2:1-Sieg gegen Deisenhofen
Gallmaier und Schnabel: Meister Schalding mit Sieg im Gepäck nach Malle − Fünf Spieler sagen Servus

27.05.2023 | Stand 16.09.2023, 21:19 Uhr |

Die Schaldinger reisten am Sonntag zum Saisonabschluss nach Mallorca – die Meisterschale war natürlich auch im Gepäck. −Foto: Instagram

Perfekter Abschluss für den Meister! Mit 2:1 hat der SV Schalding das letzte Saisonspiel in der Bayernliga gewonnen und damit seinen 22. Saisonsieg gefeiert. Beim 2:1 gegen Deisenhofen trafen Fabian Schnabel (12. Saisontor) und Markus Gallmaier (23. Saisontor) für den SVS – die Stürmer haben damit fast die Hälfte aller Schaldinger Treffer (73) erzielt.

Vor 423 Zuschauern bestimmte der Gastgeber lange das Geschehen und legte noch vor der Pause den Grundstein zum Erfolg. Fabian Schnabel sorgte für die Führung (32.), wenig später legte Gallmaier das 2:0 nach (38.). Die Gäste fanden offensiv überhaupt nicht statt, die SVS-Defensive verrichtete einen guten Job.

Nach der Pause wollte Schalding das dritte Tor nachlegen, suchte immer wieder Fabian Burmberger, der den Verein nach vielen Jahren Richtung Künzing verlässt. Doch der Abschiedstreffer gelang dem Verteidiger nicht mehr. Dafür schlug mit dem Schlusspfiff der Gast zu, Marcel Schütz überwand Keeper Philipp Röckl, der 20 Minuten vor Schluss für Daniel Schedlbauer ran durfte.

Nach dem Spiel startete in Schalding die Abschlussfeier, bei der die Meisterkicker nochmals geehrt wurden. Dabei hieß es für einige Spieler auch Abschied nehmen. Neben Burmberger werden auch Felix Paßberger (Studium in den USA), Nico Wippplinger (Hauzenberg) sowie Nemanja Radivojevic (Richtung seiner Heimat Wien) und Keeper Paul Scheungrab (Ziel offen) den SV Schalding verlassen. Am Tag danach machte sich der SVS-Tross auf nach Mallorca, wo die grandiose Saison einen entsprechenden Ausklang finden wird, ehe in drei Wochen die Vorbereitung für die Regionalliga beginnt.

− la


Hier gibt’s die Bilder vom Spiel.