Eishockey-Testspiele
Deggendorfer SC bezwingt Erfurt ein zweites Mal – Jetzt geht’s auf die Generalprobe zu

17.09.2023 | Stand 17.09.2023, 18:45 Uhr |

Mit Tempo aufs Tor: Julian Elsberger in Aktion vor dem Erfurter Gehäuse mit Goalie Konstantin Kessler. − Foto: Rappel

Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC hat auch den zweiten Vergleich mit den Black Dragons Erfurt an diesem Wochenende für sich entschieden. Nach den 6:1 am Samstag auf fremdem Eis setzten sich die Deggendorfer am Sonntag vor 650 Zuschauern in der Festung an der Trat 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) durch.

Gegen im Vergleich zum Vortag deutlich präsentere Thüringer ging der DSC in der achten Minute in Führung. Im Powerplay war Ondrej Pozivil von außen eingelaufen und traf nach perfektem Zuspiel von Antonin Dusek zum 1:0. Die Gäste antworteten ebenfalls in Überzahl durch Harrison Reed, der mit einem präzisen Schuss für den Ausgleich sorgte.

Gegen Ende des zweiten Durchgangs holten die Einheimischen zum Doppelschlag aus: Antonin Dusek bediente den vor dem Tor geparkten Lukas Miculka, sodass dieser in der 38. Minute zum 2:1 nur noch den Schläger hinhalten musste. Nur 63 Sekunden später war der Puck erneut im Tor der Black Dragons. Ondrej Pozivil hatte Curtis Leinweber bedient, der ebenfalls keine Mühe mehr hatte, Erfurts Goalie Kessler zum 3:1- Pausenstand zu überwinden. Drei Minuten vor Ende der Partie konnten die Gäste durch Torjäger Arnoldas Bosas noch verkürzen.

Nach den beiden Siegen vom Wochenende gibt der Deggendorfer SC am kommenden Freitag seine Generalprobe in Vorbereitung auf die anstehende Oberliga Süd Saison bei den Blue Devils Weiden.

− eb