Landesliga Mitte
Sanka-Einsatz und Nullnummer in Waldkirchen – 500 Zuschauer unterm Osser sehen brisantes Derby

03.09.2022 | Stand 04.09.2022, 10:21 Uhr |

Auf Augenhöhe: Waldkirchen mit Christoph Neuwirth (links) und Matthias Pauli (rechts) und der FC Bad Kötzting um Stürmer Ivan Milicevic (Mitte). −Foto: Michael Duschl

Immerhin: Nach drei Heimniederlagen in Folge hat der TSV Waldkirchen am Samstag in der Landesliga Mitte mal wieder einen Punkt im eigenen Stadion ergattert: Gegen Bad Kötzting erkämpfte sich der TSV vor 170 Zuschauer ein torloses Unentschieden.

Die favorisierten und spielerisch überlegenen Gäste ärgerten sich zwar über den verpassten Sieg, allerdings nur kurz und das hatte einen ganz bitteren Grund: Benedikt Laumer verletzte sich wenige Minuten nach seiner Einwechslung (69. Minute) bei einem Pressschlag schwer und musste mit dem Sanka abtransportiert. Nach ersten Erkenntnissen von Trainer Erich Hartl hat sich der 19-Jährige den Fuß gebrochen.

Zum Spiel, das wenig fußballerische Höhepunkte bot, weil auf beiden Seiten praktisch jeder Angriff durch ein Foul unterbrochen wurde: Waldkirchen kämpfte von der ersten bis zur letzte Sekunde und hatte vereinzelt eigene Offensivaktionen. Das zweite Heimtor der Saison war beispielsweise nach einem Traumpass von Philip Autengruber auf Jonas Heß (6.) und einem Distanzschuss von Maximilian Stegbauer (79.) möglich, aber in Summe hatte Bad Kötzting schon mehr Torchancen. Keeper Simon Boxleitner reagierte drei Mal herausragend und rettete seinem Team das 0:0.

Das erste Spiel ohne Gegentor für den Aufsteiger, dessen Spieler und Trainer sich außerordentlich über den gewonnenen Punkt freuten. Allen voran Coach Anton Autengruber, der von einer „überragenden kämpferischen Leistung“ seiner Mannschaft sprach. SR Saif Fekih (Oberndorf).

Auch im zweiten Samstagsspiel der Landesliga Mitte gab es keinen Sieger. Vor 500 Zuschauern im Chamer Landkreisderby trennten sich die Spvgg Lam und der SV Neukirchen b. Hl. Blut 2:2. Tore: 1:0 Daniel Gschwendtner (64.); 2:0 Tomas Kepl (65.); 2:1 Zbynek Konopasek (75.); 2:2 Marek Bobcek (78.); Gelb-Rot: Jan Kolerus (N./55.); SR Matthias Putz (Perlesreut); 500.

− mid/red