19-Jähriger aus der Oberpfalz
Noch ein Youngster für den SV Bruckmühl: Johannes Schönharting wechselt zum Landesligisten

29.08.2023 | Stand 12.09.2023, 22:40 Uhr

Herrenchef Stephan Keller freut sich über Bruckmühls Neuzugang Johannes Schönharting (rechts). −Foto: Verein

Neuzugang für den SV Bruckmühl: Johannes Schönharting läuft ab sofort für den Klub der Fußball-Landesliga Südost auf. Der 19-Jährige kommt aus der Oberpfalz und wurde in der Jugend beim TSV Kareth-Lappersdorf ausgebildet. Er ist auf der rechten Außenverteidigerposition zu Hause und hat das Bruckmühler Trainerteam im Probetraining sofort von seinen Qualitäten überzeugen können.

Sportlicher Leiter Stephan Keller ist glücklich darüber, dass der Transfer geklappt hat: „Johannes startet im September in der Nachbargemeinde seine Ausbildung zum Brauer, daher stehen wir auch schon seit Mitte des Jahres in Kontakt mit ihm. Dass er sich am Ende trotz anderer Optionen für uns entschieden hat und sofort spielberechtigt ist, freut uns sehr.“

Auch wenn sich das Bruckmühler Lazarett langsam lichtet, schadet bei bereits 15 Gegentoren in acht Spielen eine weitere Option in der Verteidigung sicherlich nicht. Das sieht auch Bruckmühls Coach Mike Probst so: „Johannes hat im Probetraining einen richtig guten Eindruck hinterlassen. Er ist trotz seiner 19 Jahre körperlich sehr reif und weiß seine Stärken in der Defensive einzusetzen. Wir wollen ihn jetzt schnell integrieren und an den Landesliga-Herrenfußball heranführen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass das zügig klappen wird und er uns bald weiterhelfen kann.“

− red