Spieler 15 und 16 im Kader
Torhüter aus Weiden, Stürmer aus Deggendorf: Passau Black Hawks verpflichten zwei weitere Talente

22.05.2024 | Stand 22.05.2024, 18:57 Uhr

Der dritte Spieler nach René Röthke und Sascha Maul, der in diesem Sommer von Deggendorf nach Passau wechselt: Jonas Stern. − Foto: imago images

Zwei Talente verstärken den Kader der Passau Black Hawks. Wie der Eishockey-Oberligist am Mittwochvormittag mitteilte, wechseln Torhüter Janik Engler (21, aus Weiden) und Stürmer Jonas Stern (19, aus Deggendorf) in die Dreiflüssestadt. Damit haben die EHF nun 16 Kader-Plätze vergeben.

Janik Engler trug das Trikot der Black Hawks bereits in der Saison 21/22 in einem Spiel, als er per Förderlizenz vom EV Landshut abgestellt worden war. Nun ist der Linksfänger, der in der vergangenen Saison sowohl für Drittliga-Meister Blue Devils Weiden als auch Bayernligist ERSC Amberg im Einsatz war, als Backup für Stammgoalie Maro Eisenhut eingeplant. „Ich freue mich, fester Teil der Mannschaft zu sein“, kommentiert der 21-Jährige seinen Wechsel und hofft, „den nächsten Schritt im Seniorenbereich machen“ zu können. Davon ist Trainer Thomas Vogl überzeugt: „Ich kenne Janik aus meiner Zeit in Landshut, ich denke, er wird sich sehr gut mit Marco ergänzen.“

Außerdem verpflichtete der Passauer Trainer-Manager mit Jonas Stern einen weiteren Spieler aus dem letztjährigen Kader des Liga-Rivalen Deggendorfer SC. Stern ist bereits der dritte Spieler, den es heuer donauabwärts zieht.Stern absolvierte für seinen Heimatverein bereits 126 Partien in der Oberliga Süd (23 Scorerpunkte). Dazu kommen 58 Spiele in (82 Punkte) in der U20. Auch den jungen Stürmer kennt Vogl bereits aus der Vergangenheit. „ Jonas hatte ich bereits für einige Spiele in Erding – wir konnten ihn damals ausleihen. Seit dieser Zeit verfolge ich Jonas und sehe einen talentierten Spieler“, kommentiert der 47-Jährige zum Neuzugang. Auch aufgrund des großen Konkurrenzkampfes im Deggendorfer Kader habe er „noch nicht so richtig sein großes Potenzial zeigen können“, ist Vogl überzeugt. Die Bühne wolle er dem 19-Jährigen bieten, „und ich denke, er wird bei uns den nächsten Schritt machen“. Stern selbst fiebert der neuen Herausforderung mit mehr Spielzeit entgegen: „Mich überzeugt das Konzept in Passau mit so einer jungen Mannschaft in der Oberliga anzutreten. Für mich ist das sportlich gesehen jetzt ein neuer Abschnitt, den ich gehen möchte“, so der Deggendorfer.

Damit stehen bis dato 16 Spieler im Kader der EHF: Marco Eisenhut, Janik Engler (beide Tor), Maximilian Otte, Patrick Geiger, Daniel Maul, Marc Sauer (alle Verteidigung), Jakub Cizek, Nicolas Sauer, Benedikt Böhm, David Seidl, René Röthke, Sascha Maul, Elias Rott, Andrew Schembri, Moritz Serikow, Jonas Stern (alle Angriff).

− czo/mid


Weitere Neuigkeiten von den Passau Black Hawks lesen Sie hier auf unserer Themenseite.