Dauerbrenner des SSV
Konrad Faber spricht über seine Zukunft und den bombastischen Lauf mit dem Jahn

08.02.2024 | Stand 08.02.2024, 18:52 Uhr

Unersetzbar: Konrad Faber spielte bis dato jede mögliche Minute. Foto: Imago/Images

Bleibt er? Oder bleibt er nicht? Das ist die große Frage, die die Fans des Fußball-Drittligisten SSV Jahn mit Blick auf den am Saisonende auslaufenden Vertrag ihres Lieblings Konrad Faber umtreibt.

So richtig Licht ins Dunkel kann auch der 26-Jährige selbst nicht bringen. Der Flügelflitzer hält sich alles offen. „Über meine Zukunft habe ich mir noch keine finalen Gedanken gemacht. Ich freue mich aktuell einfach nur, dass es so gut läuft, auch für mich persönlich. Fußball macht gerade viel Spaß“, erklärt Faber. „Über die Zukunft will ich mir jetzt noch nicht den Kopf zerbrechen und das erst zum gegebenen Zeitpunkt entscheiden. Ich lasse alles auf mich zukommen und werde spätestens im Sommer bestimmt die richtige Entscheidung treffen.“ Dass ihm Regensburg, wohin er 2021 aus Freiburg gewechselt ist, aber sehr am Herzen liegt, daraus macht er keinen Hehl. „Was ich nur betonen kann, ist, dass es mir hier sehr gut gefällt. Dass der Verein auch sehr gut zu mir passt. Ich passe mit meiner Spielweise auch gut rein. Dass ich mich damit beschäftige, hierzubleiben, das ist keine Frage.“

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf mittelbayerische.de