DEL-Eishockey
Abwehr ist nun komplett: Nürnberg Ice Tigers verpflichten US-Verteidiger mit Gardemaß

01.07.2024 | Stand 01.07.2024, 15:11 Uhr |
Christian Rupp

Defensiv-Verteidiger Cody Haiskanen hat für eine Saison bei den Nürnberg Ice Tigers unterschrieben. Foto: imago

Die Nürnberg Ice Tigers haben mit Cody Haiskanen einen neuen Verteidiger verpflichtet und damit ihre Personalplanung für den Mannschaftsteil Abwehr abgeschlossen. Der 27-jährige US-Amerikaner kommt von den Texas Stars aus der AHL und unterschrieb bei den Franken für ein Jahr bis 2025.

„Cody Haiskanen ist ein großer, rechtsschießender Verteidiger mit seinen größten Stärken in der Defensive und im eigenen Drittel. Er wird uns besonders in Unterzahl mit seiner Größe und Reichweite weiterhelfen und Stabilität geben“, sagt Ice-Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf.

In Fargo geboren



Haiskanen bringt die Gardemaße von 1,93 Metern und 90 Kilogramm mit. Er wurde in Fargo im US-Bundesstaat North Dakota geboren und ging den College-Weg in der NCAA an der Cornell University. Seit 2022 ist der Rechtsschütze in der drittklassigen ECHL für die Idaho Steelheads aktiv, wurde in der abgelaufenen Saison 2023/24 aber gleich dreimal in die zweitklassige AHL ausgeliehen. Nach den Steelheads (28 ECHL-Spiele, zwei Tore, elf Assists) trug er auch das Trikot von Ontario Reign (18 AHL-Spiele, ein Tor, zwei Assists), den San Jose Barracuda (vier AHL-Spiele, keine Punkte) und zuletzt auch die Texas Stars (acht AHL-Spiele, zwei Tore, zwei Assists).

Lesen Sie auch: Verteidiger-Neuzugang Owen Headrick soll Nürnbergs Überzahlspiel ankurbeln

Als „Stay-at-home“-Verteidiger ist Haiskanens primäre Aufgabe das verhindern von Toren. Die bislang punktbeste Spielzeit erlebte der 27-Jährige 2022/23 in Idaho, als er in 61 ECHL-Spielen 29 Punkte sammelte (fünf Tore, 24 Assists). Gleichzeitig hatte der Rechtsschütze auch einem Plus-Minus-Wert von +53, weshalb er mit dem „Performer of the Year“-Award ausgezeichnet wurde. Nürnberg wird seine erste Station außerhalb von Nordamerika sein.

Abwehr der Ice Tigers ist komplett



Mit der Verpflichtung von Haiskanen ist die Ice-Tigers-Abwehr für die am 20. September startende Saison 2024/25 komplett. Es stehen acht Verteidiger unter Vertrag, neben Haiskanen sind das Constantin Braun (36), Justus Böttner (22), Neuzugang Owen Headrick (26), Julius Karrer (24), Eigengewächs Max Merkl (18), Hayden Shaw (28) und Kapitän Marcus Weber (31). Nürnberg hat damit bereits acht von maximal elf Importspieler-Lizenzen (mehr als neun Ausländer dürfen nicht gleichzeitig spielen) vergeben.

Nummer neun wird aller Voraussicht nach an Stürmer Jeremy McKenna (25, Kansas City Mavericks, ECHL) vergeben, dessen Verpflichtung als gesichert gilt, aber noch nicht offiziell bestätigt wurde. Zudem wird noch ein dritter Torwart kommen. Mit Mitch O’Keefe (Chef-Trainer), Jochen Hecht (Co-Trainer) und Varian Kirst (Torwart-Trainer) stellte sich Nürnberg im Trainerstab neu auf.