Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





08.10.2018 | 15:29 Uhr

19 Jahre, 13 Minuten, vier Tore: Fußball-Frankreich feiert Kylian Mbappé als jüngsten Viererpacker

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das ist der Mann: Neymar deutet anerkennend auf Rekord-Viererpacker und Sturmpartner Kylian Mbappé. −Foto: imago

Das ist der Mann: Neymar deutet anerkennend auf Rekord-Viererpacker und Sturmpartner Kylian Mbappé. −Foto: imago

Das ist der Mann: Neymar deutet anerkennend auf Rekord-Viererpacker und Sturmpartner Kylian Mbappé. −Foto: imago


Da spielte selbst Superstar Neymar nur eine Statistenrolle – denn die Bilder und Schlagzeilen beim 5:0 von Frankreichs Serienmeister Paris St. Germain am Sonntagabend gegen Olympique Lyon gehörten wieder einmal dem Jüngsten auf dem Platz: Kylian Mbappé!

Mit seinen vier Toren binnen 14 Minuten in einem Spiel hat Frankreichs jüngster Fußball-Weltmeister in der Ligue 1 einen Rekord aufgestellt. In den vergangenen 45 Spielzeiten gelangen vier Treffer in nur einer Begegnung keinem Profi, der jünger war als der neue Stern am französischen Fußballhimmel. Das twitterte der Datendienst Opta am Sonntag.

Mbappé ist gerade 19 Jahre und neun Monate alt. Der pfeilschnelle und technisch wie kaum ein anderer versierte Außenstürmer, der im Sommer 2017 für 180 Millionen Euro vom AS Monaco an die Seine gewechselt war, erzielte seine Tore am Sonntag beim 5:0 (1:0) des Meisters gegen Olympique Lyon innerhalb von nur 13 Minuten (61./66./69./74.).

Nach neun Minuten hatte er zudem einen Foulelfmeter herausgeholt, den Neymar sicher zur Führung der Hauptstädter gegen OL verwandelte. Da hatte also auch Mbappés 222 Millionen-Euro-Nebenmann sein Highlight – und konnte seinem Angriffspartner die große Bühne überlassen. − ws/dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Pure Ekstase: Die Fans des FC Handlab-Iggensbach feiern das Tor zum 1:0. −Foto: Alex Escher

Relegations-Wahnsinn in Regen: Beim Spiel zur Kreisliga zwischen Kirchberg i.W...



Ex-Profi Robert Ziller lässt seinen Pass in Hauzenberg – und steht zumindest auf Abruf bereit. −Foto: Mike Sigl

Freude beim FC Sturm Hauzenberg über einen Neuzugang aus der Bayernliga: Tobias Lemberger kommt aus...



Riesen Jubel herrschte bei den Fans aus Wittibreut nach dem Sieg gegen Frauenbiburg. −Foto: Walter Geiring

Die acht Releganten im Kreis West spielen nach dem Rückzug des TV Geiselhöring in zwei regionalen...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Vor fast 1600 Zuschauern setzte sich Grainet gegen Tittling durch. −Foto: Mike Duschl

Der SV Grainet träumt weiter von der Bezirksliga, dem FC Tittling dagegen droht der Abstieg...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Drin das Ding: Michael Gründinger vom SV Schöllnach freut sich. −Foto: Franz Nagl

Nächster Teil der Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost. Bei frühlingshaftem Wetter ging es...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Robert Hettich begrüßt Torwarttalent Maximilian Engl . −Foto: Verein

Memmingens Torjäger Furkan Kircicek wechselt in der Sommerpause ablösefrei zum SV Türkgücü-Ataspor...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver