A-Klasse Neumarkt/Jura Mitte
Sportfreunde Offenbau stellen sich neu auf

07.06.2024 | Stand 07.06.2024, 15:19 Uhr |

Von rechts: Philipp Seger, Frank Enzenhöfer, Maximilian Mödl und Markus Gänßbauer. Foto: SF Offenbau

Die Sportfreunde aus Offenbau haben nach dem Abgang von Harry Heyder (SpVgg Roth) die Posten des Trainers, der Sportlichen Leitung und der Spielleiter beider Herrenmannschaften neu besetzt.

Mit Frank Enzenhöfer übernimmt zur kommenden Saison ein erfahrener und langjähriger Spieler des Vereins das Amt des Übungsleiters. Für den 33-Jährigen, der seit einer schweren Knieverletzung das Spielgeschehen nur noch von außen betrachten konnte, ist es die erste Station als Cheftrainer.

„Blicken optimistisch in die Zukunft“

„Der Schritt zum Trainer war für die Zukunft fest eingeplant, zum Start vielleicht nicht zwingend im eigenen Verein, aber durch das entgegengebrachte Vertrauen mit vollster Überzeugung und Motivation! Der erste Impuls kam im Frühjahr überraschend von den Jungs aus der Mannschaft. Nach einigen Gesprächen mit Führungsspielern und Verantwortlichen haben wir uns gemeinsam für diese Lösung entschieden und blicken optimistisch in die Zukunft “, so Enzenhöfer.

Mit Maximilian Mödl übernimmt ein Vollblut-Offenbauer die Sportliche Leitung der Herrenmannschaften der Sportfreunde. Ihm zur Seite stehen Markus Gänßbauer (Spielleiter 1. Mannschaft) und Philipp Seger (Spielleiter 2. Mannschaft). Aktuell stehen die SF Offenbau auf dem vorletzten Platz der A-Klasse Mitte.

HK