Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.05.2021 | 10:57 Uhr

Vilshofener Wölfe stellen sich neu auf: Urgestein wird Coach – DSC-Routinier kommt

Lesenswert (11) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 13 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit Stolz präsentiert ESC-Vorstand Matthias Rimböck (rechts) den prominenten Neuzugang Nico Wolfgramm. −Foto: Moser

Mit Stolz präsentiert ESC-Vorstand Matthias Rimböck (rechts) den prominenten Neuzugang Nico Wolfgramm. −Foto: Moser

Mit Stolz präsentiert ESC-Vorstand Matthias Rimböck (rechts) den prominenten Neuzugang Nico Wolfgramm. −Foto: Moser


Seit Mitte März, also nach Bekanntwerden des Weggangs von Coach Robert Suchomski, waren die Macher beim ESC Vilshofen auf der Suche nach einem neuen Trainer für die Wölfe. In diesem Zeitraum kam es zu einigen Gesprächen mit einigen Kandidaten und auswärtigen Bewerbern. Am vergangenen Wochenende hat man sich jedoch zu einer internen Lösung entschieden. Der ehemalige Spieler und langjährige Kapitän Matthias Zillinger wird ab der kommenden Saison der verantwortliche Mann an der Bande der Wölfe sein.

In seiner aktiven Zeit hat er über 400 Spiele für den ESC bestritten, dabei mehr als 350 Punkte erzielt und war für die Anhänger über den Zeitraum von über 18 Jahren eine Vilshofener Identifikationsfigur.

Ganz ähnliche Attribute – nur bei seinem Klub donauaufwärts – zeichnen einen weiteren Neuzugang bei den Wölfen aus. Ab Herbst wird der gebürtige Deggendorfer Nico Wolfgramm die Defensive beim ESC verstärken. Der 30-jährige Verteidiger war von Kindesbeinen an beim DSC aktiv. Durchlief dort den kompletten Nachwuchs und trug in knapp 700 Spielen das Trikot seines Heimatvereins. Davon 600 Mal in der Oberliga und über 50 Mal in der DEL2. Mit ihm erhoffen sich die Verantwortlichen beim ESC weitere Stabilität in die Hintermannschaft zu bringen. Nach Angaben der sportlichen Leitung soll es bald weitere Personal-Entscheidungen für den Kader der Wölfe geben. − rmo












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



Anders als in der Tanzshow mit Juroren zählt bei den Sechzigern nur das Ergebnis der "gnadenlosen Anzeigentafel", wie Löwen-Coach Michael Köllner sagt. In sieben der letzten neun Drittligaspiele stand dort allerdings mindestens ein 1860-Tor mehr als beim jeweiligen Gegner, manchmal noch mehr. −Foto: Imago Images

"Es geht nicht um einen Ästhetik-Preis, sondern um Erfolg", sagt Michael Köllner...



Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Die Schmerzensschreie von Mateu Morey gingen selbst den Fernsehzuschauern durch Mark und Bein...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...



Mit seinem alten-neuen Arbeitgeber beim alten Arbeitgeber unterlegen: Trainer Markus Weinzierl musste sich bei seiner Rückkehr mit dem FC Augsburg in Stuttgart geschlagen geben. −Foto: Weller, dpa

Besser, aber noch nicht gut genug: Der FC Augsburg muss auch unter Rückkehrer Markus Weinzierl...





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver