30-jähriger Däne war zuletzt in Schweden
„Fühlt sich großartig an, wieder hier zu sein“: Salzburg holt Siegtorschützen Nicolai Meyer zurück

12.02.2024 | Stand 12.02.2024, 18:30 Uhr

Nicolai Meyer gewann mit dem EC Red Bull Salzburg im vergangenen Jahr den Titel in der Ice Hockey League. Nun kehrt er an seine alte Wirkungsstätte zurück. − Foto: GEPA pictures/David Geieregger

Der EC Red Bull Salzburg hat den dänischen Angreifer Nicolai Meyer verpflichtet. Für den 30-jährigen Eishockeyspieler ist es die Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte, ging er doch bereits in der vergangenen Saison für die Mozartstädter aufs Eis und verhalf den Red Bulls mit seinem 2:1-Siegtreffer im entscheidenden siebten Finalduell beim HC Bozen zum achten Meistertitel.

Zuvor war der Linksschütze bereits eine Spielzeit bei den Vienna Capitals aktiv und vertrat sein Land auch bei den Olympischen Spielen in Beijing 2022 (ein Tor, eine Vorlage in fünf Partien). Beim IF Björklöven aus Umeå schaffte es Meyer in der laufenden Saison in der zweithöchsten Division Schwedens in 43 Auseinandersetzungen auf zwölf „Buden“ sowie 15 Assists. „Im vergangenen Jahr habe ich mit dieser besonderen Organisation meinen ersten Titel gewonnen, das war wirklich unglaublich. Diese Saison war ich in Schweden, bin gut in Form, und es fühlt sich großartig an, wieder hier zu sein“, betont der 30-Jährige.

Meyer traf bereits in der Mozartstadt ein und absolvierte nach dem Durchlaufen der medizinischen Tests das erste Training mit der Mannschaft.

− red