Erster Neuzugang steht fest
Wasserburger Löwen holen Leander Haunolder fürs zentrale Mittelfeld

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 14:57 Uhr

Leander Haunolder wechselt vom Landesliga-Absteiger TuS Holzkirchen zum Landesliga-Vizemeister TSV Wasserburg. − Foto: jah

Der Fußball-Landesligist TSV Wasserburg – in der Relegation zur Bayernliga äußerst unglücklich gescheitert – rüstet für die neue Saison. Der erste Neuzugang ist Leander Haunolder, der vom TuS Holzkirchen (Absteiger aus der Landesliga Südost) an die Landwehrstraße wechselt.

„Leander ist im Altlandkreis Wasserburg daheim, wir wollten ihn schon lange und haben uns intensiv mit ihm beschäftigt. Er hat bewiesen, dass er in der Landesliga gute Leistungen bringen kann“, berichtet Abteilungsleiter Kevin Klammer. TuS-Abteilungsleiter Thomas Zetterer meinte: „Mit Leander wird Wasserburg viel Freude haben. Der Wechsel steht schon lange fest, und ich verstehe, dass er auch aufgrund der örtlichen Nähe diesen Schritt geht.“

„Erst einmal muss ich Gas geben“

Der 21-jährige Haunolder spielt bevorzugt im zentralen Mittelfeld, wo er weite Wege geht und unermüdlich Zweikämpfe sucht. Besonders im Liga-Rückspiel in der Altstadt zeigte Haunolder eben jene Qualitäten. „Erst einmal muss ich Gas geben und um einen Stammplatz kämpfen“, sagt der bodenständige Ex-Holzkirchner.

− jah