Liveticker auf Heimatsport.de
So läuft die Relegation im Kreis Ost: Auslosung am Sonntag ab 20 Uhr, alle Paarungen in der Übersicht

18.05.2024 | Stand 19.05.2024, 8:18 Uhr

Die Relegation zieht jedes Jahr Tausende Zuschauer in ihren Bann. Die Auslosung der Spiele findet am Sonntag ab 20 Uhr statt. − Foto: Helmut Müller

Mit der Relegation beginnt für die Fußballer wieder die schönste Zeit des Jahres. Tausende Zuschauer werden sich ab der kommenden Woche auf den Sportplätzen in der Region tummeln.

Welche Mannschaften in den Entscheidungsspielen aufeinandertreffen, wird am Sonntag unmittelbar nach dem letzten Spieltag ab 20 Uhr live auf „Niederbayern TV“ ausgelost. Heimatsport.de berichtet zeitgleich mit einem Liveticker. Der Modus der Relegation steht dagegen schon fest. Nachfolgend gibt’s den Überblick:

Zur Bezirksliga

Acht Mannschaften (vier Bezirksliga-Vizemeister und vier Kreisliga-Vizemeister) spielen um drei oder vier Plätze in der Bezirksliga 24/25. Die genau Anzahl hängt vom Ausgang der Landesliga-Relegation ab: Sollten zwei niederbayerische Teilnehmer (Ruhmannsfelden und ein Vertreter aus der Niederbayern-Gruppe mit Hutthurm/Eggenfelden bzw. Osterhofen/Ergolding) ein Ticket für die Landesliga lösen, wären in den Bezirksligen Ost und West vier Plätze frei.
Teilnehmer aus der Bezirksliga: TSV Gangkofen, SV Schöfweg, Spvgg Niederalteich, TuS 1860 Pfarrkirchen.
Teilnehmer aus der Kreisliga: FC Salzweg, SC Falkenberg, FC Dingolfing II, SV Bischofsmais.

1. Runde (Freitag, 24. Mai):
Spiel 1: Vizemeister Kreisliga Ost – Relegant Bezirksliga Ost.
Spiel 2: Vizemeister Kreisliga Ost – Relegant Bezirksliga Ost.
Spiel 3: Vizemeister Kreisliga West – Relegant Bezirksliga West.
Spiel 4: Vizemeister Kreisliga West – Relegant Bezirksliga West.
Verlierer der 1. Runde spielen nächste Saison Kreisliga.

2. Runde (Dienstag, 28. Mai):
Spiel 5: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2.
Spiel 6: Sieger Spiel 3 – Sieger Spiel 4.
Die Sieger qualifizieren sich für die Bezirksliga.

3. Runde (Freitag, 31. Mai – nötig, falls drei Plätze frei werden, weil ein niederbayerischer Teilnehmer der Landesliga-Relegation seine Gruppe gewinnt).
Spiel 7: Verlierer Spiel 5 – Verlierer Spiel 6.

Zur Kreisliga

Im Kreis Ost spielen acht Teams (zwei Kreisliga-Releganten und sechs Kreisklassen-Vizemeister) um zwei Plätze.
Bereits feststehende Teilnehmer aus der Kreisliga: DJK-SG Schönbrunn, DJK-SB Straubing.
Bereits feststehende Teilnehmer aus der Kreisklasse: FC Handlab-Iggensbach, SV Motzing, SV Neukirchen v.W.

1. Runde (Samstag, 25. Mai, 14 und 17 Uhr):
Gruppe Straubing/Regen
Spiel 1: Kreisklassen-Vizemeister – Kreisliga-Relegant.
Spiel 2: Kreisklassen-Vizemeister – Kreisliga-Relegant.
Gruppe Freyung/Passau
Spiel 3: Kreisklassen-Vizemeister – Kreisliga-Relegant.
Spiel 4: Kreisklassen-Vizemeister – Kreisliga-Relegant.
Verlierer der 1. Runde sind Kreisklassisten.

2. Runde (Mittwoch, 29. Mai):
Spiel 5: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2.
Spiel 6: Sieger Spiel 3 – Sieger Spiel 4.
Die Zweitrundensieger sind für die Kreisliga qualifiziert.

Zur Kreisklasse

Im Kreis Ost spielen 16 Mannschaften (fünf Kreisklassen-Releganten und elf A-Klassen-Vizemeister) um sechs Plätze.
Bereits feststehende Teilnehmer aus der Kreisklasse: Schaibing.
Bereits feststehende Teilnehmer aus der A-Klasse: Mariaposching, Holzfreyung, Aholming, Rathsmannsdorf, VfB Passau-Grubweg.

1. Runde (Mittwoch/Donnerstag, 21./22. Mai):
Gruppe Deggendorf
Spiel 1: A-Vizemeister/Kreisklassen-Relegant – Kreisklassen-Relegant.
Spiel 2: A-Vizemeister/Kreisklassen-Relegant – Kreisklassen-Relegant.
Gruppe Freyung/Passau
Spiel 3: A-Vizemeister/Kreisklassen-Relegant – Kreisklassen-Relegant.
Spiel 4: A-Vizemeister/Kreisklassen-Relegant – Kreisklassen-Relegant.
Gruppe Pocking/Passau
Spiel 5: A-Vizemeister/Kreisklassen-Relegant – Kreisklassen-Relegant.
Spiel 6: A-Vizemeister/Kreisklassen-Relegant – Kreisklassen-Relegant.
Gruppe Straubing/Regen
Spiel 7: A-Vizemeister/Kreisklassen-Relegant – Kreisklassen-Relegant.
Spiel 8: A-Vizemeister/Kreisklassen-Relegant – Kreisklassen-Relegant.
Die Verlierer spielen nächste Saison A-Klasse.

2. Runde (Sonntag, 26. Mai, 14 oder 17 Uhr):
Spiel 9: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2.
Spiel 10: Sieger Spiel 3 – Sieger Spiel 4.
Spiel 11: Sieger Spiel 5 – Sieger Spiel 6.
Spiel 12: Sieger Spiel 7 – Sieger Spiel 8.
Die Sieger sind für die Kreisklasse qualifiziert.

3. Runde (Donnerstag, 30. Mai, 14 oder 17 Uhr):
Spiel 13: Verlierer Spiel 9 - Verlierer Spiel 10.
Spiel 14: Verlierer Spiel 11 - Verlierer Spiel 12.
Die Sieger sind für die Kreisklasse qualifiziert.

− mid/fed