Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.05.2019 | 10:03 Uhr

Landesliga Süd: Absteiger Passau leistet riesige Gegenwehr – aber Geratskirchen macht in der Nachspielzeit das 4:3

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Packende Duelle gab’s in Geratskirchen – hier die heimische Doppeltorschützin Sandra Utzschmid (links) gegen Passaus Franziska Philipp. −Foto: Geiring

Packende Duelle gab’s in Geratskirchen – hier die heimische Doppeltorschützin Sandra Utzschmid (links) gegen Passaus Franziska Philipp. −Foto: Geiring

Packende Duelle gab’s in Geratskirchen – hier die heimische Doppeltorschützin Sandra Utzschmid (links) gegen Passaus Franziska Philipp. −Foto: Geiring


Weit mehr Mühe als erwartet hatten die Fußballerinnen des DJK-SV Geratskirchen im Heimspiel der Landesliga Süd gegen Neuling 1. FC Passau. Am Ende eines packenden Niederbayern-Duells stand ein 4:3-Erfolg. Das Siegtor für den Tabellendritten fiel erst in der Nachspielzeit.

Die temporeiche Partie vor offiziell 80 Zuschauern verlief bei Dauerregen ausgeglichen. Geratskirchen hatte gleich zwei gute Chancen, aber in Führung gingen die Passauerinnen, die keineswegs wie ein abgeschlagener Tabellenletzter auftraten: Sarah Schneider vollendete einen Konter zum 0:1 (16.). In der 43.Minute gelang Geratskirchen der bis dahin verdiente Ausgleich: Franziska Mayer schickte Sandra Utzschmid auf die Reise, die blieb im Eins-gegen-eins cool und überwand die sehr gute Gäste-Torfrau Anna-Lena Huber.

Direkt nach der Pause Elfmeter für Passau: Mayer hatte ihre Gegenspielerin im Sechzehner umgesenst – doch DJK-Torfrau Vanessa Juraschek konnte den Strafstoß von Virginia Angermeier abwehren. Im Gegenzug die nächste kalte Dusche für die Gäste: Nach Hereingabe von Utzschmid traf die gerade eingewechselte Lena Steinleitner zum 2:1 (47.). Als kurz darauf Utzschmid nach Vorarbeit von Bettina Häglsperger-Ertl auf 3:1 erhöhte, schien Geratskirchen seiner klaren Favoritenrolle doch gerecht zu werden (51.). Aber Passau zeigte große Moral. Mit ihren Toren 2 und 3 an diesem frühen Sonntagabend sorgte Schneider (67./85.) für den Gleichstand.

Dann aber der Lucky Punch für das Holzland-Team: Häglsperger-Ertl legte ab und Kerstin Hager schaffte mit einem satten Schuss aus 20 m noch das 4:3 (90.+1) – ein glücklicher Sieg. Für Geratskirchen geht’s am kommenden Sonntag (16 Uhr) beim abstiegsbedrohten SC Amicitia München weiter. Die couragierten Passauerinnen erwarten auf ihrer Abschiedstour bereits um 15 Uhr Mitaufsteiger SSV Anhausen, der knapp vor der roten Zone postiert ist. − red/owErgebnis vom Dienstagabend: Wolfratshausen – Dießen/Ammersee 3:0












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





Zwei Tore gegen Union Berlin: Timo Werner. −Foto: dpa

Der Kader ist zu dünn, es fehlt an Alternativen: Der FC Bayern hat in der Winterpause viel über...



Im August noch Gegner in der Regionalliga Süd, bald schon Teamkollegen? Wackers Felix Bachschmid (r.) und Fadhel Morou vom FC Memmingen. −F.: Zucker

Die fußballlose Zeit an der Salzach ist vorbei, am Sonntag startet Regionalligist SV Wacker...



Drei Tore in seinem ersten Spiel: Erling Haaland. −Foto: dpa

Mit einem Dreierpack hat Erling Haaland ein grandioses Bundesliga-Debüt für Borussia Dortmund...



So sehen Sieger aus: Eggenfelden gewann in eigener Halle. −Foto: Geiring

Der SSV Eggenfelden hat sein eigenes Hallenfußball-Turnier gewonnen. Der Bezirksligist behauptete...



 - Foto: Christian Riedel / fotografie-riedel.net

Die Passau Black Hawks haben am Freitagabend auch ihr drittes Spiel in der Aufstiegsrunde zur...





−Foto: Weitz

Dank einer Kooperation unserer Sportredaktion mit dem Organisations-Komitee des Biathlon-Weltcups in...



−Symbolfoto: M. Duschl

Die Frage war nicht, ob dieser Schritt kommt, sondern wann es soweit sein würde...



Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



Verschnupft über die Aussagen des Trainers: Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat verstimmt auf die öffentliche Forderung von Trainer Hansi Flick...



Glücklich über die Zusage von Manuel Mader (2. von rechts) sind die Tittlinger Vereinsverantwortlichen (von links) Josef Sigl, Vorsitzender Marco Fesl und Andreas Dankesreiter. - Foto: Verein

Binnen weniger Wochen kann Fußball-Kreisligist FC Tittling den zweiten beachtlichen Transfer...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver