Kaderplanung des Bayernligisten
ASV Neumarkt: Schrödl verlängert, Majewski kehrt zurück

08.05.2023 | Stand 16.09.2023, 22:30 Uhr |

christian schrödl asv neumarkt

Die Bayernliga-Fußballer des ASV Neumarkt können zur kommenden Saison Philipp Majewski wieder in ihren Reihen begrüßen. Der 22-Jährige hatte die Neumarkter in der Winterpause des Studiums wegen gen Köln verlassen.

Nach seinem halben Jahr Aufenthalt in Köln, kommt er im Juni wieder zurück nach Neumarkt, teilen die Neumarkter nun mit. Während seiner Zeit in der Rheinmetropole hielt sich Majewski am Ende bei der 2. Mannschaft von Fortuna Köln fit.

Schrödl, Gümpelein und Müller verlängern



Neben Rückkehrer Majewski kann der ASV auf ein Trio aktueller Spieler setzen, die auch kommende Saison am Deininger Weg spielen werden. So haben laut Abteilungsleiter Maximilian Gnus die Spieler Christian Schrödl, Leon Gümpelein und Marc Müller ihre Verträge verlängert.

Angreifer Schrödl trägt – bis auf zwei kürzere Unterbrechungen – seit mehr als zehn Jahren das ASV-Trikot.

Leon Gümpelein schwärmt



Auch Leon Gümpelein gab ein positives Statement zur Vertragsverlängerung ab: „Mir gefällt es in Neumarkt brutal gut. Ich fühle mich sehr wohl und ich bin überzeugt davon, dass wir noch einiges hier erreichen können.“

Laut Vereinsangaben ist die Kaderplanung für kommnde Saison somit fast abgeschlossen – fast, denn: „Es laufen aktuell noch ein paar interne sowie externe Gespräche mit Spielern“, teilt Gnus mit.