Erster Test gegen Nachbar Lam
Eine neuer „Co“, ein alter Bekannter und drei Nachrücker: Bad Kötzting rüstet sich für die neue Saison

20.06.2024 | Stand 20.06.2024, 14:46 Uhr |
Hans Kuchler

Starten mit Vorfreude in die neue Landesliga-Saison: Die Bad Kötztinger um Trainer Erich Hartl, „Co“ Herbert Pongratz, die Neuzugänge Miroslav Spirek, und Nico Hiebl sowie die Sportlichen Leiter Uwe Wölke, Roland Fuidl. Vordere Reihe: Frodo Gilch und Elias Mühlbauer. − Foto: Verein

Landesligist 1. FC Bad Kötzting beginnt seine Testspielreihe auf die neue Saison mit einem Match gegen den Ligakonkurrenten Spvgg Lam. Am Samstagnachmittag wird die Partie um 16 Uhr in Lam angepfiffen.

Die Partie ist kurzfristig zustande gekommen, nachdem beide Clubs für die Landkreisolympiade meldeten und sich daran zu wenig Mannschaften beteiligt hätten. Um unbedingt loslegen zu können, einigten sich beiden Vereine für ein kurzfristiges Testspiel.

Für beide ein lockerer Aufgalopp nach dieser Sommerpause. Bad Kötztings Coach Erich Hartl hat seine Schützlinge seit einer knappen Woche wieder am Ball. Mit dabei Miro Spirek, der nach einer Spielzeit bei der Spvgg Lam wieder zurück ist am Roten Steg sowie die drei Nachrücker aus der U23 Frodo Gilch, Nico Hiebl und Elias Mühlbauer. Zuwachs gab es auch im Trainerteam. Herbert Pongratz wird künftig Cheftrainer Erich Hartl als Co unterstützen.

„Eine ordentliche Trainingswoche“



„Es war gleich eine ordentliche Trainingswoche“, so Erich Hartl, der aber keinen Hehl daraus macht, dass sich bis zum Saisonstart im Eröffnungsspiel am Roten Steg im Kader noch etwas tun muss. Dazu Bad Kötztings Sportlicher Leiter Roland Fuidl: „Wir sind permanent unterwegs und es wird immer schwieriger Personal zu finden. Wir sind mit mehreren Kandidaten in Gesprächen und es werden auch Leute bei uns mittrainieren. Wir hoffen zeitnah auf Entscheidungen.“

Der Schuh drückt bei den Badstädtern nach dem Abgang von Jonas Berzl noch auf der linken Defensivseite. „Und natürlich soll noch ein Angreifer kommen“, so Roland Fuidl.

Für die Partie in Lam hat Erich Hartl noch keine großen Vorgaben an sein Team. „Wir können in etwa auf den Stamm der vergangenen Saison zurückgreifen. Einige sind nach ihren Wehwehchen und Verletzungen wieder zurück. Ein erster Test wieder mit Ball, ich hoffe, dass alle wieder Freude daran haben.“ Dass seine Jungs unterm Osser gleich richtig gefordert werden, darüber ist sich Erich Hartl im Klaren. „Lam hat sich mächtig verstärkt. Wir werden auf einen sehr guten Gegner treffen.“

Seit Donnerstag steht auch fest, dass die Kötztinger die neue Landesliga-Saison mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger 1. FC Passau eröffnen dürfen. Die Partie wird am Freitag, 19. Juli, um 18.45 Uhr.