Eishockey-Bezirksliga

Furiose Partie und 14 Tore: EHC fügt Regener Drachen erste Niederlage zu

20.11.2022 | Stand 20.11.2022, 17:06 Uhr

Insgesamt acht Mal musste Regens Torhüter Vinzenz Hähnel den Puck aus dem Netz holen. In dieser Szene verwandelt Straubings Jordan Harding-Bautista. −Foto: Eva Fuchs

Erster Rückschlag für den ERC Regen in der noch jungen Bezirksliga-Saison. In einem turbulenten Spitzenspiel am Samstagabend mussten sich die „Drachen“ am Ende mit 6:8 geschlagen geben. Nach drei zweistelligen Siegen ist es die erste Niederlage für den ERC Regen in der laufenden Spielzeit.

Damit rangiert die Mannschaft von Trainer Philipp Weinzierl weiterhin auf dem zweiten Tabellenrang in der Gruppe Nord, der Rückstand auf Spitzenreiter Mitterteich ist allerdings auf sechs Punkte angewachsen. Das nächste Spiel steht für die Regener Drachen erst in zwei Wochen an. Am Sonntag, 4. Dezember, ist der aktuelle Rangdritte 1. EV Weiden zu Gast in der Franz-Zwiebel-Eishalle.

− fed