Wirkt vorerst nur im Hintergrund
Comeback in neuer Rolle: Achim Beierlorzer kehrt als Sportchef zurück

24.05.2023 | Stand 16.09.2023, 21:35 Uhr |

Zurück im Jahnstadion: 2017 (hier im Bild) heuerte er zum ersten Mal beim Jahn an, nun startet Achim Beierlorzer einen zweiten Anlauf. Foto: Nickl

Der Neue stellte sich am Mittwoch brav vor. Bevor es um 11 Uhr auf den Trainingsplatz ging, lernten die Spieler des Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg ihren neuen Chef kennen. Für einige ist Achim Beierlorzer aus den gemeinsamen Zweitliga-Jahren 2017, 2018 und 2019, die sehr erfolgreich waren, schon ein alter Bekannter.



Vorstandsvorsitzender Hans Rothammer hatte den Nachfolger des am Dienstag überraschend entlassenen Tobias Werner im Schlepptau. Der 69-Jährige hatte ihn am Dienstagabend sogar vom Bahnhof abgeholt.

Beierlorzer hat Lust auf etwas Neues



Die Mittelbayerische, die exklusiv von der spektakulären Rückkehr berichtet hatte, traf Beierlorzer am Mittwochvormittag vor dem Training kurz auf dem Parkplatz. Er habe einfach mal Lust auf etwas Neues, sagte der Ex-Coach zu seiner ersten Station in neuer Funktion. Dass das wiederum nun beim Jahn klappe, sei umso schöner. „Ich freue mich sehr, zum SSV Jahn zurückzukehren“, ließ sich Beierlorzer dann wiederum offiziell in der Pressemitteilung des Klubs, die am Mittwochvormittag kam und damit die Personalie bestätigte, zitieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf mittelbayerische.de