Auftakt des Vereinsjubiläums
In Holzfreyung zaubern die „alten“ Meister der DJK nochmal

08.06.2024 | Stand 08.06.2024, 9:57 Uhr |

Die DJK Holzfreyung feiert am Wochenende (6. bis 8. Juni) ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum – am Freitagabend war offizielle Eröffnung mit einem Spaßkick der beiden Meister-Mannschaften des Vereins.

Dabei duellierten sich die DJK-Fußballer aus den Jahren 2002 und 2007. Die Weggefährten schenkten sich nichts und zeigten, dass sie den Ball noch immer beherrschen. Ob der frühere Torgarant Bertram Maier, der in bewährter Manier den Gegenspielern entwischte und eiskalt verwandelte oder Christopher Schmid, der mit einem herrlichen Lupfer den Torwart überlistete. Die „ältere“ Meister-Truppe mit Spielertrainer Christian Obermüller führte nach Treffern von Maier (2) und Michael Oberneder in einer ausgeglichenen Partie lange (3:2), doch im Endspurt haben die „Jüngeren“ ihre körperliche Überlegenheit ausgespielt und durften nach Toren von Michael Risinger (2; er spielt auch im aktuellen A-Klassen-Team), Günther Moser, Tobias Bretl und Schmid einen 5:3-Sieg bejubeln.

Dabei gab auch Schiedsrichter Sebastian Gruber sowie seine Assistenten Bernd Leuchtner und Michael Wiesmüller, die nach dem Ende ihrer Laufbahn 2011 ein einmaliges Comeback feierten, eine gute Figur ab, wie Organisator Christian Obermüller feststellte: „Es war schön, alle wieder zu treffen. Das Spiel war fair und harmonisch und hinterher haben wir natürlich stundenlang über die alten Zeiten gesprochen“, sagte der 49-Jährige.

PNP-Redakteur Michael Duschl war mit seiner Kamera beim Spaßkick in Holzfreyung und hat viele Bilder gemacht.