Aussicht auf Regionalliga-Spiele
„Bin total happy“: Nächster Karrieresprung für Bodenmaiser Referee Leonhard Burghartswieser

06.06.2024 | Stand 06.06.2024, 11:58 Uhr |

Am Dienstag als Assistent von Jürgen Steckermeier (Mitte, neben Katrin Filser) beim Relegationsspiel zur Bezirksliga in Landau an der Isar im Einsatz war Leonhard Burghartswieser. − Foto: Caroline Wimmer

Eine tolle Nachricht hat Leonhard Burghartswieser (27) in den vergangenen Tagen erreicht. Der Fußball-Schiedsrichter des TSV Bodenmais ist in den Regionalliga-Perspektivkader der bayerischen Schiedsrichter berufen worden, wie die SR-Gruppe Bayerwald am Donnerstag mitteilte.

Burghartswieser, der seit 2008 als Unparteiischer im Einsatz ist, freut sich tierisch über den Karrieresprung: „Ich bin total happy. Regionalligaspiele zu pfeifen war immer ein großer Traum. Und dass dies nun in Erfüllung geht ist schon sehr geil. Das ich mich in der bayerischen Eliteliga aber erstmal beweisen muss, ist auch klar“, sagt der 27-Jährige aus Drachselsried (Landkreis Regen).

Mitglieder des Regionalliga-Perspektivkaders heißt laut Burghartswieser, dass „ich sowohl in Bayernliga- als auch Regionalliga-Partien gecoacht“ werde. Mit dem Referee des TSV Bodenmais freut sich auch seine Gruppe Bayerwald: „Nach vielen Jahren haben wir wieder einen Schiedsrichter in der Champions League der Amateure“, wie die Regionalliga vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) genannt wird.

− red