Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.02.2019 | 18:26 Uhr

Frauenbiburg und Ruderting vor 400 Fans stark – aber den Bayern-Titel schnappt sich ein krasser Außenseiter

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 3 / 7
  • Pfeil
  • Pfeil




Bayerischer Meister: Der TSV Gilching/Argelsried. −Foto: Magdalena Nadler

Bayerischer Meister: Der TSV Gilching/Argelsried. −Foto: Magdalena Nadler

Bayerischer Meister: Der TSV Gilching/Argelsried. −Foto: Magdalena Nadler


Der TSV Gilching/Argelsried ist neuer Bayerischer Hallenmeister der Frauen. Vor 400 Zuschauern in der Dreifach-Sporthalle Höll-Ost in Dingolfing setzte sich der Bezirksoberligist in einem echten Herzschlagfinale mit 7:6 nach Sechsmeterschießen gegen Gastgeber und Titelverteidiger SV Frauenbiburg (Regionalliga) durch, der bis zum Finale das klar beste Team gewesen war.

Nach der regulären Spielzeit hatte es 3:3 gestanden. Gilching/Argelsried war durch Marie-Theres Bauer und Pia Amofa-Antwi zunächst in Führung gegangen, ehe der Titelverteidiger zurückschlug und die Partie durch Treffer von Yvonne Dengscherz, Andrea Kurz und Anita Wimmer zwischenzeitlich drehte. In der Schlussminute war erneut Marie-Theres Bauer zur Stelle und rette den oberbayerischen Bezirksmeister ins Sechsmeterschießen. Dort bewies der Underdog dann die besseren Nerven. Den entscheidenden Sechsmeter parierte Torhüterin Bettina Horvath, nachdem Stefanie Pfeuffer vorgelegt hatte.

Für beste Stimmung sorgten u.a. die Fans des FC Ruderting. −Foto: M. Nadler

Für beste Stimmung sorgten u.a. die Fans des FC Ruderting. −Foto: M. Nadler

Für beste Stimmung sorgten u.a. die Fans des FC Ruderting. −Foto: M. Nadler


Im Halbfinale hatte Frauenbiburg den Landesligisten FC Ruderting im Niederbayern-Derby mit 3:0 besiegt. Der TSV Gilching/Argelsried, der sich nach einer Auftaktniederlage immer weiter steigerte, machte den Finaleinzug durch einen 3:1-Erfolg nach Sechsmeterschießen über Bayernligist TSV Schwaben Augsburg perfekt.

"Mir fehlen die Worte, mehr geht nicht. Wir sind hierhergekommen, um Spaß zu haben und vielleicht die eine oder andere höherklassige Mannschaft zu ärgern. Und jetzt sind wir Bayerischer Hallenmeister. Im Sechsmeterschießen gehört natürlich immer auch ein bisschen Glück dazu", erklärte Raimond Spahn, Trainer des TSV Garching/Argelsried. "Das war heute echte Werbung für den Futsal in Bayern. Das Finale war an Spannung nicht zu übertreffen. Es freut mich besonders, dass mit Gilching/Argelsried am Ende der vermeintliche Außenseiter triumphiert hat. Solche Geschichten schreibt nur der Sport", erklärte BFV-Vizepräsidentin Silke Raml












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Vom Platz geschickt: Trainer Josef Eibl (sitzend, rechts). −Foto: Helmut Müller

Zweites Pflichtspiel, zweiter Sieg: Bezirksligist FC Künzing hat das Duell mit dem SV Schöfweg am...



So sieht Frust aus: Schaldings Spieler nach Schlusspfiff, Nico Dantscher (2.v.r.) sah zudem Rot. −Foto: Lakota

Dritte Niederlage im vierten Pflichtspiel 2019: Der SV Schalding-Heining rutscht in die Krise...



Selbst geschlagen: Mitte des 3. Drittel führte der DSC (weiße Trikots) in Bayreuth bereits mit 3:1 – um sich am Ende zum dritten Mal in der Overtime geschlagen geben zu müssen. −Foto: Stefan Ritzinger

Drittes Spiel, dritte Overtime, dritte Niederlage. Der Deggendorfer SC hat am Freitagabend das 0:3...



Aus Studiengründen wird Erlbachs Torwart-Urgestein Klaus Malec nach dieser Saison wohl nicht mehr zum Kader zählen. Beim SVE sucht man jedenfalls schon einen Nachfolger für den 26-Jährigen. −Foto: Butzhammer

Mit dem fast sicheren Klassenerhalt in der Tasche erwartet der Rangsiebte TSV Kastl an diesem 25...



Hauzenberg um Coach Alex Geiger verlor zum vierten Mal in Folge mit 1:2. −Foto: Gierl

Aufatmen in Bad Kötzting, Frust pur in Hauzenberg: Mit 1:2 unterlag der Sturm am Roten Steg und...





Eine kleine Lücke reicht: Liverpools Virgil van Dijk erzielt zwischen Mats Hummels und Javi Martinez hindurch per Kopf das 2:1. Mané macht mit seinem zweiten Treffer wenig später den Deckel drauf für die Reds. −Foto: M.i.S.

Ein unterm Strich hilfloser FC Bayern ist an Jürgen Klopp und dem FC Liverpool gescheitert...



Stefan Köck. (Foto: Lakota)

Die Ergebnisse in den Vorbereitungspartien durchwachsen, das erste Spiel mit 1:5 verloren −...



Nach nur zehn Monaten ist wieder Schluss für Sebastian Tanzer (32) bei der DJK SG Schönbrunn. −Foto: M. Duschl

Damit hatte wahrlich keiner gerechnet: Kreisklassen-Tabellenführer DJK SG Schönbrunn hat...



Fußballstar Leroy Sané hat mit einem ausgefallenen Outfit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen...



"Uns fehlt im Moment einfach der letzte Punch", sagt Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Kaiser

Zweites Frühjahrsspiel, zweite Heimniederlage in der Landesliga Mitte: Der FC Sturm Hauzenberg hat...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver