Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





28.05.2019 | 08:07 Uhr

Altötting ist Vizemeister! Verteidigerin Theresa Schroll lässt ihr Team beim 2:1 gegen Schechen spät jubeln

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 4 / 18
  • Pfeil
  • Pfeil




Gemeinsame Freude der zwei TVA-Torschützinnen: Theresa Schroll (mit erhobenen Armen) wird nach ihrem 2:1 von Kapitänin Sandra Urich empfangen. Schechens Frauen haben das Nachsehen. −F.: Butzhammer

Gemeinsame Freude der zwei TVA-Torschützinnen: Theresa Schroll (mit erhobenen Armen) wird nach ihrem 2:1 von Kapitänin Sandra Urich empfangen. Schechens Frauen haben das Nachsehen. −F.: Butzhammer

Gemeinsame Freude der zwei TVA-Torschützinnen: Theresa Schroll (mit erhobenen Armen) wird nach ihrem 2:1 von Kapitänin Sandra Urich empfangen. Schechens Frauen haben das Nachsehen. −F.: Butzhammer


Als Vizemeister der oberbayerischen Frauen-Bezirksliga1 werden die Fußballerinnen des TV Altötting die Saison beenden. Das ist nach dem 2:1 gegen den SV Schechen einen Spieltag vor Schluss sicher. Verteidigerin Theresa Schroll gelang drei Minuten vor dem Ende das Siegtor.

Im Spitzentreffen Zweiter gegen Dritter hatte die TVA-Elf von Trainer Reinhard Klötzler gleich zu Beginn gute Chancen durch Alexandra Kaufmann und Sandra Urich. Dann aber brachte der erste Angriff der Gäste das überraschende 0:1. Torschützin war Lena Oberberger (8.). Altötting drückte anschließend vehement auf den Ausgleich, versiebte aber beste Möglichkeiten oder scheiterte an Schechens Keeperin Celina Eerden.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Die hochüberlegenen TVA-Frauen vergaben reihenweise Chancen. Schechen konnte die heimische Abwehr bei seinen wenigen Kontern – meist über Melissa Schreiner – nicht wirklich in Verlegenheit bringen. Nach einer Stunde traf Urich ins Netz, aber das Tor wurde von Schiedsrichter Hans-Peter Weitzel (Reischach) wegen Abseits zurückgepfiffen. Tanja Leipold und Kaufmann prüften Gästetorfrau Eerden mit Distanzschüssen, ehe Altötting in der 77.Minute den längst überfälligen Ausgleich bejubeln konnte: Einen feinen Pass von Kaufmann schob Urich überlegt zum 1:1 ins lange Eck – 24. Saisontreffer der Liga-Toptorjägerin.

Der TVA warf nun alles nach vorne, wollte unbedingt den Sieg – und wurde belohnt: Schroll ging aus der Abwehr mit nach vorne, schnappte sich den Ball und knallte ihn über die SVS-Keeperin zum viel umjubelten Siegtor in die Maschen (87.). "Im letzten Heimspiel haben wir noch einmal alles gegeben und verdient gewonnen", freute sich der scheidende Trainer Klötzler, der das Team letztmals betreute. Beim abschließenden Spiel nächsten Samstag bei der SG Fridolfing kann er nicht dabei sein. Anpfiff ist um 17 Uhr in Leobendorf. − red/ow












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Vielleicht der Anfang vom Ende: Die Dreier-Spielgemeinschaft SG Ruhstorf/Schmidham/Bad Höhenstadt im Jahr 2015 mit Schmidhams Vorsitzendem Ernst Janak . −Foto: Nöbauer

Kleine Info, traurige Wahrheit: Andreas Wangelick (50), Schriftführer des Kreisklassenabsteigers SVG...



Patrick Drofa schoss im Test gegen TuS Pfarrkirchen sein erstes Tor für die Spvgg Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Mit der Partie Osterhofen gegen Pfarrkirchen ist die neue Test-Woche in Fußball-Niederbayern...



Darf endlich einkaufen: 1860-Trainer Daniel Bierofka. −F.: Frank Bietau

Die Worte von Vizepräsident Hans Sitzberger (66) klangen nach Harmonie: "Es gibt nur einen...



"Mario ist das letzte große Puzzlestück unserer Kaderplanung für die kommende Regionalliga-Saison", sagt Türkgücü Kaderplaner Robert Hettich. −Foto: Verein

Mario Erb verstärkt in den kommenden beiden Spielzeiten die Abwehr von Regionalliga-Neuling Türkgücü...



Ist er die Alternative für Leroy Sané? Angeblich denken die Bayern über eine Verpflichtung von Flügelflitzer Ousmane Dembélé nach. −Foto: dpa

Der FC Bayern München denkt nach Informationen der "Sport Bild" über eine Verpflichtung des früheren...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Fast eine ganze neue Mannschaft darf Trainer Martin Oslislo (l.) begrüßen: Manuel Probst (v.l.), Christoph Göth, Stefan Lemberger, Tomáš Kryštof, sportl. Leiter Werner Sixt, Co-Trainer Dominic Duschl. knieend: Stefan Lohberger (v.l.) , Marcel Fischer, Patrick Drofa, Tim Hain, Furkan Gönel. −Foto: Nagl

In Osterhofen ist die vergangene Saison mit dem am Ende enttäuschenden Platz fünf und den verpassten...



Mats Hummels verlässt die Bayern und kehrt zurück zum BVB. −Foto: dpa, Montage: Witte

Von Dortmund war er zurück nach München gegangen, nun geht er von München zurück nach Dortmund: Mats...



Die Bälle bleiben oft eingepackt: Für die Reserverunde der A-Klasse Grafenau sind nur fünf Teams gemeldet. Es gibt also viele spielfreie Wochenenden. −Foto: Lakota

Einige Diskussionen hatte es nach der Einteilung der Spielklassen im Fußballkreis Ost gegeben...



Felix Schneider. −Foto: Sven Kaiser

Nach sechs Jahren in der Dreiflüssestadt wechselt Felix Schneider (30) zurück in die Heimat: Der...





Machte auf sich aufmerksam: Löwen-Leihspieler Sascha Marinkovic (hier gegen Plattling). −F.: Ritzinger

Fußballfest in Plattling! Der TSV 1860 München feiert nur einen Tag nach dem 5:2-Erfolg gegen...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver