Nach Abschluss der Relegation
Die Bezirksligisten 24/25 stehen fest – Straubinger Klubs in West-Staffel eingeteilt

05.06.2024 | Stand 05.06.2024, 8:04 Uhr |

Die beiden Pfarrkirchner Doppeltorschützen beim 6:2-Sieg im Relegationsspiel gegen Dingolfing II, Johannes Dorfner (l.) und Constantin Hanöffner, jubeln. Die TuS ist auch in der Saison 2024/2025 in der Bezirksliga West vertreten und trifft dort auf die beiden „Neuzugänge“ VfB Straubing und Türk Gücü Straubing. − Foto: Caroline Wimmer

Nach Abschluss der Relegation stehen alle 32 niederbayerischen Bezirksligisten für nächste Saison (2024/2025) fest. Bezirksspielleiter Richard Sedlmaier hat daher keine zwölf Stunden nach dem Schöfweger Sieg über Gangkofen die Einteilung der beiden Bezirksligen (je 16 Vereine) am Mittwochmorgen veröffentlicht.

Er hat bereits in den vergangenen Tagen angedeutet, dass die beiden Straubinger Klubs, VfB und Aufsteiger Türk Gücü, die aus dem Kreis Ost stammen, in die West-Staffel kommen könnten. Schöfwegs Sieg im Entscheidungsspiel am Dienstag hat Sedlmaier die Einteilung erleichtert, denn nun gibt es keine Härtefälle und zwei 16er Ligen mit insgesamt vier Aufsteigern (TSV Oberdiendorf, FC Eintracht Landshut, FC DJK Simbach, TG Straubing) und drei Absteigern (Spvgg Osterhofen, Spvgg Ruhmannsfelden, SV Neufraunhofen). Der Saisonstart ist auf 20./21. Juli festgelegt. Bis Mitte November (9./10.) werden 19 Spieltage angesetzt, ab 22./23. März 2025 die restlichen der in Summe 30 Runden. Das Saisonfinale findet dann wie heuer an einem Freitagabend statt (16. Mai 2025). Die beiden Ligen:

Bezirksliga Ost (16 Vereine) SV Garham, SV Grainet, TSV Grafenau, SV Hutthurm, FC Künzing, TSV Mauth, Spvgg Niederalteich, FC Obernzell-Erlau, TSV DJK Oberdiendorf (Aufsteiger), SV Oberpolling, Spvgg Osterhofen (Absteiger), TSV Regen, Spvgg Ruhmannsfelden (Absteiger), SV Schöfweg, DJK Vornbach, TSV Waldkirchen.

Bezirksliga West (16 Vereine): TV Aiglsbach, FC Ergolding, TSV Ergoldsbach, ATSV Kelheim, FSV Landau/Isar, FC Eintracht Landshut (Aufsteiger), TSV Langquaid, SV Neufraunhofen (Absteiger), TuS 1860 Pfarrkirchen, TV Schierling, ASCK Simbach/Inn, FC DJK Simbach (Aufsteiger), VfB Straubing, SV Türk Gücü Straubing (Aufsteiger), FC Teisbach, FC Walkertshofen.

− mid