Kreisliga Neumarkt/Jura West
TSV Heideck landet glanzlosen Sieg – und kann gegen Ramsberg/St. Veit nachlegen

10.05.2024 | Stand 10.05.2024, 20:00 Uhr |

Maximilian Schwarz bereitete das entscheidende Tor vor. Foto: Loy

Für den TSV Heideck geht es Schlag auf Schlag: Nach dem Nachholspiel am Mittwochabend bei der SG Barthelmesaurach/Kammerstein empfängt die Elf von Trainer Christoph Huber am Samstag (16 Uhr) die SG Ramsberg/St. Veit.

Mit 1:0 behielt Heideck unter der Woche die Oberhand. Barthelmesaurach/Kammerstein begann druckvoll – nicht unerwartet, denn die SG kämpft gegen den Abstieg. Der TSV brauchte ein wenig, um Lösungen zu finden. Nach einer Viertelstunde hatte Heideck das Spiel fest in der Hand und zeigte schöne Spielzüge. In der ersten Hälfte reichte es aber nicht zu mehr als ein paar Halbchancen. Auf der Gegenseite versuchte es die SG ausschließlich mit hohen Bällen, die für die Heidecker Abwehr nicht zur Gefahr wurden. Auch nach der Pause bot sich dasselbe Bild. Maximilian Schwarz hatte nach einem Einwurf die beste Chance. Sein Abschluss knallte ans Lattenkreuz. Kurz darauf beinahe die gleiche Aktion: Diesmal flog der Schuss von Schwarz aber deutlich über das Tor.

Wieland nickt ein – Konkurrent Büchenbach spielt nur 2:2

Der Plan der Heimelf, das Unentschieden über Zeit zu bringen, war in der 70. Minute zunichte. Schwarz sah seinen Kapitän bei einem Freistoß im Halbfeld einlaufen und führte schnell aus. Der Ball flog über die Abwehr und Johannes Wieland nickte zum 1:0 ein.

Nach dem Tor musste Barthelmesaurach mehr nach vorne versuchen und so boten sich Räume für Konter über den flinken Daniel Hübner. Da Heideck die Führung aber nicht ausbauen konnte, blieb es bis zum Schluss spannend.Doch es passierte nichts mehr.

Ein glanzloser Sieg – aber ein wertvoller. Denn der direkte Aufstiegs-Konkurrent TV Büchenbach spielte in seiner Nachholpartie nur 2:2 und das ausgerechnet gegen den Heidecker Gegner vom Wochenende, die SG Ramsberg/St. Veit. Diese ist in akuter Abstiegsnot, aber die Relegation ist nur drei Zähler entfernt.

loa