frauenfußball-Saison hat in der Bezirksoberliga der 1.FC Passau gleich mal eine Duftmarke gesetzt: Der Landesliga-Absteiger besiegte seine Gastgeberinnen in Reichenberg mit 4:0. Zum ersten Heimspiel kommt am Sonntag der TSV Vilslern.

Generell gab es am ersten Wochenende viele Tore zu sehen. Gleich einen Viererpack schnürte in der Kreisliga Süd Laura Doblhofer, die für die SG Egglfing beim 6:1 gegen Julbach-Kirchdorf aus einem 0:1-Rückstand ein zwischenzeitliches 4:1 machte.

BezirksoberligaReichenberg – 1.FC Passau 0:4/ Tore: 0:1 Chiara Matschunas (4.); 0:2 Melanie Ebner (7.); 0:3 Julia Habereder (55.); 0:4 Dana-Selina Riedleder (58.). SR Daniel Henghuber (Oberdietfurt); 40 Zuschauer.

Vilslern – Ergolding 4:4: In letzter Minute ein zwar verdienter, aber in der Entstehung glücklicher Punktgewinn für den Gast. Beide Teams müssen sich insbesondere in der Defensive noch erheblich steigern, boten aber den zahlreichen Zuschauern ein tolles, unterhaltsames und spannendes Spiel. Tore: 1:0 Diana Manhart (17./FE); 1:1 Sofia Ruhland (32.); 1:2 Marlene Ulrich (34.); 2:2 Monika Reiter (55.); 3:2 Sandra Apfelbeck (57.); 3:3 Franziska Dorn (75.); 3:4 Ruhland (77.), 4:4 Carina Gröschl (90.). SR Franz Huber (Vilsheim); 50.

Kirchberg i.W. – Alburg 2:3: Kirchberg kam gut in die Partie und erspielte sich erste Gelegenheiten. Nach dem überraschenden 0:1 war aber Alburg am Drücker und konnte die Führung ausbauen. Letztlich waren die Gäste an diesem Tag offensiv wesentlich effektiver und ließen defensiv wenig zu, während Kirchberg im Angriff harmlos war. Tore: 0:1, 0:2 Lena Hasenclever (23., 33.); 1:2 Nicole Bürgermeister (83.); 1:3 Franziska Lenk (85.); 2:3 Verena Meindl (90./HE). SR Thomas Fröhler (Hofkirchen); 30.2. Spieltag, Samstag, 16 Uhr: Alburg – Grattersdorf; 17 Uhr: Neufraunhofen – Kirchberg v.W., Kirchberg i.W. – Reichenberg; Sonntag, 11 Uhr: Passau – Vilslern; 13 Uhr: Ergolding – Aufhausen.

Bezirksliga OstEngertsham – Neukirchen-Steinburg 0:5: Die Engertshamer Frauen war 20 Minuten überlegen und vergaben dabei zwei gute Chancen. Dann musste Patricia Pittner mit einer blutenden Cut-Verletzung ausgewechselt werden, die Gastgeber waren danach komplett von der Rolle, nervös. Ein Abwehrfehler führte zum 0:1, im Anschluss stand Engertsham dicht vor dem Ausgleich. Prompt führte der Gegenzug zum 0:2. Im Anschluss wurden weitere Fehler der Gastgeberinnen sofort bestraft. Tore: 0:1 Milena Schedl-bauer (20.); 0:2, 0:3 Amelie Meier (29., 60.); 0:4 Konstanze Schmid (62.); 0:5 Milena Schedlbauer (89.). SR Friedrich Veith (Dornach); 40
Kumreut – Freyung 1:4/ Tore: 0:1 Laura König (31.); 1:1 Stephanie Bauer (41./Elfmeter); 1:2 Lena-Marie Strahberger (42.); 1:3 Marie Schneider (81.); 1:4 Strahberger (90.). SR Dominik Ahmeti (Perlesreut); 100.

Oberkümmering – Mariakirchen 1:5/ Tore: 0:1 Eigentor Christiane Harant (12.); 0:2 Sarah Gierl (17.); 0:3 Amelie Knab (50.); 1:3 Karin Zieringer (58./Elfmeter); 1:4 Alina Peter (81.); 1:5 Knab (83.). SR Johannes Fenzl (Böhmzwiesel).2. Spieltag, Samstag, 17 Uhr: Neukirchen – SG Kickerverein Regen/ Kirchdorf; Sonntag, 17 Uhr: Freyung – Engertsham, SG Patriching/1.FC Passau II – Oberkümmering, Mariakirchen – Kumreut.

Kreisliga SüdSG Egglfing/Inn/Tettenweis – Julbach-Kirchdorf 6:1: Holpriger Start der Egglfingerinnen: Schon nach fünf Minuten kassierten sie das 0:1. Doch das war auch so etwas wie der Weckruf, denn danach fanden die Gastgeberinnen immer besser ins Spiel und drehten den Rückstand noch zu einem klaren Erfolg. Kurz vor Ende konnte SC-Keeperin Jennifer Friedrich sogar noch einen Elfmeter parieren. Tore: 0:1 Kerstin Bubestinger (5.); 1:1, 2:1, 3:1, 4:1 Laura Doblhofer (24., 38, 59./FE, 61.); 5:1 Carolin Mettke (67.), 6:1 Emilie Fulchiron (83.) SR Hermann Schalk (Rotthalmünster); 50.
Geratskirchen II – Ruderting II 0:7/ Tore: 0:1 Anna Kobler (5.); 0:2 Schweitzer (21./Elfmeter); 0:3 Julia Frank (32.); 0:4 Schweizer (37./Elfmeter); 0:5 Frank (63.); 0:6, 0:7 Lisa Dannecker (73., 78.). SR Josef Angermeier (Malgersdorf); 20.2. Spieltag, Samstag, 16 Uhr: SG Egglfing – Geratskirchen II; 17 Uhr: SG Triftern/Wittibreut/Anzenkirchen – SG Höcking/Ganacker/Haidlfing/ Pilsting; Sonntag, 17 Uhr: Aunkirchen – Julbach-Kirchdorf; spielfrei: Ruderting II.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Viererpack: Chris Seidl.

Kantersieg für Künzing! Mit 7:2 zerlegte die Prebeck-Elf am Samstag im Heimspiel den Gast aus...



Enttäuschung am Reuthinger Weg: Die Schaldinger zeigte gegen Memmingen eine schwache Vorstellung. −Foto: Andreas Lakota

Erstmals seit vier Spielen in der Regionalliga Bayern ging der SV Schalding-Heining als Verlierer...



Die SG Thyrnau/Kellberg durfte auch im Topspiel beim 1.FC Passau jubeln. −Foto: Helmut Müller

Die SG Thyrnau/Kellberg ist einfach nicht zu stoppen. Das Team von Spielertrainer Marco Kurz gewann...



Siegerjubel: Der SV Neukirchen b. Hl. Blut gewann das Derby gegen den 1.FC Bad Kötzting. Links: Torschütze Adam Vlcek, früherer Badstädter. −Foto: Frank Bietau

Der Trend am Roten Steg zeigt weiter nach unten: Der 1.FC Bad Kötzting verlor das Derby in der...



Traf zum Tittlinger 1:0 – Josef Sigl. −Foto: Mike Sigl (Archiv)

Der FC Tittling hat wieder in die Spur gefunden: Nach drei Spielen ohne gelang den Bayerwaldlern mal...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver