Hankofens Sommerfahrplan steht
Regionalliga Bayern 2.0 – Dorfbuam starten am 17. Juni – Testspiel-Highlight gegen Vizemeister Vilzing – Gleich zweimal gegen Seebach

10.06.2024 | Stand 10.06.2024, 20:08 Uhr |

Hankofens Meistertrainer Tobias Beck trifft in der Vorbereitung unter anderem auf Regionalliga-Vizemeister Vilzing und gleich zweimal auf den TSV Seebach. − Foto: Paul Hofer

Die Spvgg Hankofen-Hailing hat kürzlich mit der zweiten Bayernliga-Meisterschaft innerhalb von zwei Jahren Geschichte geschrieben. Der Titelgewinn in der Süd-, sowie in der Nordstaffel ist einmalig und die Feierlichkeiten waren dementsprechend ausgelassen. Nun liegt jedoch der Fokus längst auf der kommenden Spielzeit, denn die höchste Amateurklasse Bayerns wird für die Mannschaft vom „Reißinger-Bach“ beileibe kein Zuckerschlecken werden. Mittlerweile steht auch der Sommerfahrplan für die Dorfbuam.

Spielertrainer Tobias Beck bittet seine Schützlinge am Montag, 17. Juni, um 18.30 Uhr zum Aufgalopp. Nur wenige Tage später, nämlich am Freitag, 21. Juni, kreuzt man im heimischen Rund erstmals mit dem Landesligisten TSV Seebach die Klingen (19 Uhr). Am Samstag, 13. Juli, kommt es, diesmal in Seebach, ab 15 Uhr, zum „Rückspiel“. Dabei geht es nicht nur um die „Ehre“, sondern um das Weiterkommen im Toto-Pokal (3. Qualifikationsrunde). Zusatzinfo: am 21. Juni können – im Rahmen des Heimspiels – Dauerkarten erworben werden.

Das Highlight der Vorbereitung steigt am Sonntag, 30. Juni, ab 17 Uhr in Pilsting, wenn die Dorfbuam auf Regionalliga-Vizemeister DJK Vilzing treffen. Abgerundet wird der straffe Vorbereitungsplan von einem Gastspiel beim A-Klassisten SV Pattendorf (Gemeindeteil der Stadt Rottenburg an der Laaber) am Samstag, 6. Juli (16 Uhr). An diesem Tag sind Kapitän Daniel Hofer & Co. auch im Rahmen des Erdinger Meister-Cups im mittelfränkischen Roth gefordert.

„Die Sommer-Vorbereitung ist kürzer als die Winter-Vorbereitung, aber wir haben trotzdem eine intensive Pre-Season vor der Brust. Wir wollen uns bestmöglich auf die Regionalliga vorbereiten. Es gilt auch die Neuzugänge auf unser System und auf unsere Art Fußball zu spielen, einzustimmen. Vilzing wird eine klare Standortbestimmung werden. Mit Seebach treffen wir zweimal auf einen ambitionierten Landesligisten. Die Einladung des SV Pattendorf anlässlich des 75-jährigen Vereinsjubiläums freut uns ebenso“, sagt Spielertrainer Tobias Beck.

„Wir kennen die Regionalliga Bayern und nehmen die erneute Herausforderung gerne an. Dass wir zu den Underdogs zählen, ist kein Geheimnis. Wir wollen mit harter Arbeit den Grundstein für eine gute Saison legen und jede Sekunde gemeinsam mit allen, die es mit den Dorfbuam halten, genießen“, sagt Richard Maierhofer, sportlicher Leiter der Spvgg. Hankofen-Hailing.

Die Eckpunkte der Sommer-Vorbereitung im Überblick:



Montag, 17. Juni, 18.30 Uhr, Trainingsauftakt

Freitag, 21. Juni, 19 Uhr, Spvgg Hankofen-Hailing – TSV Seebach

Sonntag, 30. Juni, 17 Uhr, Spvgg Hankofen-Hailing – DJK Vilzing (Spielort: Sportplatz 94431 Pilsting)

Samstag, 6. Juli, 16 Uhr, SV Pattendorf – Spvgg Hankofen-Hailing (Erdinger Meister-Cup in Roth/Mittelfranken)

Samstag, 13. Juli, 15 Uhr, TSV Seebach – Spvgg Hankofen-Hailing (Totopokal)