Torflut beim letzten Testspiel
Zwölf Treffer und elf Mal Alu – Wacker schießt sich in Unterwössen für Generalprobe mit Unterhaching warm

08.07.2024 | Stand 08.07.2024, 11:05 Uhr |

Zwei Tore zum 12:0-Schützenfest steuerte Wackers französischer Sturm-Neuzugang Christopher Bibaku (links) bei. − Foto: Zucker/Archiv

Den letzten Test vor der Generalprobe mit Präsentation der neuen Mannschaft am kommenden Samstag um 12 Uhr gegen Drittligist SpVgg Unterhaching hat der Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen am Sonntagabend in Unterwössen bei der neu gegründeten SG Unterwössen/ Schleching (A-Klasse) mit 12:0 gewonnen. „Es war ein Spiel auf ein Tor. Wir haben elf Mal Aluminium getroffen und hatten Chancen für zehn weitere Tore“, sagt Karl-Heinz Fenk, Sportlicher Leiter des SVW, zur dominanten Vorstellung seines Teams vor rund 300 Zuschauern. Die Gäste, bei denen diesmal Neuzugang Justin Bartl das Tor hütete, brachten 17 Feldspieler zum Einsatz, zehn davon trugen sich in die Torschützenliste ein. Je einen Doppelpack schnürten der aus der eigenen U19 gekommene Lukas Adamhuber und Christopher Bibaku, französischer Sturm-Neuzugang vom FC Eilenburg.

Torfolge: 0:1 Denis Ade (9.), 0:2 Moritz Sommerauer (25.), 0:3 Tobias Duxner (29.), 0:4 Lukas Adamhuber (34.), 0:5 Jasper Maljojoki (56.), 0:6 Felix Obermaier (58.), 0:7 Artur Adreichyk (64.), 0:8 Felix Bachschmid (68.), 0:9 Christopher Bibaku (71.), 0:10 Christopher Bibaku (79.), 0:11 Lukas Adamhuber (81.), 0:12 Alexander Gordok (82.).

− fa