Kreisliga 1 Donau/Isar
Drama im Abstiegskampf: Sandersdorf und Mindelstetten feiern – Denkendorf muss direkt runter

18.05.2024 | Stand 18.05.2024, 18:30 Uhr

Schoss das entscheidende Tor zum direkten Klassenerhalt: Sandro Rott (am Ball) behielt in der Schlussphase die Nerven. Foto: DK-Archiv

Abstiegskampf in der Kreisliga 1 Donau/Isar: Die 87. Minute läuft, es steht Unentschieden. Der FC Sandersdorf braucht einen Sieg, um die Relegation zu vermeiden. Sandro Rott tritt zum Strafstoß an und versenkt ihn ins linke obere Eck zum 3:2-Endstand. In der hitzigen Nachspielzeit fielen keine Treffer mehr, sodass der FCS den Klassenerhalt feiern durfte.

Durch diesen Sieg gegen den SV Karlskron konterten die Sandersdorfer den 2:1-Erfolg des SV Türkisch Ingolstadt gegen den Meister Fatih Ingolstadt. Trotz des fulminanten Schlussspurt des SV Türkisch, muss er nun doch in der Relegation gegen den Abstieg ran.

Diesen Umweg hätte der Aufsteiger SV Denkendorf wohl gerne in Kauf genommen. Trotz des 4:0-Sieges beim SV Lippertshofen, geht es für den SVD nach nur einem Jahr im Kreisoberhaus wieder runter in die Kreisklasse. Denn der direkte Konkurrent SV Karlskron war ebenfalls siegreich. Der SVK gewann beim TSV Oberhaunstadt mit 2:1.

Der SV Mindelstetten hingegen ließ keinen Zweifel am Klassenerhalt aufkommen. Die Schambachtaler siegten souverän mit 3:0 gegen den TV Münchsmünster und landeten schließlich sogar auf den siebten Platz in der Kreisliga.

avo