Zuletzt in der Serie A aktiv
Er war bester Spieler beim Sonnenland-Cup in Passau: FC Bayern holt Offensivtalent Arijon Ibrahimovic zurück

02.07.2024 | Stand 02.07.2024, 17:14 Uhr |

Spielte zuletzt für Frosinone Calcio: Arijon Ibrahimovic. − Foto: imago images

Der FC Bayern hat Offensivtalent Arijon Ibrahimovic einen neuen Profivertrag bis zum 30. Juni 2027 gegeben. Wie die Münchner mitteilten, zählt der erst 18-Jährige künftig zum Profikader des neuen Trainers Vincent Kompany.

Ibrahimovic war im Sommer 2018 vom 1. FC Nürnberg in den Nachwuchs der Bayern gewechselt. 2020 lief Ibrahimovic für die Münchner beim Sonnenland-Cup in der Passauer Dreiländerhalle auf, wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt.In der vergangenen Saison war der deutsche U19-Nationalspieler an den italienischen Erstligisten Frosinone Calcio ausgeliehen gewesen und absolvierte sogar 16 Partien in der Serie A.

„Arijon Ibrahimovic konnte in der vergangenen Saison bei Frosinone Calcio mit bereits 17 Jahren in einer der europäischen Topligen wertvolle Erfahrungen sammeln, nicht nur auf dem Platz. Das hat ihn enorm weitergebracht, und jetzt bekommt er die Chance, sich bei unseren Profis zu zeigen“, erklärte der Münchner Sportdirektor Christoph Freund. „Arijon ist in der Offensive auf allen Positionen einsetzbar, hat eine starke Mentalität und immer einen guten Zug zum Tor.“

Ibrahimovic sagte: „Die Saison in der italienischen Serie A hat mich persönlich und sportlich vorangebracht, ich habe viel dazugelernt. Jetzt kann ich es kaum erwarten, hier loszulegen. Ich möchte mich weiterentwickeln, für meine Mannschaft und den Club alles geben und mit dem FC Bayern viele Titel gewinnen.“

− dpa