Verstärkung vom SC Verl
Erster Neuzugang beim SSV Jahn: Rechtsverteidiger Ochojski kommt

04.06.2024 | Stand 04.06.2024, 14:46 Uhr |

Nico Ochojski wird von Sport-Geschäftsführer Achim Beierlorzer als „dynamischer Außenverteidiger“ charakterisiert. Foto: Imago

Der SSV Jahn Regensburg hat seinen ersten Neuzugang präsentiert. Wie erwartet schließt sich Nico Ochojski dem Fußball-Zweitligisten an. Der 25 Jahre alte Rechtsverteidiger kommt vom Drittligisten SC Verl und unterzeichnete bei den Oberpfälzern einen Vertrag bis 2026.



„Nico ist ein dynamischer Außenverteidiger, der durch seine technischen Fähigkeiten auch im zentralen Mittelfeld spielen kann. Mit seiner Spielweise und seiner Mentalität passt er hervorragend zur Jahn- Spielphilosophie, und auch als Charakter ist er ein Gewinn für unsere Mannschaft“, wird Achim Beierlorzer, der Sport-Geschäftsführer des SSV Jahn, in der Pressemitteilung zitiert.

Ochojskis Karriere begann beim FC Hennef 05 und führte in die Nachwuchsabteilungen des deutschen Meisters Bayer 04 Leverkusen, des Bonner SC sowie Drittliga-Aufsteigers Alemannia Aachen. Den Sprung zu den Herren gelang dem 25-Jährigen bei Fortuna Köln. Vom Regionalligisten ging es nach Verl. Für den SC stand er in der vergangenen Spielzeit in 36 Partien auf dem Feld und steuerte zwei Tore sowie drei Vorlagen bei.

„Es fühlt sich unheimlich gut an, hier in Regensburg den Vertrag unterschrieben zu haben. Die Vereinsverantwortlichen sind früh auf mich zugekommen. Wir hatten aufrichtige und konstruktive Gespräche, die mich vom Weg des SSV Jahn überzeugt haben“, sagt Ochojski zu seinem Wechsel und fügt hinzu: „Mit meiner Spielweise und meiner kämpferischen Art will ich mich hier direkt einbringen.“

gr