Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





27.01.2019 | 20:47 Uhr

Triumphmarsch zur "Bayerischen" : Ruderting durchbricht Frauenbiburgs Dominanz

von Helmut Heininger

Lesenswert (24) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 3 / 6
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit zwei Toren im Finale schoss Theresa Eder (3.v.r.) den FC Ruderting zum Titel. Der Süvgg Grün-Weiß Deggendorf blieb immerhin Platz 2 bei der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft. −Fotos: Stefan Ritzinger

Mit zwei Toren im Finale schoss Theresa Eder (3.v.r.) den FC Ruderting zum Titel. Der Süvgg Grün-Weiß Deggendorf blieb immerhin Platz 2 bei der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft. −Fotos: Stefan Ritzinger

Mit zwei Toren im Finale schoss Theresa Eder (3.v.r.) den FC Ruderting zum Titel. Der Süvgg Grün-Weiß Deggendorf blieb immerhin Platz 2 bei der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft. −Fotos: Stefan Ritzinger


Die Siegesserie des SV Frauenbiburg bei der niederbayerischen Hallenfußball-Meisterschaft der Frauen ist gerissen. Der dreimal hintereinander erfolgreiche Regionalligist zog bei der Bezirks-Endrunde in Bogen im Halbfinale gegen die hervorragend aufgelegte Spvgg GW Deggendorf nach Sechs-Meter-Schießen den Kürzeren. Am Ende jubelte Mitfavorit FC Ruderting: Der Landesliga-Spitzenreiter war souverän ins Endspiel durchmarschiert und hielt hier die Deggendorferinnen mit 3:1 nieder.

Lohn für das Team um Spielmacherin Franziska Höllrigl war neben dem Siegerpokal die Fahrkarte zur bayerischen Meisterschaft am 16. Februar in Dingolfing. Dort gibt es ein Wiedersehen mit dem SV Frauenbiburg, der als Titelverteidiger und Ausrichter ohnehin fix qualifiziert war.

In der Gruppenphase hatte sich Bezirksoberliga-Primus Deggendorf auf Platz 1 gesetzt und wurde vom SV Kirchberg i.W. ins Halbfinale begleitet.

Gruppe 1: Ergolding – Neukirchen-Stb. 3:0 (Tore: Sandra Biberger, Christina Klehr, Sofia Ruhland), Deggendorf – Kirchberg i.W. 0:1 ( Jasmin Wagner), Ergolding – Deggendorf 0:1 (Sandra Asen), Kirchberg i.W. – Neukirchen-Stb. 0:0, Neukirchen-Stb. – Deggendorf 0:3 (Eva Hofmaier, Sofia Bschlangaul, Franziska Gilch), Kirchberg i.W. – Ergolding 1:1 (Stefanie Nirschl – Sandra Biberger).
Gruppe 2: Frauenbiburg – 1.FC Passau 3:0 (Tore: Yvonne Dengscherz, Andrea Kurz, Anita Wimmer), Ruderting – Neufraunhofen 4:0 (Franziska Höllrigl/2, Theresa Eder/2), Frauenbiburg – Ruderting 0:0, Neufraunhofen – 1.FC Passau 0:0, 1.FC Passau – Ruderting 0:4 (Teresa Schmöller, Antonia Kasper, Theresa Eder, Johanna Maier), Neufraunhofen – Frauenbiburg 0:1 (Anja Riebesecker).

Niederbayerischer Hallenmeister der Frauen ist der FC Ruderting.

Niederbayerischer Hallenmeister der Frauen ist der FC Ruderting.

Niederbayerischer Hallenmeister der Frauen ist der FC Ruderting.


Halbfinale
Ruderting – Kirchberg i.W. 3:0: Die Partie begann mit einem Schock für Ruderting. Torfrau Theresa Butscher verletzte sich nach 10 Sekunden bei einem unglücklichen Zusammenprall mit Jasmin Wagner am Sprunggelenk und konnte nicht mehr weitermachen. Für sie stellte sich Angreiferin Johanna Maier zwischen die Pfosten . Der Landesligist ließ sich aber nicht beirren. Schon nach 29 Sekunden traf Franziska Höllrigl zur Führung. Julia Hufsky sorgte in der 4. Minute mit dem 2:0 für die Vorentscheidung. Kirchberg wehrte sich zwar nach Kräften, musste aber auch noch den dritten Treffer durch Teresa Schmöller hinnehmen (11.). Tore: 1:0 Franziska Höllrigl, 2:0 Julia Hufsky, 3:0 Teresa Schmöller.

Deggendorf – Frauenbiburg 0:0/ 2:1 nach 6m-Schießen: Großes Kämpferherz bewiesen die Deggendorferinnen gegen den Titelverteidiger. Sandra Asen ließ eine Riesenchance für die "Grünweißen" aus, sie traf nur das Außennetz. Frauenbiburg kam mit der energischen Gangart des Gegners nicht zurecht und konnte sich keine nennenswerte Gelegenheit erspielen. In der letzten Minute setzte der SVF zwar zum Powerplay an, die gute Keeperin Amelie Geh war aber nicht zu bezwingen. Die Entscheidung musste im "Rittern" fallen, und hier wurde Amelie Geh mit zwei parierten Sechsmetern von Yvonne Dengscherz und Andrea Kurz zur Matchwinnerin. Frauenbiburgs Torhüterin Theresa Oberendfellner hielt den Penalty von Sabine Ebnicher. Tore: 1:0 Franziska Gilch, 1:1 Vanessa Meingaßner, 2:1 Eva Hofmaier.

Um Platz 3
Kirchberg i.W. – Frauenbiburg 1:4: Tore: 0:1 Vanessa Meingaßner, 1:1 Jasmin Wagner, 1:2 Yvonne Dengscherz, 1:3 Lorena Erlacher, 1:4 Riebesecker.

Endspiel
Deggendorf – Ruderting 1:3:
Die Deggendorferinnen erwiesen sich als sehr unbequem und brachten den Landesliga-Spitzenreiter früh in Bedrängnis. Eva Hofmaier gelang bereits nach 29 Sekunden das 1:0, der erste Gegentreffer der Rudertinger Frauen in der gesamten Zwischen- und Endrunde. Das Tea,m von Trainer Patrick Madl schlug aber postwendend zurück. Franziska Höllrigl scheiterte in der 2. Minute zunächst an der glänzend reagierenden Torfrau Amelie Geh, traf aber wenig später doch zum Ausgleich. Franziska Gilch hatte in der 4. Minute die neuerlichen Deggendorfer Führung auf dem Fuß. Danach war Ruderting am Drücker. Höllrigl und zweimal Teresa Schmöller brachten die Kugel gegen Amelie Geh aber nicht unter. Mit einem Freistoß flach durch die Mauer ließ Theresa Eder in der 9. Minute den Rudertinger Anhang jubeln. Wenige Sekunden später machte Eder nach feiner Kombination mit Höllrigl den Endstand perfekt. Tore: 1:0 Eva Hofmaier; 1:1 Franziska Höllrigl; 1:2/1:3 Theresa Eder.

Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe Ihrer Heimatzeitung, Heimatsport Passau, Deggendorf, Viechtach.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Ab Sommer Abteilungsleiter: Christian Weber (40.). −Foto: M. Duschl

Auf der Suche nach einem neuen Fußball-Abteilungsleiter ist Kreisligist SV Grainet fündig geworden:...



Abwehrspieler Lukas Aigner (r.) erzielte das "goldene Tor" gegen Kirchanschöring. −Foto: Butzhammer

Generalprobe gelungen für die Frühjahrsrunde der Regionalliga Bayern: Der SV Wacker Burghausen hat...



Kämpfen und Selbstvertrauen tanken wollen Josh Brittain und der DSC im Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren. −Foto: Roland Rappel

Zwei Wochen trennen den Deggendorfer SC noch von dem Ende der Hauptrunde der ersten DEL2-Saison und...



Ein Duo, das sich versteht: die FCV-Trainer Udo Tolksdorf (l.) und Chris Brückl. −Foto: Mike Sigl

Dem FC Vilshofen steht ein ereignisreiches Jahr ins Haus: Ende Mai feiert der Traditionsverein sein...



Beruf geht vor: Maxi Bauer hat seinen Vertrag in Buchbach aufgelöst. −Fotos: Buchholz

Noch ruht in der Fußball-Regionalliga Bayern der Ball, doch beim TSV Buchbach gibt es bereits...





Für diese Aktion ihres Maskottchens "Tigo" sind die Straubing Tigers nun von der DEL bestraft worden. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Straubing Tigers sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Geldstrafen verurteilt worden...



Die Niederbayerische noch mehr in den Blickpunkt rücken − das ist das Ziel der BFV-Verantwortlichen. Der TSV Karpfham um Tobias Dandl konnte in den letzten Jahren immer eine gute Rolle spielen. −Foto: Lakota

Die Ehrenamtler des Bayerischen Fußball-Verbandes waren in den vergangenen Wochen fleißig...



Am Samstagmorgen ging es für den 1. FC Passau ins Trainingslager an die Costa Brava - der Preis für den Sieg beim "Erdinger Cup". −Foto: Verein

Später Lohn für einen feinen Triumph: Anfang Juli letzten Jahres hat der 1.FC Passau beim...



Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das...



Durften wieder jubeln: Antoine Laganiére, Fredrik Eriksson und Stefan Loibl am Dienstagabend gegen Berlin. −F.: Schindler

"Wir wollen im März Playoff-Hockey spielen hier im Gäuboden." Dieses erste Ziel...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver