Nachholmatch der 7. Runde
Zeif traf fast so oft ins Schwarze wie Schönau – Otter/Schild-Crew daheim gegen die Königsseer

19.09.2023 | Stand 19.09.2023, 10:10 Uhr

Tobias Steinmaßl und der TSV Fridolfing müssen am Dienstag, 19. September, gegen die SG Schönau ran.  − Foto: mb.presse

Eine schwere Auswärtsfahrt erwartet die SG Schönau am Dienstag, 19. September, im Nachholmatch der 7. Runde der Fußball-Kreisliga2 beim Tabellenführer TSV Fridolfing. Schiedsrichter Matthias Czernin (SV Erlbach) pfeift die Begegnung an der Laufener Straße um 19.30 Uhr an.

Beide Teams freuten sich am vergangenen Wochenende über drei Punkte. Während die Platzherren um Übungsleiter Dominik Otter und Spielertrainer Tobias Schild die SG Tüßling/Teising mit 3:0 in die Schranken wiesen, entführten die Königsseer drei Zähler beim TSV Reischach (2:1). Die Trauben beim Aufsteiger hängen allerdings hoch für Schönau, tüteten die heimischen Blau-Weißen doch in ihren vier Heimauftritten das Punktemaximum ein. Die Gäste müssen vor allem auf Torjäger Christoph Zeif aufpassen, der bereits acht Mal einnetzte. Schönau liegt insgesamt bei neun Saisontreffern.

− luz