Namhafter Zugang beim Kreisligisten
FC Tiefenbach angelt sich Gers Delia als Co-Trainer neben Ortmeier – Pollich hört auf, sieben Neue

02.06.2023 | Stand 15.09.2023, 22:58 Uhr |

1.Vorstand Markus Lux (links), „Vize“ Roland Zöls (von rechts) und Trainer Tobias Ortmeier begrüßen die Zugänge Gers Delia (2. v.l.) und Johannes Moorland. −Foto: Verein

Im Saison-Endspurt ist der FC Tiefenbach DJK in der Kreisliga Passau noch ans rettende Ufer gerudert, jetzt bastelt der Klub fleißig am Kader für die kommende Spielzeit. Eine Veränderung gibt es in der Trainer-Konstellation. An die Seite von Tobias Ortmeier (37), der weiter als spielender Coach agiert, rückt mit Gers Delia (31) vom FC Sturm Hauzenberg ein Fußballer mit Landesliga-Erfahrung als gleichberechtigter Trainer.

Der bisherige „Co“ Martin Pollich (42) zieht sich auf eigenen Wunsch zurück, er möchte einfach fußballerisch etwas kürzer treten. Seine Karriere beendet zudem Christian Kurz (35), der es in der abgelaufenen Runde auf stolze 25 Einsätze brachte. Dafür kann der scheidende Abteilungsleiter Roland Lindinger sieben Neuzugänge präsentieren. Vom Nachbarn DJK-SV Kirchberg v.W. kommt mit Johannes Moorland (27) ein Mann für die Offensive (17 Saisontore in der A-Tittling). Dazu rücken Lukas Rödig, Felix Kölbl, Fabian Decker, David Scharinger, Kevin Lechl und Kilian Oberneder aus dem eigenen Juniorenlager auf. „Es war uns wichtig, den Kader auf etwas breitere Beine zu stellen. Zudem haben wir mit Gers Delia und Johannes Moorland noch zwei Top-Angreifer zur Verfügung. Auch die jungen Burschen werden unsere Truppe sicher bereichern. Ziel ist ein Platz im oberen Mittelfeld. So lange zittern wie heuer wollen wir bestimmt nicht mehr“, sagt der Spartenchef, der sein Amt nach zehn Jahren abgibt. Die neue Vereinsführung um 1. Vorstand Markus Lux, „Vize“ Roland Zöls und den 3. Vorsitzenden Gerhard Six muss hier noch einen Nachfolger suchen.

− He